X
#1

Nigeria: Plastikflaschen machen Wohnhäuser bombensicher

in INTERNET MEDIENWELT 30.11.2011 00:23
von Volker • Leopard | 288 Beiträge
nach oben springen

#2

RE: Nigeria: Plastikflaschen machen Wohnhäuser bombensicher

in INTERNET MEDIENWELT 30.11.2011 07:25
von Crazy Zebra • Admin | 2.540 Beiträge

Hallo Volker, es wäre manchmal interessant deine Meinung zu hören

Meiner Meinung nach ist dieses Konzept das im ersten Moment "cool" erscheint doch
mit erheblichen Mängeln ausgestattet.

1. Das Hauptproblem das produzieren von Müll wird hierdurch nicht gelöst.

2. Das man nur gerade 2 Stockwerke hoch bauen kann fördert den Landverschleiss

3. PET ist ein organischer Werkstoff der sich im laufe der Jahr zersetzt

4. Erdbebensicher? dann müssten wir die AKW ausrüsten damit

5. Eine konstante Raumtemperatur von 18°C (deren Erreichung ich stark bezweifle) würde bedeuten das sich die Menschen gar nicht wohl fühlen
und eigentlich anfangen zu heizen

ich denke dieses Konzept ist nett aber wird sich nicht durchsetzten können.


Grüsse vom Zebra das jetzt anfängt zu trinken, mein Traumhaus benötigt ca. 1'000'000 Petflaschen


Afrika - eine Liebesgeschichte - Drama & Lovestory - das volle Programm

nach oben springen

#3

RE: Nigeria: Plastikflaschen machen Wohnhäuser bombensicher

in INTERNET MEDIENWELT 30.11.2011 08:42
von Butterblume • Rock-Dassie | 28 Beiträge

@Volker,

nach dem man nun festgestellt hat, welche gesundheitlichen Auswirkungen in den Kunststoffen stecken, werden einfach Richtung Afrika entsorgt. Wie praktisch!

http://www.umweltbundesamt.de/gesundheit/index.htm

Herzliche Grüße
Martina


nach oben springen

#4

RE: Nigeria: Plastikflaschen machen Wohnhäuser bombensicher

in INTERNET MEDIENWELT 30.11.2011 09:56
von Volker • Leopard | 288 Beiträge

@Kurt,

ich habe zu etlichen Dingen eine Meinung, möchte sie aber nicht unbedingt immer publik machen. Fühlte mich bei dem Artikel direkt an das nie fertig gestellte Glasflaschenhaus an der Spitzkoppe erinnert. Soviel möchte ich zu meiner Position verraten: ich glaube nicht, dass das Konzept eine große Zukunft in weiterer flächendeckender Verbreitung haben wird.

@Marina,

welchen Artikel meinst Du jetzt in Speziellen?

Ich stelle mir gerade eine Afrikanerin vor, die 20 Liter Trink-/Brunnenwasser ohne Plastikkanister über Kilometer auf ihrem Kopf transportieren soll...

Du lebst sicherlich in einer Welt ohne Kunststoffe, Respekt. Jeder sollte bei sich anfangen, wenn ihm/ihr etwas nicht gefällt.

Aber ich möchte hier keinen Streit vom Zaun brechen und auch nicht wirklich über das Thema in diesem Forum diskutieren, dazu gäbe es bessere Plattformen mit größerem Diskutantenkreis.

Viele Grüße,

Volker



nach oben springen

#5

RE: Nigeria: Plastikflaschen machen Wohnhäuser bombensicher

in INTERNET MEDIENWELT 30.11.2011 13:00
von Crazy Zebra • Admin | 2.540 Beiträge

Zitat von Volker
@Kurt,

ich habe zu etlichen Dingen eine Meinung, möchte sie aber nicht unbedingt immer publik machen. Fühlte mich bei dem Artikel direkt an das nie fertig gestellte Glasflaschenhaus an der Spitzkoppe erinnert. Soviel möchte ich zu meiner Position verraten: ich glaube nicht, dass das Konzept eine große Zukunft in weiterer flächendeckender Verbreitung haben wird.

Viele Grüße,

Volker




Hallo Volker,

wenn ich einen Link wie diesen sehe überleg ich mir halt immer was den Poster dazu bewogen hat, gerade diesen Link zu veröffentlichen.
Dann überlege ich mir will er eine Botschaft senden, welche? Meist ist dies dann eine Grundlage der daraus entstehenden Diskussion.

