X
Thema als Reisebericht lesen


#101

RE: Namibia 2009 "suchen & finden" ... 2 Campingnoobs bei ihrer ersten Reise durch Namibia!

in REISEBERICHTE 27.03.2012 19:49
von janet (gelöscht)
avatar

Nachdem jeder Gepard was bekommen hat, machen wir uns auf den Weg zu einem anderen grossen Gehege, in dem zwei Mädels mit ihren 6 Welpen leben. Die Kleinen sind schon relativ gross und rangeln sich um die Fleischbrocken. Sie sind zum Knuddeln süss, allerdings wild und dann würde das doch ziemlich weh tun ..... wir haben selbst einen europäischen Wildkatzenmischling zuhause, die ich vor 9 Jahren im Alter von ca. 3 Wochen bekommen und von Hand aufgezogen habe, und wenn ich überlege wie weh das tut wenn Kunni zubeisst und kratzt mag ich hier gar nicht dran denken^^.












Nachdem auch die beiden Mamas mit ihren Kitten versorgt sind, machen wir uns auf den Weg zurück. Bald gibt’s Abendessen, und so kehren wir zurück in unsere Hütte. Mario hat mir noch erzählt dass es hier Vogelspinnen gibt, und nach denen wollte ich mal Ausschau halten.



Die Ausschau bleibt leider erfolglos, und so begeben wir uns zum Essen. Das kleine Restaurant ist liebevoll und schön eingerichtet und saugemütlich. Es gibt leckere Oryx Pie, ein Traum! Ausserdem werden noch Blumenkohl, Salat und vegetarische Nudeln angeboten, die auch sehr lecker sind. Neben einem multikulturellem Pärchen, das nördlich von Etosha lebt und mit deren indischer Schwiegermutter aus Kapstadt hier Urlaub macht sind wir die einzigen Gäste. Roeleen und ihre Tochter kümmern sich rührend um uns und wir fühlen uns herzlich empfangen. Auch der Nachtisch ist fein und so wanken wir mal wieder pappsatt zu unserem Häuschen.

Ich denke noch an meine drei Tiger daheim und zack bin ich eingeschlafen!


nach oben springen

#102

RE: Namibia 2009 "suchen & finden" ... 2 Campingnoobs bei ihrer ersten Reise durch Namibia!

in REISEBERICHTE 27.03.2012 19:50
von janet (gelöscht)
avatar


























nach oben springen

#103

RE: Namibia 2009 "suchen & finden" ... 2 Campingnoobs bei ihrer ersten Reise durch Namibia!

in REISEBERICHTE 27.03.2012 19:51
von janet (gelöscht)
avatar

Dienstag, 06.10.2009 – heute werden wir beklaut! :(

Heute gehts mal wieder ganz entspannt los. Wir schlafen bis kurz vor 7, packen und machen uns dann auf zum Frühstück.



Dazu müssen wir nur die 15 Meter rüber zum Restaurant laufen. Das Frühstück wird auf der überdachten Terrasse eingenommen, es gibt Kaffee, Tee, und auch sonst alles was das Herz begehrt. Wir unterhalten uns noch etwas mit Roeleen über das Projekt hier und unsere Weiterfahrt und brechen dann auf.

Wer sich etwas dafür interessiert, hier habe ich einen Link gefunden:
http://www.focus.de/reisen/reisefuehrer/..._aid_62635.html

Am Tor zum Haupthaus verabschiedet uns noch die Giraffe.






nach oben springen

#104

RE: Namibia 2009 "suchen & finden" ... 2 Campingnoobs bei ihrer ersten Reise durch Namibia!

in REISEBERICHTE 27.03.2012 19:52
von janet (gelöscht)
avatar

Nach der Farmpad biegen wir nach links Richtung Outjo ab. An den Strassenrändern sieht man immer wieder Gästefarmen und Lodges, man merkt dass man sich Etosha nähert.



Die Strasse ist geteert und wir kommen schnell voran. Links und rechts der Strasse erheben sich riesige Termitenbauten.





