X
Thema als Reisebericht lesen

#1

Langzeitreisende

in REISEBERICHTE 04.02.2015 13:55
von Emanuel • Leopard | 141 Beiträge

Christine und ich sind mit unserem Bus, nun schon 12 Monate im südlichen Afrika unterwegs. 4 Monate Heimaturlaub haben wir auch gemacht, man braucht schliesslich auch mal Ferien.

Da wir alles in unserm Blog schreiben, werde ich hier keinen Reisebricht hinterlegen.

HIER könnt ihr alles nachlesen und Fotos schauen. Noch mehr Bilder gibt es bei PICASA zu sehen.

Gruss
Emanuel


Atheism is a non-prophet organization.

http://africanomads.wordpress.com
http://www.nelson2africa.blogspot.com
nach oben springen

#2

Grenzübergang von Südafriaka nach Swaziland

in REISEBERICHTE 27.04.2015 12:39
von Emanuel • Leopard | 141 Beiträge

Auszug aus userem Reisebericht.

Wir hatten heute wieder einmal eine etwas länger Strecke und einen Grenzübertritt vor. Zudem sollten wir noch einkaufen, aber es lag keine grössere Ortschaft auf der Strecke. Wir überlegten uns einen Umweg über Pongola zu machen. Was aber noch 60 zusätzliche Kilometer bedeutete. Kurz vor der Abzweigung an der wir uns entscheiden mussten, sahen wir eine Metzgerei welche Wildfleisch verkaufte. Hier deckten wir uns mit Impala- und Kudu-Fleisch ein. Dann beschlossen wir direkt zur Grenze zu fahren, einzig Brot hätten wir am meisten gebraucht aber wenn nötig backen wir uns halt wieder einmal Brötchen.
Als wir fast beim Grenzübergang waren, kam uns in den Sinn ob man überhaupt Fleisch nach Swaziland mit nehmen darf. Wir wussten es einfach nicht. Die Ausreise aus Südafrika ging problemlos. Ganz zum Schluss wollte sich eine junge Polizistin wohl auch ein bisschen wichtigmachen und fragte nach dem Disk. Südafrikanische Fahrzeuge müssen jedes Jahr registriert werden und man bekommt eine Vignette die an der Windschutzscheibe anzubringen ist. Dafür muss man hier nur bei Wechsel des Fahrzeughalters zur Fahrzeugkontrolle (TÜV). Emanuel erklärte ihr, dass unser Bus in der Schweiz registriert wurde und als linksgesteuertes Fahrzeug in Südafrika gar nicht zugelassen würde. Dann sollten wir die Registrierung der Schweiz zeigen. Das war ihr neu und das hatte sie noch nie gehört und wollte dann die Disk aus der Schweiz sehen. Dass es dies in der Schweiz nicht gebe erstaunte sie doch sehr. Dass wir schon zweimal ohne Disk in ihr Land eingereist waren, überzeugte sie auch nicht. Freundlicherweise liess sie uns dann aber trotzdem das Land verlassen, aber nicht ohne uns zu warnen, dass wir bei der Swaziland Polizei ohne Disk Probleme zu erwarten hätten.
Der Einwanderungsbeamte von Swaziland war so gut drauf und machte allerhand Spässchen mit uns, dass wir uns fragten was er zum Frühstück bekommen hatte. Dann noch 50 Rand Strassengebühr bezahlen und wir durften weiter. Zum guten Schluss kamen wir noch zu einem Polizist in Uniform und einem Zöllner in Zivil. Prompt wollte der Polizist die Disk sehen. Gleiche Argumentation wie kurz vorher, aber er gab dann ziemlich schnell und etwas perplex nach. Nun wollten er und der Zöllner noch in das Fahrzeug schauen. Sie fragten nach dem Kühlschrank. Mist, zuoberst lag das Fleisch. Zum Glück ist unser Kühlschrank in einem Möbel eingebaut, so behauptete Emanuel wir hätten nur eine Kühlbox. Diese zeigte er ihm gerne, denn da waren nur Früchte, Gemüse und Getränkedosen drin. Alles Ok und wir konnten in das Königreich Swaziland einreisen.