Aber es ist auch OK wenn man nicht immer etwas dazu schreiben möchte komt auch ab und an bei mir vor :-)

Grüsse Kurt


Afrika - eine Liebesgeschichte - Drama & Lovestory - das volle Programm

zuletzt bearbeitet 30.11.2011 15:57 | nach oben springen

#6

RE: Nigeria: Plastikflaschen machen Wohnhäuser bombensicher

in INTERNET MEDIENWELT 30.11.2011 13:27
von Butterblume • Rock-Dassie | 28 Beiträge

Hallo Volker,

es ist gerade (mal wieder) eine aktuelle Studie des Umweltbundesamtes herausgekommen, die die Belastung in Kindergärten und von Kindergartenkindern mit Phthalaten (Weichmachern in Plastik) untersucht hat. Die Zahlen sind erschreckend. Da in Kindergärten viel Plastik (aus hygienischen und Haltbarkeitsgründen) verwendet wird, haben Blut- und Urinproben bei ca. 50% der Kinder eine kritische/gesundheitsgefährdende Belastung ergeben. Untersucht wurde u.a. auch der Staub in den Kindergärten. Die Phthalat-Belastung war fast doppelt so hoch wie im normalen Haushaltsstaub.

Des weiteren erinnere ich an das Verbot von Bisphenol-A in Trinkflaschen.

Viele dieser Inhaltsstoffe in Kunststoffen sind nur unzulänglich im Langzeit-Outcome untersucht. Vor allem die Wechselwirkung mehrerer Inhaltsstoffe in Kombination. So weiß man heute, dass einige Komponenten eine östrogenartige Wirkung haben (-> Unfruchtbarkeit, Hodenhochstand etc.).

Aber die Industrie wehrt sich (wie immer aus Kostengründen) z.B. weiterhin Glasflaschen für Mineralwasser zu verwenden.
Babyflaschen mit künstlicher Säuglingsnahrung werden im Flaschenwärmer noch extra "weich" gekocht.
Auch die meisten Biolebensmittel sind nur in herkömmlichen Plastikverpackungen zu erwerben (es sei denn, man/frau kann alle benötigten Produkte auf dem Wochenmarkt oder Biobauernhof ergattern).

Dabei ergibt es bereits Verpackungen aus biologisch abbaubaren und gesundheitlich unbedenklichen Inhaltsstoffen. Nur kostet das Endprodukt dann wieder etwas mehr und das ist die Masse der Verbraucher zu geizig. Gleichzeitig sollen aber wieder die künstliche Befruchtung von den Krankenkassen (vom Beitragszahler) übernommen werden. Da wünsche ich mir doch in vielen Dingen etwas mehr Prävention und konsequenten Verbraucherschutz über die Köpfe der Industrie hinweg.

Hinsichtlich Afrika ist zu sagen, dass dort nicht noch mehr Plastikmüll abgeladen werden soll/muss, sondern das dort in vernünftige Wasserleitungen investiert werden muss.

Und ich versuche für mich und meine Familie weites gehend auf Plastikverpackungen zu verzichten. Z.B. kaufe ich Wurst- und Fleischwaren immer frisch an der Theke, so dass meine Lebensmittel nicht tagelang (wie im Kühlregal) dem ausdünstenden Inhaltsstoffen der Chemie ausgesetzt sind. In der Küche benutze ich kaum Plastikgeschirr, sondern Glas, Porzellan, Keramik etc.

Das man Plastik z.Z. nicht in allen Bereichen vermeiden kann ist mir klar, aber jeder einzelne von uns kann, wenn er aufmerksam, aufgeklärt und willens ist, ein klein wenig dazu beitragen, dass sich die Dinge ändern.

In einigen Jahrzehnten wird sich das Problem in Ermangelung von Erdölnachschub eh erledigt haben. Nur hoffe ich nicht, dass wir dann die ganzen Altlasten verbaut im "synthetic village" in der Massai Mara fotografieren müssen.

HG
Marina


nach oben springen

#7

RE: Nigeria: Plastikflaschen machen Wohnhäuser bombensicher

in INTERNET MEDIENWELT 30.11.2011 14:17
von Lumela • Leopard | 259 Beiträge

Hallo Marina

ist ja ein interessanter Beitrag aber in einem Afrika-Forum sogar in der Off-Topic-Ecke ziemlich

Lumela


Das Risiko eines Abenteuers ist mehr wert als tausend Tage Wohlleben und Bequemlichkeit - Paulo Coelho


zuletzt bearbeitet 30.11.2011 14:19 | nach oben springen

#8

RE: Nigeria: Plastikflaschen machen Wohnhäuser bombensicher

in INTERNET MEDIENWELT 30.11.2011 14:29
von Volker • Leopard | 288 Beiträge

Zitat von Butterblume


In einigen Jahrzehnten wird sich das Problem in Ermangelung von Erdölnachschub eh erledigt haben. Nur hoffe ich nicht, dass wir dann die ganzen Altlasten verbaut im "synthetic village" in der Massai Mara fotografieren müssen.

