X
#1

Hühner für Afrika - vom Unsinn des globalen Handels [YouTube]

in YOUTUBE & CO 29.12.2011 03:14
von Crazy Zebra • Admin | 2.540 Beiträge

Was soll man dazu schreiben/sagen




Hünnerix lässt grüssen


Afrika - eine Liebesgeschichte - Drama & Lovestory - das volle Programm

nach oben springen

#2

RE: Hühner für Afrika - vom Unsinn des globalen Handels [YouTube]

in YOUTUBE & CO 30.12.2011 08:31
von Lumela • Leopard | 259 Beiträge

Hallo CZ

Vieklen Dabk für den Beitrag.

Ich hab mir nun den ganzen, langen Film angeschaut. Es ist schon traurig, wie verkehrt vieles auf diesem Planeten läuft, aber es ist nicht nur ein afrikanisches Problem sondern vielmehr ein globales. Denk nur, wie es z.B. mit der Textilindustrie in Mitteleuropa gelaufen ist: die Leute kaufen die Billigimporte aus Fernost, die Arbeit wird immer wieder neu ausgelagert, zuerst nach Osteuropa, dann nach China, dann nach Vietnam etc. Selbst die hochpreisigen Artikel sind nur noch "Design in Europe". Genauso läuft es ja, lt. dieser Dokumentation auch mit der Hühnerfleischproduktion in Frankreich, wo Produktionsstätten nach Südamerika ausgelagert werden. Und die Menschen bleiben auf der Strecke

Kritik ist am Film selbst auch anzubringen: bei solchen Dokumentationen frage ich mich oft, ob deren Macher den Film dann selber auch nochmals kritisch anschauen. Wenn sie berichten, dass das importierte Tiefkühlfleisch EUR 2,50 kostet und mit dem lokalen (lebenden) Hahn um EUR 8,- nicht konkurrieren kann. 8 EUR würde in Europa auch niemand zahlen für so ein mikriges Hähnchen. Und wenn man bedenkt, dass das Durchschnitts-Tageseinkommen in Ghana gerade mal 1 EUR beträgt (wie im Film berichtet wird), so passt der Preis fürs lokale Hähnchen in Höhe vom 8-fachen Tageslohn auch nicht.

Die Welt ist ein ungerechter Ort – aber diese Dokumentationen liefern meistens auch nur Halbwahrheiten.

Nachdenklich am Jahresende
Lumela


Das Risiko eines Abenteuers ist mehr wert als tausend Tage Wohlleben und Bequemlichkeit - Paulo Coelho


nach oben springen

#3

RE: Hühner für Afrika - vom Unsinn des globalen Handels [YouTube]

in YOUTUBE & CO 30.12.2011 09:30
von Crazy Zebra • Admin | 2.540 Beiträge

Zitat von Lumela
Hallo CZ



Kritik ist am Film selbst auch anzubringen: bei solchen Dokumentationen frage ich mich oft, ob deren Macher den Film dann selber auch nochmals kritisch anschauen. Wenn sie berichten, dass das importierte Tiefkühlfleisch EUR 2,50 kostet und mit dem lokalen (lebenden) Hahn um EUR 8,- nicht konkurrieren kann. 8 EUR würde in Europa auch niemand zahlen für so ein mikriges Hähnchen. Und wenn man bedenkt, dass das Durchschnitts-Tageseinkommen in Ghana gerade mal 1 EUR beträgt (wie im Film berichtet wird), so passt der Preis fürs lokale Hähnchen in Höhe vom 8-fachen Tageslohn auch nicht.

Die Welt ist ein ungerechter Ort – aber diese Dokumentationen liefern meistens auch nur Halbwahrheiten.

Nachdenklich am Jahresende
Lumela



Hallo Lumela,

schön wenn jemand solche Beiträge mit geschärftem Auge ansieht!

