X

#26

RE: Garmin? Aber welches?

in GPS - FÖHN - REISEADAPTER &Co 18.11.2012 08:18
von Erongo • Moderator | 569 Beiträge

Zitat von pepe im Beitrag #23

Routenspeicher halte ich bei den großen Entfernungen für überflüssig, zumal man Probleme bekommen kann, wenn man mal ein Zwischenziel nicht genau getroffen hat. Für sicherer halte ich es, nur nach einem festen Zielpunkt zu steuern. Schon das günstigste Nüvi hat 500 POIs und die sollten bei einer Urlaubstour wohl reichen.



Ich habe nun mehrere Möglichkeiten auf verschiedenen Nüvis durchgespielt und kann diese Ansicht nicht teilen. Vor allem bei der Routenplanung mit Base Camp und den T4A Karten ist es für mich wichtig, dass ich mehr als 10 Routen speichern kann. Dabei lege ich jede Tagesroute genau fest und speichere sie ab. Das heißt: Bei einem Aufenthalt von 3 Wochen fallen, unter der Voraussetzung, dass man z.B. überall 2 Nächte verbringt, bereits mindestens 11 Tagesrouten an, also muss man hier schon jonglieren. Die meisten neueren Geräte von Garmin besitzen jedoch bereits einen 100er Routenspeicher.

Es ist meiner Ansicht nach natürlich nicht sehr sinnvoll, die gesamte Streckenführung einer dreiwöchigen Reise mit nur einer Route festzulegen. Dabei könnte man natürlich Probleme bei einzelnen Zwischenzielen bekommen. Aber bei einer geplanten Tagesroute sollte es jedem möglich sein, seine Zwischenziele (POI) richtig zu definieren. Sollte eine Tagesetappe zu lang oder zu kompliziert sein oder zu viele Zwischenstopps beinhalten, kann man ja auch diese teilen. ZB.: Hauchabfontain Camping Area - Sesriem - Soussusvlei - Solitaire - Spreetshoogte Pass - Namibgrens Mountain Camp hatte ich in 2 Routen unterteilt.

Mit dem "Anfahren eines festen Zielpunktes" hatte ich so meine unterschiedlichen Erfahrungen, da sich das Nüvi nur allzu gerne eine eigenwillige Route sucht und man somit nicht an den gewünschten POI vorbeikommt. In diesem Fall müsste man jeden einzelnen POI gezielt ansteuern und das wiederum stellt für mich keine Routenplanung mehr dar.

Abschließend möchte ich noch anführen, dass sich meine Angaben auf Straßennavigation mit bekannten POI beziehen und für Outdoornavigation (z.B GPS Tracking) andere Aspekte zum Tragen kommen.

LG Erongo




nach oben springen

#27

RE: Garmin? Aber welches?

in GPS - FÖHN - REISEADAPTER &Co 18.11.2012 12:41
von Emanuel • Leopard | 141 Beiträge

Auch ich erstelle Tagesrouten, zum Teil mit mehreren Alternativen.
S kann ich auch noch kurzfristig entscheiden welche ich nehmen will. Die Wegpunkte welche ich als Ettapenziele für die Routen fetsgelegt habe, kann ich bei Bedarf auch als dirktes Ziel verwenden falls ich von einer geplanten Strecke (absichtlich oder nicht) abkomme.

Gruss
Emnauel


Atheism is a non-prophet organization.

http://africanomads.wordpress.com
http://www.nelson2africa.blogspot.com
nach oben springen



     
  IP-Adresse



Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 164 Gäste , gestern 434 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2123 Themen und 12257 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 255 Benutzer (10.12.2019 09:25).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0