Bald kommen wir in Outjo an. Es ist traumhaft, die Jacarandas blühen um die Wette.










nach oben springen

#105

RE: Namibia 2009 "suchen & finden" ... 2 Campingnoobs bei ihrer ersten Reise durch Namibia!

in REISEBERICHTE 27.03.2012 19:53
von janet (gelöscht)
avatar

In Outjo führt uns unser Weg zuerst zum Metzger, schliesslich müssen wir uns mit Essen versorgen! Es gibt leckere Wildfilets in der Auslage, aber der Metzger nimmt leider nur Bares und davon haben wir nix mehr... also schnell ab zum Geldautomaten! Der ist schnell gefunden und so ziehen wir uns beide Geld, denn im Etosha werden wir ja auch bissl was brauchen.

Nach ca. 15 Minuten stehen wir also wieder in Vorfreude auf die Filets im Metzgersladen...... PUSTEKUCHEN! Irgendein ganz böser Mensch hat sie uns vor der Nase weggekauft ...... so erstehen wir halt T-Bonesteaks, Lammbeinscheiben und Rinderfilets. *hmpf*



Im Supermarkt nebenan gibts dazu dann noch lecker Gemüse und Getränke und Eier, so, Etosha kann kommen. Denn das angeblich so grausige Essen in Okaukuejo tu ich mir sicher nicht an! :p



Weiter gehts Richtung Norden, auch hier ist die Piste geteert. Die Termitenbauten werden immer schnörpfeliger.





Trotz des nahen Etoshaparks ist die Strasse hier im Land der Schnörpfeltermiten recht einsam und wir haben wenig Gegenverkehr. Nach einer Stunde erreichen wir auch schon den Parkeingang.


nach oben springen

#106

RE: Namibia 2009 "suchen & finden" ... 2 Campingnoobs bei ihrer ersten Reise durch Namibia!

in REISEBERICHTE 27.03.2012 19:54
von janet (gelöscht)
avatar

Die "Einreise" geht schnell vonstatten und auch Okaukuejo ist recht schnell erreicht. Unterwegs sichten wir schon die ersten Oryxe und Perlhühner, und direkt vor Okaukuejo steht als Empfangskomitee ein grosser Elefantenbulle.



Wir checken in Okaukuejo ein und bekommen unseren Campingplatz für die nächsten zwei Nächte zugewiesen. Hier ist ganz schön was los.



Wir schauen uns erst mal im Camp um, es gibt einen kleinen Shop mit recht übersichtlich gefüllten Regalen *hust*, ein Souvenirshop, ein Postamt, einen Kiosk und den Pool. Der schaut super aus, allerdings gibt viel zuwenig Liegen und die sind alle besetzt.
Na super, es ist brütend heiss und ich wäre schon gern mal kurz reingehüpft und hätt mich nen paar Minuten hingelegt.

Egal, dann halt direkt zum Campingplatz. Er ist voll und eng.

Ich checke gleich mal das Wasserloch, das ja nur einige Meter weiter hinter den Chalets ist. Meine Güte ist hier was los, und dabei sind sicher viele Leute jetzt noch im Park unterwegs.

Auch Tiere sind einige da!











Im Park begegnen wir Natascha und Chris, die wir auf der Living Desert Tour kennengelernt hatten. Sie haben heute Löwen unter Sträuchern gesehen, und bei der Hitze liegen die sicherlich immer noch da. Also brechen wir gleich auf, denn die Chance lassen wir uns natürlich nicht entgehen!

Am Wasserloch Gemsbokvlakte ist schon mal recht viel los.



















Besonders gut gefallen mir die Zebras!









So, nun aber auf zu den Löwen! Sie liegen ja angeblich nur weniger Kilometer weiter rechts in den Büschen. Erst sehen wir sie nicht, so perfekt sind sie getarnt. Aber dann ..... tadaaaaaa !!!!







Wir warten und beobachten, aber es tut sich nix. Es ist einfach zu heiss und die Damen und Herren pennen katzentypisch und lassen sich nicht stören. Irgendwann geben wir auf und treten unseren Heimweg an. Unterwegs sehen wir noch lustige Springböcke, die sich vor der Sonne verstecken!


nach oben springen

#107

RE: Namibia 2009 "suchen & finden" ... 2 Campingnoobs bei ihrer ersten Reise durch Namibia!

in REISEBERICHTE 27.03.2012 19:54
von janet (gelöscht)
avatar

Im Camp angekommen hupfen wir kurz in den Pool und kühlen uns ab. Dann geht’s ans Wasserloch, die Abendstimmung und den Sonnenuntergang geniessen.





