Die ähnlichen Gedanken hatte ich auch als ich den Beitrag sah (der im Grundsatz nicht schlecht ist)
Ich will versuchen herauszufinden was den so ein (frisches) Huhn in Gahna kosten könnte.
Ein Preisvergleich mir Südafrika/Namiba biedet sich aus verschiedenen Gründen nicht an.

Danke für dein interessantes Statement, Kurt


Afrika - eine Liebesgeschichte - Drama & Lovestory - das volle Programm

nach oben springen

#4

RE: Hühner für Afrika - vom Unsinn des globalen Handels [YouTube]

in YOUTUBE & CO 30.12.2011 09:52
von Crazy Zebra • Admin | 2.540 Beiträge

Hallo Lumele,

meine Recherchen haben ergeben das zB Hühnerbrust in Gahna per 250gt 0.64US$ kosten USD 2.56/Kg
ich weiss jetzt nicht wie schwer so ein Huhn ist, aber Lebensmittel wie Fleisch sind leider für viele Afrikaner unerschwinglich Teuer

Hier die Quelle Food Prices in Ghana

Grüsse Kurt


Afrika - eine Liebesgeschichte - Drama & Lovestory - das volle Programm

nach oben springen

#5

RE: Hühner für Afrika - vom Unsinn des globalen Handels [YouTube]

in YOUTUBE & CO 30.12.2011 11:09
von Lumela • Leopard | 259 Beiträge

Da geb ich Dir recht. Fleisch ist für viele Menschen in Afrika und auch anderswo Luxus pur.

Ein Hühnchen (bratfertig) wiegt bei uns zw. 1 - 1,5 kg. Aber wenn ein Bauer im Monat 4 - 5 Hühner verkauft und damit einen durchschnittlichen Monatslohn erlöst kann das auch nicht stimmen. Oder die Angaben über den durchschnittlichen Tageslohn im Beitrag stimmt nicht.

Wenn ich Deine Statistik über die notwendigen täglichen Lebensmittelkosten anschaue, dann müssten eigentlich alle Leute in Ghana schon längst verhungert sein. Aber Ghana gehört gar nicht zu den Problemländern in Afrika

Es liegt mir fern zynisch sein - aber wenn man solche Angaben in Dokumentationen oder Statistiken hinterfragt, kommt man meistens auf gewaltige Unstimmigkeiten.

Lumela


Das Risiko eines Abenteuers ist mehr wert als tausend Tage Wohlleben und Bequemlichkeit - Paulo Coelho


zuletzt bearbeitet 30.12.2011 11:51 | nach oben springen

#6

RE: Hühner für Afrika - vom Unsinn des globalen Handels [YouTube]

in YOUTUBE & CO 30.12.2011 16:17
von Crazy Zebra • Admin | 2.540 Beiträge

Zitat von Lumela
Da geb ich Dir recht. Fleisch ist für viele Menschen in Afrika und auch anderswo Luxus pur.

Ein Hühnchen (bratfertig) wiegt bei uns zw. 1 - 1,5 kg. Aber wenn ein Bauer im Monat 4 - 5 Hühner verkauft und damit einen durchschnittlichen Monatslohn erlöst kann das auch nicht stimmen. Oder die Angaben über den durchschnittlichen Tageslohn im Beitrag stimmt nicht.

Wenn ich Deine Statistik über die notwendigen täglichen Lebensmittelkosten anschaue, dann müssten eigentlich alle Leute in Ghana schon längst verhungert sein. Aber Ghana gehört gar nicht zu den Problemländern in Afrika

Es liegt mir fern zynisch sein - aber wenn man solche Angaben in Dokumentationen oder Statistiken hinterfragt, kommt man meistens auf gewaltige Unstimmigkeiten.

Lumela



Hallo Lumela,

ich kann natürlich nicht beantworten was die Grundlagen dieser Statistik sind, von daher gehe ich mal aus dass es eine der Bessern ist.

