X

#101

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 29.03.2012 13:41
von janet (gelöscht)
avatar

Und weiter gehts durch dichte Vegetation in Richtung Norden. Der nächste Strand an dem wir rauskommen liegt kurz vor Praia Café. Von hier aus können wir auch wieder das "Festland" sehen!










nach oben springen

#102

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 29.03.2012 13:44
von janet (gelöscht)
avatar

Dann erreichen wir wieder Praia Café! Dieser Strand ist einfach ein Traum :) ... und wie immer leer ^^







Ich entdecke Einsiedlerkrebse in einem Kokospalmenstumpf. Sie halten anscheinend gerade eine Versammlung ab!



Dann gehts zurück zu unserem Chalet. Bald ist es Zeit fürs Mittagessen!



Diese Früchte wachsen auf sehr sehr hohen Bäumen überall im Land, ua.a auch in der Hauptstadt. Leider hab ich nicht rausbekommen wie sie heissen. Kinder essen die heruntergefallenen Früchte gerne, und im Pestana São Tomé gabs zum Frühstück Saft daraus, sie schmecken säuerlich erfrischend. Hier auf das Rolas freuen sich die Schweine drüber ;)




nach oben springen

#103

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 29.03.2012 13:45
von janet (gelöscht)
avatar

Wir duschen uns ab und machen uns wieder auf den Weg zum Restaurant. Die fast dreistündige Wanderung hat uns hungrig gemacht. Beim Vorspeisenbuffet traue ich meinen Augen nicht^^


- lekker Shrimpssalat mit BOILED EGGS! -

... und wie immer: was wäre hier ein Tag ohne Créme Caramel *g*



Den Nachmittag verbringen wir... naaa mit was? Richtig, faulenzen am Pool und am Meer!


- Der Mann im Pool -


- Der Cão Grande -

Abends zieht mal wieder ein Gewitter auf.















Auch die vielen Flughunde fliegen wieder ein *g*


nach oben springen

#104

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 29.03.2012 13:46
von janet (gelöscht)
avatar

Schnell ist es wieder stockfinster. Heute laufen wir im leichten Regen zum Abendessen, das leider unser letztes auf dieser wunderschönen kleinen Insel ist: Morgen gehts wieder zurück in die Hauptstadt, wo wir ja einen Termin mit Signore Corallo haben!


nach oben springen

#105

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 29.03.2012 13:47
von janet (gelöscht)
avatar

03.02.2011 - Heiko und die Schokoladenfabrik!

*morgäääähn* ..... Der Generator hat doch tatsächlich bis zu unserem letzten Urlaubstag hier auf der Insel durchgehalten! :woohoo:

Nach dem obligatorischen Frühstück packen wir unsere Sachen und checken an der Rezeption aus. Die letzte Nacht im Pestana in São Tomé Stadt zahlen wir aber erstmal nicht - denn da wollen wir aufgrund des Ärgers mit dem Generat0r und den nun 8 statt geplanten 5 Nächten einen Sonderpreis. :p

Auf dem Boot sind die Motorklappen auf und es wird eifrig rumgewerkelt. 5-10 Minutes, Miss ..... jetzt pumpen sie eine zähe schwarze Flüssigkeit ab. Da war der letzte Ölwechsel wohl schon länger her! Passend dazu setzt Nieselregen ein und wir bekommen lustige grüne Regenhäute ausgeteilt. Ich stell mich lieber unter bei der Hitze ....

Immer mehr Öl wird rausgezogen und umweltgerecht auf der anderen Stegseite ins Meer geschüttet. Ich glaub ich spinn! Nach ca. 45 Minuten ist es dann soweit: wir dürfen endlich an Bord. Naja hoffentlich hält der alte Kutter das durch ^^

Er hält .... und unterwegs mausert sich das Geniesel zu einem ausgewachsenen Tropenregen. Meine Hose wird klitschnass, egal, es ist ja eh so warm. Am Bootssteg von Ponta Baleia ist heute mal richtig was los, viele Leute warten! Auf uns wartet wieder unsere Stretchlimousine, diesmal haben wir sie sogar ganz für uns alleine! :)



Kurz vor Monte Mario halten wir dann an. Eins fehlt ja noch in diesem Urlaub, naaa was könnte es sein? Richtig, ein Platter!