Atheism is a non-prophet organization.

http://africanomads.wordpress.com
http://www.nelson2africa.blogspot.com
nach oben springen

#3

RE: Grenzübergang von Südafriaka nach Swaziland

in REISEBERICHTE 18.10.2015 11:12
von Emanuel • Leopard | 141 Beiträge

Auf unserer letzten Langzeitreise haben wir leider Gelichgesinnte immer nur für kurze Zeit getroffen. Wir hoffen das nächste mal wieder etwas länger Mitreisende zu haben.

Spätestens ab Februar 2016 sind wir wieder im südlichen Afrika unterwegs.
Wir haben noch nicht viel geplant aber folgendes ist ziemlich sicher.

Start in Swakobmund Namibia und dann runter nach Kapstadt.

Von vermutlich zum Krüger Park. Danach entweder nach Mosambique oder Botswana. Zimbabwe ist auch noch auf der Wunschliste und ev. Malawi.

Wir würden uns freuen jemand aus dem Forum unterwegs zu Treffen. Uns kann man gut erkennen: Roter Merceds Bus mit Berner-Nummern und Zebrastreifen am Dach.

Gruss
Emanuel


Atheism is a non-prophet organization.

http://africanomads.wordpress.com
http://www.nelson2africa.blogspot.com
nach oben springen

#4

Auf der dritten Runde

in REISEBERICHTE 14.03.2016 10:29
von Emanuel • Leopard | 141 Beiträge

Nun sind wir auf der dritten Runde mit unserm Bus im südlichen Afrika unterwegs.
Gestartet sind wir wieder in Swakopmund und nun für einige Tage in der Nähe von Kapstadt. Wie es weiter geht ist noch nicht genau festgelegt. Zuerst müssen wir die Oster-Schulferien hinter uns bringen, das ist hier wie Weihnachten/Neujahr Hochsaison auf den Campingplätze.

Mehr zu lesen gibt es HIER IN UNSEREM BLOG.

Gruss
Emanuel


Atheism is a non-prophet organization.

http://africanomads.wordpress.com
http://www.nelson2africa.blogspot.com
zuletzt bearbeitet 14.03.2016 16:07 | nach oben springen

#5

RE: Grenzübergang von Südafriaka nach Swaziland

in REISEBERICHTE 14.03.2016 11:13
von eggitom • Admin | 1.049 Beiträge

Schön, wieder mal von euch zu hören. Und irgendwie lustig: Ich habe eben in meinem Reisebericht 2014 vom Grenzübergang Swaziland - Südafrika berichtet. Wobei der Titel mit der aktuellen Reise wohl nicht allzuviel zu tun hat, oder?


Für mich ist Denkmal ein lebenslanger Imperativ, der aus zwei Wörtern besteht(Fritz Grünbaum)

EGGI'S REISESEITEN - Zahlreiche Panorama-Bilder von unseren Reisen rund um die Welt
zuletzt bearbeitet 14.03.2016 11:14 | nach oben springen

#6

RE: Grenzübergang von Südafriaka nach Swaziland

in REISEBERICHTE 14.03.2016 16:12
von Emanuel • Leopard | 141 Beiträge

Hallo Thomas
Du hast recht und ich habe den Titel angepasst.
Es ist ja nicht einmal sicher, dass wir Swaziland auf diesem Trip besuchen.Auf unsere Liste sind eher Zimbabwe und Mozambique. Aber wirden ja sehen wie es kommt.

Gruss
Emanuel


Atheism is a non-prophet organization.

http://africanomads.wordpress.com
http://www.nelson2africa.blogspot.com
zuletzt bearbeitet 14.03.2016 16:12 | nach oben springen

#7

Reise vorzeitig abgebrochen

in REISEBERICHTE 27.05.2016 12:01
von Emanuel • Leopard | 141 Beiträge

Leider mussten wir unser dritte Runde vorzeitig abbrechen. Das Campen mit einem gebrochenen Arm war für Christine etwas beschwerlich.