Was man berücksichtigen sollte an diesem Beispiel, das es die Preise sind in den Grossstädten Gahnas und nich das ländliche Gahna repräsentieren.
In Accara wird wohl kaum ein Bauer wohnen und Hühner züchten Ob ein Bauer überhaupt 8 Hüner im Monat verkaufen kann weiss ich nicht.
Geht man davon aus das diese Bauer etwa 2US$ je Tag verdient (geshätzt) wird er sich von diesem Einkommen wohl kein Fleisch zukaufen können.
Geht man davon aus das eine afrikaische Famillie etwas grösser ist als der Durchnitt in Deutschland müsste er jeden Tag 1 Huhn verkaufen um auf
Brutto 240 US$ zu kommen. Mit diesem Einkommen dürfte es dann wohl mehr als einmal in der Woche Reis geben "mit nichts"

Da sieht man ja auch in Namibia wo die Farmer äusserst «grosszügig» sind mit ~ 300 Euro Monat, da kommen die Arbeiter auch zu nichts
nicht mal zu Schuhen oder anständiger Kleidung.

Also 8 Euro je Huhn denke ist falsch - aber rund 2.50 US$ für ein ganzes sind wohl schon drin.
Nun ich kenne keine andere "bessere" Statistik und bin mir bewusst das Statisiken nur das wiedergeben was der Erfasser wiedergenen möchte.

Mal sehen ob ich noch an bessere Infos komme?

Herzliche Grüsse Kurt


Afrika - eine Liebesgeschichte - Drama & Lovestory - das volle Programm

nach oben springen

#7

RE: Hühner für Afrika - vom Unsinn des globalen Handels [YouTube]

in YOUTUBE & CO 30.12.2011 18:12
von Lumela • Leopard | 259 Beiträge

Was sind schon bessere Infos

"Trau nie einer Statistik die Du nicht selbst gefälscht hast"

Man kann oder muss solche Zahlen schon anschauen, sie werden auch meistens einen Teil der Wahrheit wiedergeben. Womit sollte man denn sonst auch hantieren bzw. argumentieren. Ich meine nur, man sollte veröffentlichte Zahlen öfters mal hinterfragen und auch einer schönen Dokumentation nicht kritiklos alles glauben, denn sie wird immer von Menschen gemacht, die ja einen Background , Erfahrungen haben und oft auch bestimmte Wirkungen erzielen oder Politik machen wollen.

Bei aller Vorsicht: solche Berichte sind interessant und informativ, und liefern auf jeden Fall mindestens Denkanstösse und erweitern auch unser Bild von der Welt. Woher sonst soll man sein Wissen nehmen, wenn nicht von Berichten und Erfahrungen Anderer. Wir können ja nicht alles selber herausfinden

LG Lumela


Das Risiko eines Abenteuers ist mehr wert als tausend Tage Wohlleben und Bequemlichkeit - Paulo Coelho


nach oben springen

#8

RE: Hühner für Afrika - vom Unsinn des globalen Handels [YouTube]

in YOUTUBE & CO 30.12.2011 19:00
von Crazy Zebra • Admin | 2.540 Beiträge

Zitat von Lumela


man sollte veröffentlichte Zahlen öfters mal hinterfragen und auch einer schönen Dokumentation nicht kritiklos alles glauben
LG Lumela





Mach ich immer gegen ende des Monats - wenn ich meinen Gehalts-Cheque kontrolliere

Liebe Grüsse in das Wochenende, Kurt


Afrika - eine Liebesgeschichte - Drama & Lovestory - das volle Programm

nach oben springen

#9

RE: Hühner für Afrika - vom Unsinn des globalen Handels [YouTube]

in YOUTUBE & CO 30.12.2011 20:06
von Lumela • Leopard | 259 Beiträge


genau so


Das Risiko eines Abenteuers ist mehr wert als tausend Tage Wohlleben und Bequemlichkeit - Paulo Coelho


nach oben springen



     
  IP-Adresse



Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: christian01123
Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste , gestern 111 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2084 Themen und 11987 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 79 Benutzer (16.04.2015 21:53).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0