Da wir ja hier das Restaurant meiden (die vielen Leute wären mir eh ein Greuel), gibt’s heute wieder selbstgekochtes. Heute: Lammbeinscheiben mit Zwiebeln in Sherrysauce mit grünen Bohnen und selbstgebackenen Stockbrot! Mein erstes Kochen im Potjie !!!! Ich bin sehr gespannt, aber es schmeckt vorzüglich^^


- formschönes Stockbrot *g* -




nach oben springen

#108

RE: Namibia 2009 "suchen & finden" ... 2 Campingnoobs bei ihrer ersten Reise durch Namibia!

in REISEBERICHTE 27.03.2012 19:56
von janet (gelöscht)
avatar

Es ist mal wieder zuviel und so haben wir noch ne schöne Mahlzeit für den nächsten Tag :)

Nach dem Essen dackeln wir noch mal zum Spitzen ans Wasserloch. Und siehe da, es dauert nicht lange und es findet sich hoher Besuch ein^^







Wir beobachten noch eine Weile Mama und Kind, dann sind wir bettschwer und laufen zurück. Als wir am Auto ankommen fällt uns als erstes unser Potjie auf, der auf dem Boden liegt. Wir inspizieren: das Ding muss im Geschirrspüler gewesen sein, so blitzblank ist es! :p Unser Essen ist leider auch weg.
Gibt es hier etwa automatischen Geschirrspüldienst?! ... sicher nicht, wir sind also beklaut worden! Na super, bei gutem Essen reagieren wir sensibel und so machen wir uns auf die Suche nach dem Täter und harren aus.

Wir sind doch weit weg von daheim, Mehmet (eine unserer Katzen, daheim hauptberuflich Staubsauger und Geschirrspüler in unbewachten Momenten) scheidet also schon mal aus. Wir beobachten und sehen Unglaubliches: eine Schakalbande regiert wohl hier über den Campingplatz und bedient sich. Den Leuten werden die Steaks sogar vom Grill geklaut während sie danebensitzen!

Wir schmunzeln über den Vandalismus, gönnen dem dreisten Dieb sein Festmahl, fluchen gleichzeitig über unser schönes leckeres Essen und gehen ins Zeltbett. Was ein Glück dass wir vorher noch was davon gegessen haben! :p


nach oben springen

#109

RE: Namibia 2009 "suchen & finden" ... 2 Campingnoobs bei ihrer ersten Reise durch Namibia!

in REISEBERICHTE 27.03.2012 19:57
von janet (gelöscht)
avatar

Mittwoch, 07.10.2009 - antizyklisch urlauben :p

Heute weckt uns nicht die Sonne, sondern das dauernde Auf-und Zugeziehe der Reissverschlüsse der Zeltnachbarn um uns herum. Nervig !!!!



Ich wackle in die sanitären Räumlichkeiten für Mädchen. PUH ist das hier drin stickig und dampfig, und dazu noch total viel los, alle Toiletten besetzt und vor den Spiegeln beginnt das grosse Schminken. Na super .... ich quetsche mich zwischen zwei Frauen, bei denen man den Eindruck hat die machen sich grad hübsch für die Disco, putze mir meine Zähne, spritze mir Wasser ins Gesicht, binde meine Haare zum praktischen Pferdeschwanz und ergattere beim Hinausgehen doch tatsächlich noch ne freie Toilette. Was für ein Mief (nein, ich wars nicht! :laugh: )! Eine Minute später stürze ich wieder raus und nehme erstmal ein paar tiefe Atemzüge Frischluft.

Das Zelt ist schnell zusammengeklappt und so machen wir uns kurz vor 7 auf die Pirsch. Nördlich von Okaukuejo am Rande der Etoshapfanne wurden gestern Löwen gesichtet, da wollen wir unser Glück versuchen!

Leider ist so gut wie nix los, und von Löwen fehlt jede Spur. Später erfahren wir dass sie sich bei Gemsbokvlakte aufgehalten haben, naja, falsche Zeit falscher Ort für uns, aber es gehört halt auch viel Glück dazu.