- tadaaaaaa -

Der Reifen ist schnell unten und ein neuer drauf. Wobei neu natürlich nicht wörtlich zu nehmen ist ... *g*






zuletzt bearbeitet 29.03.2012 13:52 | nach oben springen

#106

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 29.03.2012 13:48
von janet (gelöscht)
avatar

Irgendwie ist heute auf den Strassen fast nix los. Ich grübel rum und endlich komm ich drauf: heute ist ja Feiertag! Ohje, ob da in der Stadt überhaupt ein Supermarkt offen hat?


- kleiner Kiosk -

Dafür ist in São João dos Angolares heute einiges los: ein Fussballspiel! Das halbe Dorf hat sich versammelt!







Auch die Schweine sind wieder unterwegs ...



Papayasirup und Trockenfisch ist das was am häufigsten verkauft wird.






nach oben springen

#107

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 29.03.2012 13:49
von janet (gelöscht)
avatar

Im Pestana angekommen gehen wir erstmal was essen. Immerhin haben wir ja Vollpension ... denken wir *g*. Das Mittagessen incl. zwei Vorspeisen, zwei Hauptgerichten und einem Bier und ner Limo kostet günstige 62,-- Euro.



Unser Zimmerchen liegt diesesmal auf der zweiten Etage und hat Meerblick! Ansonsten ist es genau wie das erste das wir hier hatten, incl. genialem Spannerfenster ins Bad *g*

Da wir noch ein paar Souvenirs erstehen wollen machen wir uns auf den Weg zum Craftshop mit der Befürchtung dass er zu hat. Leider bewahrheitet sich das auch ... dafür entdecken wir einen tollen Hundeschlafplatz!



Dann machen wir uns auf den Weg zu Signore Corallo. Gerda wartet schon vor dem Haus auf uns :) Die Uferpromenade sieht heute komplett anders aus: auf der gesamten Promenade sind kleine Hütten aus Palmblättern aufgebaut, hier wird heute (und das ganze Wochenende) gefeiert!




- auch der Blaue Container feiert mit *g* -





Dann gehts los, Niccolo kommt und lässt uns rein! Er macht mit uns eine Führung durch die winzige Schokoladenfabrik. Alles ist aus Holz und pieksauber. Wir müssen unsere Schuhe ausziehen. Auch heute haut uns der Duft hier wieder voll aus den Latschen!

Hier wird Schokolade vom Feinsten hergestellt. Vom Anbau der Kakaobohnen auf Príncipe bis zum Vertrieb in Lissabon ist dieses winzige Unternehmen in Familienhand.

Wer sich informieren möchte, dem sei die Homepage ans Herz gelegt:
http://www.claudiocorallo.com/

Niccolo erklärt uns alles bis ins Detail. Von den Sorten zum Anbau, der langen schonenden Fermentierung bis zur Herstellung der Schokoladen, der Verpackung und des Vertriebes.
Wir schlemmen uns durch 70%, 80% bis hin zu einer 100% Schokolade. Keine ist bitter! Man schmeckt nur den reinen, puren Kakao .... dann durch geröstete alte Kaffeebohnensorten, die mit der Schokolade überzogen sind. Kaffee wird hier auch hergestellt, wenn auch sehr sehr wenig da die alten Sorten wenig ertragreich sind.

*mmmmmmmmmmmmmmmmhhhhhhhhhhhhh*



Niccolos Vater macht derweil eine Führung mit einer angolanischen Reisegruppe!