Aber im September geht es weiter.

Gruss
Emanuel


Atheism is a non-prophet organization.

http://africanomads.wordpress.com
http://www.nelson2africa.blogspot.com
zuletzt bearbeitet 27.05.2016 12:10 | nach oben springen

#8

Runde 4 im südlichen Afrika

in REISEBERICHTE 28.08.2016 16:22
von Emanuel • Leopard | 141 Beiträge

So, wir sind bald wieder unterwegs.
Ab dem 22.9.16 starten wir unsere 4te Runde von Swakobmund aus.

Gruss
Emanuel


Atheism is a non-prophet organization.

http://africanomads.wordpress.com
http://www.nelson2africa.blogspot.com
zuletzt bearbeitet 28.08.2016 16:23 | nach oben springen

#9

RE: Runde 4 im südlichen Afrika

in REISEBERICHTE 29.08.2016 06:40
von Crazy Zebra • Admin | 2.556 Beiträge

hallo Emanuel,

ich wünsche euch schon jetzt eine sichere, schöne und erlebnisreiche Reise

LG Kurt


Afrika - eine Liebesgeschichte - Drama & Lovestory - das volle Programm

nach oben springen

#10

RE: Runde 4 im südlichen Afrika

in REISEBERICHTE 12.10.2016 18:03
von Emanuel • Leopard | 141 Beiträge

Wir sind also wieder Unterwegs.

Die ersten drei Wochen beginnen in unserem Blog HIER. Die ersten zwei waren schon ziemlich ereignisvoll und wir hoffen in der nächsten Zeit können wir es etwas ruhiger angehen.

Gruss
Emanuel


Atheism is a non-prophet organization.

http://africanomads.wordpress.com
http://www.nelson2africa.blogspot.com
nach oben springen

#11

RE: Runde 4 im südlichen Afrika

in REISEBERICHTE 14.04.2017 09:12
von Emanuel • Leopard | 141 Beiträge

Wir haben bis jetzt auf unsere vierten Tour viel Zeit in Südafrika verbracht, was mit unserem SA Retierment Permit natürlich einfach geht. Nun werden wir zum ersten mal nach Mozambique (MOZ) fahren. In der Regel sind wir ja Soloreisende, aber das werden wir mit südafrikanischen Freunden machen. Bi dieser Gelegenheit wollen wir unser Carnet de passages (CDP) abstempeln lassen, da es innerhalb der Zollunion immer schwieriger wird.

In MOZ soll man nun offiziell an 44 Grenzposten das Visa erhalten. Bis jetzt sollte man es im Heimatland beantragen wenn es in diesem ein Konsulat oder eine Botschaft gibt.

http://traveller24.news24.com/TravelPlan...rrival-20170410

Von MOZ werden wir dann noch in den Krüger fahren. und dann geht es langsam Richtung Swakopmund Namibia. Von dort fliegen wir nach neun Monaten südliches Afrika wieder mal Heim.



Gruss
Emanuel

PS: Vortsetzung folgt


Atheism is a non-prophet organization.

http://africanomads.wordpress.com
http://www.nelson2africa.blogspot.com
zuletzt bearbeitet 14.04.2017 09:38 | nach oben springen

#12

RE: Runde 4 im südlichen Afrika

in REISEBERICHTE 24.12.2017 20:07
von Domi • Rock-Dassie | 3 Beiträge

Hallo Emanuel,

habe mich soeben einmal durch eure Website geklickt. Die Vorstellung von Nelson fand ich äußerst gelungen! Hat bestimmt viel Charme damit durch Afrika zu touren..
Auch die z.T. urkomischen Restaurant/Barschilder sind sehr gelungen!

Weiterhin gutes und sicheres Reisen und frohe Weihnacht!


nach oben springen


     
  IP-Adresse



Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 17 Gäste , gestern 195 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2118 Themen und 12247 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 255 Benutzer (10.12.2019 09:25).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0