Dafür sehen wir Fuchsmangusten!





Auch einige Erdhörnchen sind wach!




nach oben springen

#110

RE: Namibia 2009 "suchen & finden" ... 2 Campingnoobs bei ihrer ersten Reise durch Namibia!

in REISEBERICHTE 27.03.2012 19:58
von janet (gelöscht)
avatar

Wir düsen weiter nach Westen, auch hier wie ausgestorben. Unser Ziel heisst Sprokieswood, der Märchenwald, er klingt interessant auf der Karte ^^. Sprokieswood entpuppt sich als Gegend mit einigen kuriosen Bäumen und zweimal Vogelstrauss. mhhhhhh... naja.




Wir kurven noch bissl durch den Park, es wird langsam recht heiss. Auch an den Wasserlöchern auf dem Weg ist nix los, heute scheinen uns alle Tiere einen Streich spielen zu wollen!
Egal, dann halt nicht, wir sind eh ein bisschen müde und so kommt uns der Pool grade recht - zumal es jetzt vielleicht sogar noch freie Liegen gibt :p Immerhin sind jetzt alle auf Pirsch, da setzen wir mal den Gegendtrend! :p

Und tatsächlich, menschenleer liegt er vor uns, ein Traum in türkisem, glitzerndem kühlem Blau. Wir legen uns ab, geniessen die Aussicht und vor allem die Ruhe.



Der Pool ist angenehm kühl und erfrischt, und gegen Mittag bestellen wir uns Sandwiches. Langsam füllt es sich hier auch und die wenigen Liegen sind schnell besetzt. Wir dösen noch bis in den Nachmittag, ab und an gucke ich ans nahe Wasserloch, hier ist aber auch nicht viel zu sehen.


nach oben springen

#111

RE: Namibia 2009 "suchen & finden" ... 2 Campingnoobs bei ihrer ersten Reise durch Namibia!

in REISEBERICHTE 27.03.2012 19:58
von janet (gelöscht)
avatar

Am späten Nachmittag brechen wir wieder auf und fahren verschiedene Wasserlöcher an. Diesmal haben wir mehr Glück, wir sichten viele Springböcke, Oryxe, Zebras und Elefanten. Der viele Schlamm lässt sie aussehen wie mit Persil gewaschen, so weiss leuchten sie. :p





















Das letzte Zweihorn^^


nach oben springen

#112

RE: Namibia 2009 "suchen & finden" ... 2 Campingnoobs bei ihrer ersten Reise durch Namibia!

in REISEBERICHTE 27.03.2012 19:59
von janet (gelöscht)
avatar

Zebras queren die Strasse












nach oben springen

#113

RE: Namibia 2009 "suchen & finden" ... 2 Campingnoobs bei ihrer ersten Reise durch Namibia!

in REISEBERICHTE 27.03.2012 19:59
von janet (gelöscht)
avatar

Unterwegs sehen wir auch noch Trappen, ein Dik Dik, Perlhühner und Streifengnus.












nach oben springen

#114

RE: Namibia 2009 "suchen & finden" ... 2 Campingnoobs bei ihrer ersten Reise durch Namibia!

in REISEBERICHTE 27.03.2012 19:59
von janet (gelöscht)
avatar

Die Sonne steht langsam tief und so machen wir uns auf den Weg zurück ins Camp. Unterwegs sehen wir noch einen Zebrastreifen, Impalas und eine neugierige Giraffe.







Zum Sonnenuntergang sind wir wieder im Camp und auch hier hat sich wieder eine grosse Elefantenherde eingefunden. Es macht Spass den Dickhäutern beim Planschen zuzusehen. Heute gesellen sich auch einige Giraffen dazu, ihre langen Hälse zeichnen sich kontrastreich im Gegenlicht ab.














nach oben springen

#115

RE: Namibia 2009 "suchen & finden" ... 2 Campingnoobs bei ihrer ersten Reise durch Namibia!

in REISEBERICHTE 27.03.2012 20:00
von janet (gelöscht)
avatar

Die Sonne geht unter und die Stimmung ist fantastisch. Allerdings ist auch heute wieder viel los, so dass man gar keinen Sitzplatz auf einer der zahlreichen Bänke ergattert.