HG
Marina



Keine Sorge, bis dahin wird auch unsere Mobilität eingeschränkter sein - das werden wir uns nicht mehr anzusehen brauchen

Ansonsten: vorbildlich, weiter so. Dann möchstest Du auch nicht Kurts Plastikschrott, genannt Spiegelreflexkamera



nach oben springen

#9

RE: Nigeria: Plastikflaschen machen Wohnhäuser bombensicher

in INTERNET MEDIENWELT 30.11.2011 16:02
von Butterblume • Rock-Dassie | 28 Beiträge

@Lumela,

sorry, aber ich finde es gar nicht off topic wie, wo und mit welchen Folgen unser z.T. gesundheitsschädlicher Wohlstandsmüll entsorgt wird.

https://www.youtube.com/watch?v=QzGw5oiyKDg

Herzliche Grüße
Marina


nach oben springen

#10

RE: Nigeria: Plastikflaschen machen Wohnhäuser bombensicher

in INTERNET MEDIENWELT 30.11.2011 17:19
von Sanne • Leopard | 119 Beiträge

Off-topic ist es doch schon allein deshalb, weil es rein gar nichts mehr mit dem Ausgangspost zu tun hat. In dem dortigen Link wird von eigenem Müll in Nigeria berichtet, der dort weiterverwendet wird. Ob das sinnvoll ist, mag jeder sehen wie er will... Aber ganz sicher ging es dort nicht um europäischen Müll, der nach Afrika verlagert wird oder irgendwelche Schadstoffe durch Weichmacher


"Als die ersten Missionare nach Afrika kamen, besaßen sie die Bibel und wir das Land. Sie forderten uns auf zu beten. Und wir schlossen die Augen. Als wir sie wieder öffneten, war die Lage genau umgekehrt: Wir hatten die Bibel und sie das Land."
Desmond Tutu
nach oben springen

#11

RE: Nigeria: Plastikflaschen machen Wohnhäuser bombensicher

in INTERNET MEDIENWELT 30.11.2011 17:49
von Lumela • Leopard | 259 Beiträge

. . . und es ist auch nicht um die Gefährlichkeit von Plastikspielsachen in europäischen Kindergärten gegangen


Das Risiko eines Abenteuers ist mehr wert als tausend Tage Wohlleben und Bequemlichkeit - Paulo Coelho


nach oben springen

#12

RE: Nigeria: Plastikflaschen machen Wohnhäuser bombensicher

in INTERNET MEDIENWELT 30.11.2011 19:29
von Butterblume • Rock-Dassie | 28 Beiträge

o.k. habe verstanden.

HG
Marina


nach oben springen

#13

RE: Nigeria: Plastikflaschen machen Wohnhäuser bombensicher

in INTERNET MEDIENWELT 30.11.2011 20:23
von Volker • Leopard | 288 Beiträge

Zitat von Butterblume
o.k. habe verstanden.

HG
Marina



Hallo Marina,

nicht verzagen und entmutigen lassen - es gibt ja bald wieder neue Themen, über die wir uns auslassen und bilden können

Viele Grüße,

Volker



nach oben springen

#14

RE: Nigeria: Plastikflaschen machen Wohnhäuser bombensicher

in INTERNET MEDIENWELT 01.12.2011 05:32
von Meet The Oceans (gelöscht)
avatar

Also ich finde das das allerletzte! Ich weiß ja nicht wie das in NIgeria funktioniert,
aber in Mosambik, Tansania, Kenia gibt es viele Glasflaschen, Bier Coca Cola usw,
leider auch nicht fürs Wasser, aber ein Pfandsystem für die Glasflaschen.

Im wohl am weitesten entwickelten afrikanischen Land, Südafrika,
ist dasvon weit und breit NIX zu sehen. Alles fliegt in den Müll, der dann
z.B. hier in Cape Town sogar nicht einmal getrennt wird.