Als die Sonne ganz weg ist, trinken die Giraffen.







Der Hunger siegt und so laufen wir an den Chalets vorbei zu unserem bereits glimmenden Feuerchen. Die T-Bone-Steaks sind schnell mariniert und gegrillt, als Beilage gibts heute nur Chips, das Fleisch ist aber trotzdem wieder preisverdächtig lecker.



Und so lassen wir den Tag mit einem Bier ausklingen und krabbeln in die Falle. Beim Einschlafen habe ich fast ein wenig Mitleid mit all denen, denen heute mal wieder das Essen vom Grill geklaut wurde :p


nach oben springen

#116

RE: Namibia 2009 "suchen & finden" ... 2 Campingnoobs bei ihrer ersten Reise durch Namibia!

in REISEBERICHTE 27.03.2012 20:01
von janet (gelöscht)
avatar

Donnerstag, 08.10.2009 - "rien ne vas plus - nichts geht mehr!"

*ritsch-ratsch-ritsch-ratsch* ...... *seufz*, es ist Aufstehenszeit in Okaukuejo. Heute können mich alle mal, ich habe keine Lust auf einen überfüllten dampfigen stinkigen Waschraum mit Frauen, die sich für die Tiere hier mit Bauernmalerei aufhübschen und so drehe ich mich rum und döse noch ne Weile. Dann bauen wir erstmal in Ruhe unser Zelt ab. Jetzt wirds ruhiger und auch der Waschraum ist jetzt betretbar ^^

Unser heutiges Ziel ist Halali, und auf dem Weg dorthin wollen wir wieder einige Wasserlöcher ansteuern.

Unterwegs sehen wir wieder die obligatorischen Zebras und Springböcke.














nach oben springen

#117

RE: Namibia 2009 "suchen & finden" ... 2 Campingnoobs bei ihrer ersten Reise durch Namibia!

in REISEBERICHTE 27.03.2012 20:01
von janet (gelöscht)
avatar

Am Rande der Etoshapfanne wollen wir Salvadora ansteuern, hier wurden des öfteren Löwen gesehen! Wir biegen von der Hauptpad ab und schleichen durch die Gegend, versuchen die Katzen zu erspähen.

*krchhchhzrhgdhfg* .... plötzlich ein komisches Geräusch. BITTE net wieder der Reifen ..... gestern haben wir erst Leute mit Reifenpanne hier gesehen. Heiko stoppt und macht das Auto aus, wir kurbeln die Scheiben runter um nachzuschauen. Zum Glück alles okay, na dann mal weiter!

*brblblbrlblr* .... mh ... was das, noch mal anlassen.
*brblblbrlblr*
*BRBLBLBRLBLR!*

......


ok. Auto springt nicht an bzw. geht wieder aus sobald man den Zündschlüssel loslässt. Ich bleibe im Auto und spähe, Heiko steigt aus und schaut, Öl ok, Kühlflüssigkeit ok, Rest schaut auch aus wie er ausschauen muss. Nun sind wir beide natürlich die totalen Autoschraubercracks und stehen doof da. Fakt ist, wir kriegen die Maschine nicht zum Laufen. Na super ..... mal schauen wann hier wer vorbeikommt....

Nach ca. 35 Minuten kommt uns ein Auto entgegen. Ahhhhh ... Rettung ! *g*

Es ist ein holländisches Paar mit Geländewagen, sie fragen ob sie helfen können. Nach einigem Rumgedoktere sind wir dann aber auch nicht weiter als vorher. Dummerweise sind die beiden auf dem Weg nach Okaukuejo, und wir haben die nächsten zwei Nächte in Halali gebucht und stehen nun direkt auf halber Strecke.
Wir tauschen Namen und Telefonnummern aus, geben den beiden die Nummer unseres Autovermieters mit und bitten, dort anzurufen wenn sie in Okaukuejo sind. Dann schleppen uns die zwei noch rückwärts auf den Hauptweg zurück. Die beiden haben übrigens 10 Minuten vorher 3km weiter Löwen und einen Geparden gesehen ... ich sitze im Auto und könnte ins Lenkrad beissen -.-


nach oben springen

#118

RE: Namibia 2009 "suchen & finden" ... 2 Campingnoobs bei ihrer ersten Reise durch Namibia!

in REISEBERICHTE 27.03.2012 20:02
von janet (gelöscht)
avatar

Jetzt stehen wir also auf dem Hauptweg, es wird immer wärmer. Zum Glück haben wir viele Getränke dabei, und feuchte Handücher helfen gegen die Hitze. Irgendwann kommt ein Reisebus vorbei, den staunenden Augen der Touris drinnen nach zu urteilen sind wir wohl die grösste Attraktion, die sie heute hier gesehen haben ... *grml*. Wenig später hält auch noch ein X-Trail mit deutschem Ehepaar. Sie fahren Richtung Halali und nehmen uns gleich samt Auto mit. Der Mann hat erst etwas Bedenken wegen unseres schweren Autos, da wir mit Seil geschleppt werden müssen, aber es geht super.



So setzt sich also endlich unser Auto in Bewegung, wenn auch nicht aus eigener Kraft. Nach einigen Minuten kommt ein Geländewagen des Parks vorbei, die Hilfe aus Okaukuejo. Hui, das ging wirklich schnell! Wir bedanken uns bei den netten Helferlein die uns abgeschleppt haben und lassen den Herrn vom Park ran. Jetzt wird wieder am Auto rumgedoktert .... und tadaaaaaaa, natürlich wieder ohne Erfolg. Er entscheidet sich dass er auch nicht weiterkommt und schleppt uns nach Halali.








nach oben springen

#119

RE: Namibia 2009 "suchen & finden" ... 2 Campingnoobs bei ihrer ersten Reise durch Namibia!

in REISEBERICHTE 27.03.2012 20:02
von janet (gelöscht)
avatar

Dort stellen wir erstmal das Auto ab und checken ein, was ein mittleres Drama ist da sich keins der Mädels dort mit dem System auskennt.

Nach etlichen Minuten des Wartens bekommen wir endlich den Zimmerschlüssel, denn hier campen wir nicht. Erstmal Cola kaufen, der Shop ist ja gleich nebenan. Beim Betreten hauts mich erstmal aus den Latschen: es stinkt hier dermassen nach verdorbenem Fleisch, dass es mich richtig hebt. Da graust es mich sogar vor ner Cola .... :( ..... zumal die nicht wirklich kalt ist sondern eher lauwarm, die Kühlung hier funktioniert nicht richtig, auch die Kühlschränke mit dem vielen Fleisch drinnen sind nicht wirklich kalt *würg* ... wer hier drauf angewiesen ist einzukaufen, gute Nacht.

Mit meiner lauwarmen Cola in der Hand versuche ich dann den Autovermieter zu erreichen, die Chefin ist dran und hat jemanden im Camp, der sich heute noch ums Auto kümmern will. Na super, dann inspizieren wir doch schon mal Anlage und Zimmer!














nach oben springen

#120

RE: Namibia 2009 "suchen & finden" ... 2 Campingnoobs bei ihrer ersten Reise durch Namibia!

in REISEBERICHTE 27.03.2012 20:03
von janet (gelöscht)
avatar

Halali hat den Charme einer Jugendherberge. Der Pool ist aber recht gross und bietet insgesamt stolze 4 Sonnenschirme und sage und schreibe 7 Liegen - fürs gesamte Camp. Die sind natürlich alle besetzt, also stehe ich bissl doof rum und in dem Augenblick stehen zwei Leute auf, ich sprinte los und mache mich gleich breit!! Die Wasserlöcher können mir grad mal gestohlen bleiben ....
Jetzt muss ich nur noch warten bis der Heiko kommt und Badetücher mitbringt :p

Heiko war derweil fleissig und hat schonmal die Koffer ausgeladen und ins Zimmer gebracht. Die Zimmer sind soweit okay, nur ein Braiiplatz fehlt .... naja da wird uns schon was einfallen. Denn wir haben ja noch ein gar feines Rinderfilet - und im Gegensatz zum Camp hier funktioniert unser Kühlschrank im Auto 1A!!