Kopfschüttelnderweise

Beetee


nach oben springen

#15

RE: Nigeria: Plastikflaschen machen Wohnhäuser bombensicher

in INTERNET MEDIENWELT 01.12.2011 06:45
von Crazy Zebra • Admin | 2.540 Beiträge

Zitat von Meet The Oceans
Also ich finde das das allerletzte! Ich weiß ja nicht wie das in NIgeria funktioniert,
aber in Mosambik, Tansania, Kenia gibt es viele Glasflaschen, Bier Coca Cola usw,
leider auch nicht fürs Wasser, aber ein Pfandsystem für die Glasflaschen.

Im wohl am weitesten entwickelten afrikanischen Land, Südafrika,
ist dasvon weit und breit NIX zu sehen. Alles fliegt in den Müll, der dann
z.B. hier in Cape Town sogar nicht einmal getrennt wird.

Kopfschüttelnderweise

Hallo BeeTee,

ja die Vermüllung ist ein grosses Problem in Afrika (aus verschiedenen Gründen)

Wenn jede Dose, jede Flasche nur «1 Cent» Pfand kosten würde könnte man
einiges für die Umwelt tun. 1Cent kann sich sogar ein «armer Teufel» leisten
und die noch Ärmeren würden die gewiss sammeln die in der Natur liegen.

Leider geht ja bei uns der Umweltschutz meist auch nur über das Portemonaie.

Grüsse



Beetee


Afrika - eine Liebesgeschichte - Drama & Lovestory - das volle Programm

nach oben springen

#16

RE: Nigeria: Plastikflaschen machen Wohnhäuser bombensicher

in INTERNET MEDIENWELT 02.12.2011 21:27
von Pearl Owl (gelöscht)
avatar

Hallo zusammen,
das entwickelt sich ja zu einem spannenden Thema.

Und wisst Ihr auch, was eine interessante Diskussion ausmacht? Dass jeder immer wieder neue Ideen und Gedanken einbringt. Die letzten Endes auch über das Ursprungsthema hinaus gehen. Da kann man schon mal in Südafrika oder Sambia oder auch Europa landen - ist doch ok. Ich finds toll. Also weiter so, auch die Blümchen

Schöne Adventsgrüße
von Pearl Owl


zuletzt bearbeitet 02.12.2011 21:37 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Nigeria - Neues Gesetz gegen Homosexualität
Erstellt im Forum PRINTMEDIEN von Crazy Zebra
2 18.01.2014 14:25
von Picco • Zugriffe: 487
Aus 62 mach 26
Erstellt im Forum FRAGEN RUND UM DAS FORUM von Crazy Zebra
1 24.07.2013 14:12
von Volker • Zugriffe: 394
Nigeria--Why Prof. Ango Abdullahi Flunked His Test By Rudolf Ogoo Okonkwo---Nigeria-Warum Prof. Ango Abdullahi Flunked Sein Test Von Rudolf Ogoo Okonkwo
Erstellt im Forum INTERNET MEDIENWELT von
3 17.05.2013 17:29
von Nenette • Zugriffe: 442
GHANA---Pastor TB Joshua’s Bodyguards Detain Journalists In Ghana-----Pastor TB Joshua Leibwächter Detain Journalisten in Ghana
Erstellt im Forum INTERNET MEDIENWELT von
0 15.05.2013 19:51
von marokko • Zugriffe: 662
Die große Armut in Nigeria bleibt!
Erstellt im Forum INTERNET MEDIENWELT von Silberadler
1 29.04.2012 15:50
von Volkerseitz • Zugriffe: 338
Was mach ich ploetzlich falsch??
Erstellt im Forum FRAGEN RUND UM DAS FORUM von xam
0 15.04.2012 08:49
von xam • Zugriffe: 418
Tsavo East Nationalpark - Infos, Erfahrungen, Fotos
Erstellt im Forum REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS von Birgitt
7 23.05.2012 20:16
von Birgitt • Zugriffe: 732
50 Tote bei Streit um Land in Nigeria
Erstellt im Forum INTERNET MEDIENWELT von Crazy Zebra
0 01.01.2012 03:19
von Crazy Zebra • Zugriffe: 448
Spruch des Tages
Erstellt im Forum FRAGEN ZUM FORUM UND OFF TOPIC von Silberadler
346 09.07.2013 06:52
von Erongo • Zugriffe: 13365

     
  IP-Adresse



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Bettina
Besucherzähler
Heute waren 34 Gäste , gestern 121 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2084 Themen und 11979 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 79 Benutzer (16.04.2015 21:53).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0