Unterdessen geht das Austesten bei unserem Auto weiter. Es wird herausgefunden dass wir doch tatsächlich wie angegeben Diesel getankt haben und nicht Benzin, und dass tatsächlich Sprit im Tank ist .... man kommt zu dem Ergebnis dass es wohl was an der Elektronik ist und wir einen Ersatzwagen bekommen. Der ist entweder heute Abend da oder morgen früh. Na klasse, also kein Gamedrive mehr heute .... *grml*

Ich schnappe mir meinen Badeanzug und stürze mich in die Fluten. Durch die hohe Aussentemperatur wirkt der Pool eiskalt, es hat über 40 Grad !!! Sobald man draussen ist ist man im Prinzip schon fast wieder trocken. Nachdem wir uns einigermassen abgekühlt haben, räumen wir uns unser Auto komplett leer und machen wir uns dann auf den Weg zum Wasserloch. Das ist einige Gehminuten entfernt hinter dem Campingplatz .... der schaut ähnlich aus wie in Okaukuejo. Mit der schweren Kamera um den Hals sind wir bis wir hinten angekommen sind wieder durchgeschwitzt, allerdings werden unsere Mühen mit einer Elefantenherde belohnt, die gerade ankommt!






nach oben springen

#121

RE: Namibia 2009 "suchen & finden" ... 2 Campingnoobs bei ihrer ersten Reise durch Namibia!

in REISEBERICHTE 27.03.2012 20:03
von janet (gelöscht)
avatar

Erst wird der Durst gestillt, dann geplanscht!



















Nachdem die Sonne untergegangen ist, laufen wir zu unserem Zimmer zurück.

Da wir keine Braaimöglichkeiten und gar nix haben, stellen wir kurzerhand vor unserer Zimmertüre Tisch und Stühle sowie Gaskocher auf. :p Die Kartoffeln sind schnell gekocht und das Fleisch brate ich kurz in der Pfanne an und reiche es dann dem Heiko. Der Bratensatz ist schnell mit etwas Weisswein abgelöscht und ergibt mit Honig, Senf und Kräutern der Provence ein äusserst leckeres Sösschen. Heiko geht derweil mit dem scharf angebratenem Filet auf den Campingplatz und sucht sich nette Leute mit schöner Glut. Er tauscht einen Glutplatz für unser Filet gegen ein Bier und kommt wieder mit einem herrlich rosa gegrilltem butterweichen Stück Fleisch.... mhhhhhhh was für ein Festessen!


nach oben springen

#122

RE: Namibia 2009 "suchen & finden" ... 2 Campingnoobs bei ihrer ersten Reise durch Namibia!

in REISEBERICHTE 27.03.2012 20:04
von janet (gelöscht)
avatar

Während wir essen "weht" an uns ein "Blatt" vorbei ...blöd nur dass fast kein Lüftchen geht. Es sieht fastaus wie ne Maus, so beige .... wir sind neugierig und sprinten hinterher. Es ist eine riesige Solifugae!!! Sie hat Angst vor dem Licht unserer Taschenlampe und flüchtet die Hauswand hoch.
Unsere Zimmernachbarn kommen vom Abendessen und sind neugierig was wir an der Wand anleuchten ... ich bin sicher die haben die Nacht kaum ein Auge zubekommen *g*



Wir beobachten die riesige Spinne noch etwas, bis sie irgendwann nicht mehr da sitzt. Dann packen wir unser Geschirr nach innen und gehen ins Bett. Gute Nacht! :)


nach oben springen

#123

RE: Namibia 2009 "suchen & finden" ... 2 Campingnoobs bei ihrer ersten Reise durch Namibia!

in REISEBERICHTE 27.03.2012 20:05
von janet (gelöscht)
avatar

Freitag, 09.10.2009 -my car is my castle oder auch net :/ :(

Ich bin mal wieder früh zum Sonnenaufgang wach. Heiko schnarcht noch leise vor sich hin, und so mache ich mich alleine auf den Weg zum Wasserloch. Mobil sind wir ja ohnehin noch nicht. :(



Es ist noch angenehm kühl. Unterwegs sehe ich unsere Freunde mit den Schnäbeln, die Tokos. Am Wasserloch ist noch nicht viel los. Einige Hörnchen kuscheln und wuseln in der Gegend rum.





Irgendwann kommt ein Marabu und stillt seinen Durst.


nach oben springen

#124

RE: Namibia 2009 "suchen & finden" ... 2 Campingnoobs bei ihrer ersten Reise durch Namibia!

in REISEBERICHTE 27.03.2012 20:06
von janet (gelöscht)
avatar

Dann treffen Tauben ein :)



Dann finden sich langsam die üblichen Verdächtigen ein: Kudus, Springböcke und Impalas ...und ein paar Elefanten!








































nach oben springen

#125

RE: Namibia 2009 "suchen & finden" ... 2 Campingnoobs bei ihrer ersten Reise durch Namibia!

in REISEBERICHTE 27.03.2012 20:06
von janet (gelöscht)
avatar

Der einsame Marabu trocknet derweil sein Gefieder... oder wärmt es auf^^




- Gefiederpflege - ^^

Ab und an kommen auch Windhosen vorbei (für die Fans hier von nichtanimalischen Aktivitäten^^)






Die Impalas spielen Kräftemessen.



Dann knurrt der Magen bedenklich, inzwischen ist auch Heiko dazu gekommen. Wir machen uns auf den Weg zurück zum Camp, das Frühstück haben wir ja dazu gebucht.

Unterwegs sehen wir Glanzstare, die aus Pfützen trinken!



Es gibt pappige Gebäckteile, Toast, Eier, Speck, Würstel, Joghurt und und und .... also reichlich und man kann das meiste auch essen.

Das Essen muss man dauernd gegen die Glanzstare verteidigen, die ninjalootermässig sofort über die Teller herfallen, sobald man dem Tisch den Rücken zuwendet. Es ist äusserst amüsant die Reaktionen der Leute zu beobachten :laugh:





Eins muss man lassen, das Frühstück hier hat durch die Stare schon nen grossen Unterhaltungsfaktor, wenn auch ungewollt *g*


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Fragen zur anstehenden Reise durch Sambia und Co.
Erstellt im Forum SAMBIA - ZIMBABWE - MALAWI - MOSAMBIK von Leondercoole
3 23.04.2017 20:53
von heart4zw • Zugriffe: 516
Air Namibia ab sofort über Lusaka (Sambia) nach Windhoek
Erstellt im Forum Alle anderen Fragen und Themen zu diesen Ländern von Crazy Zebra
3 31.07.2014 12:26
von eggitom • Zugriffe: 816
Rooidrum - Oranjedrum - Groendrum - Bloudrum // Rote Tonne - Orange Tonne - Grüne Tonne - Blaue Tonne im Kaokeveld, Namibia
Erstellt im Forum RUND UM DAS FAHRZEUG - MIETWAGEN - OFF ROAD - ODER ALLES WAS BEWEGT von Crazy Zebra
1 02.09.2013 17:11
von Crazy Zebra • Zugriffe: 547
Botswana 2009, Im Jahr als der Regen kam
Erstellt im Forum REISEBERICHTE von Tom Swiss
21 20.05.2015 10:20
von Galokas2 • Zugriffe: 2930
Hitradio Namibia 99.5 Stream-Link
Erstellt im Forum YOUTUBE & CO von Crazy Zebra
7 21.10.2013 14:42
von Windhuk • Zugriffe: 1017
Folgen des Klimawandels in Namibia
Erstellt im Forum INTERNET MEDIENWELT von Afrika Sonne
0 14.02.2012 11:32
von Afrika Sonne • Zugriffe: 945
Namibia auf Platz 6 der afrikanischen Länder
Erstellt im Forum INTERNET MEDIENWELT von Afrika Sonne
0 27.01.2012 16:55
von Afrika Sonne • Zugriffe: 590
NAMIBIA 2012 - Reiseplanung eines Ersttäters
Erstellt im Forum REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS von Erongo
11 25.10.2012 10:48
von borninsouthafrica • Zugriffe: 1665
Namibia & Botswana GEO-Special (Vorsicht Afrikavirus!)
Erstellt im Forum FOTO - VIDEO - AUDIO von Silberadler
3 15.12.2011 12:10
von Silberadler • Zugriffe: 1228

     
  IP-Adresse



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kurt Euring
Besucherzähler
Heute waren 43 Gäste , gestern 89 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2110 Themen und 12208 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 200 Benutzer (14.09.2019 16:35).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0