Ich hab mein Souvenir gefunden :) Wir hauen die letzten Dobras auf den Kopf, packen noch einige Euronen dazu und kaufen für umgerechnet ca. 140,-- Euro Schokolade. :woohoo: Und das sind nicht sooo viele Tafeln, also ins Gepäck sollte ich sie kriegen ^^

Glücklich nehmen wir ein Taxi ins Hotel. Da wir so spät Mittag gegessen haben lassen wir das Abendessen ausfallen, wir haben nicht wirklich Hunger. Ich hol mir noch einen Superbock an der Bar -geht nicht, is alle - und dann wollen wir auschecken, denn der Bus zum Flughafen geht morgen schon um 4:30

An der Rezeption präsentiert man uns eine Rechnung über 280,-- Euro für die letzte Nacht. Nene, nicht mit uns. Erstens hatten wir eh den vielen Ärger und das Hin- und Hergefahre und haben mit einem der Manager gesprochen, zweitens selbst wenn wir normal bezahlen würden wären es ja nur 200,-- Euro plus Getränke. "Food is not included here, but you get breakfast free". HALLO?! Irgendwie checkt hier keiner worum es geht. Und uns versteht auch wieder niemand. (...)

Wir sagen dass wir nicht gewillt sind das zu bezahlen und möchten mit dem Manager reden, und zwar nicht mit irgendeinem, sondern mit dem obersten. Der ist grad nicht da. Sowas aber auch ....
Da wir nicht ewig hier an der Rezeption stehen und rumstreiten wollen, sagen wir wir gehen auf unser Zimmer. Die Dame hier kann das ja dann inzwischen mit dem Chef klären. Nach 30 Minuten klopft es: Wir bekommen das Zimmer für 150,-- Euro Superdiscount, das Essen müssen wir trotzdem bezahlen, Frühstück wäre aber dabei und der Airporttransfer sogar auch noch! Wir eröffnen ihr dass wir nun nur noch mit dem Manager persönlich reden. Sie sagt er würde uns anrufen... gut.

5 Minuten später klingelt das Telefon. Die Dame die fast nichts versteht ist dran. Unsere Gesamtrechnung betrüge 11,-- Euro für zwei Bier und eine Limo. Ich bezweifle dass sie den Chef gefragt hat..... Heiko geht runter und checkt vorsichtshalber gleich aus *g*

Wir werden heute nicht alt, auch wenn ich gerne noch auf das Festl auf der Promenade gehen würde. Aber der Wecker klingelt um 3:20 Uhr und packen müssen wir auch noch.

Wir trinken unseren letzten Schluck Absolut Mango und freuen und über unseren Schokoladenschatz der vor uns auf dem Bett liegt. Unser Urlaub ist zu Ende.


- Flasche leer -


nach oben springen

#108

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 29.03.2012 13:51
von janet (gelöscht)
avatar

04.02.2011 - "wie die Ölsardinen Teil II"

Um 4 Uhr sitzen wir beim Frühstück. Hui, heute ist ja sogar schon bissl was aufgebaut *g*

Der Bus bringt uns durch die stockfinstere Hauptstadt zum Flughafen. Nicht mal Hunde sind unterwegs ... Göger aber ganz sicher! Ich sehe allerdings keinen. Und wenn hätte ich ihm verziehen ....
Am Flughafen müssen wir Steuer bezahlen dass wir wieder heim fliegen dürfen. Viele Verkäufer mit selbst gebasteltem Schmuck und riesigen Blumensträussen warten auf Kundschaft. Hach wenn mein Auto doch nur ein bisschen grösser wäre! *seufz*

Nach einer unendlich langen Warterei vorm Einchecken treffen wir Gerda im Boardingbereich wieder - und erfahren dass wir nur knapp einer weiteren Katastrophe entgangen sind!

Sie ist ja einen Tag eher von Ilheu das Rolas nach São Tomé gefahren und hatte Feuer auf dem Boot! Lichterloh schlugen hohe Flammen zwischen den Passagieren aus dem Motorraum hoch so dass alle schon ins Wasser hüpfen wollten! Wenn das mal nix is!

Das Flugzeug ist das selbe wie auf dem Hinflug. Das Essen ist auch nicht besser geworden *g*

Ich fotografiere aus dem Flugzeug raus noch ein paar Impressionen und die Insel aus der Luft.







Wir haben sogar einen Blick auf den Pico!



In Lissabon landen wir bei strahlendem Sonnenschein und herrlich klarer Luft mit etwas Verspätung und schlagen wieder 5 Stunden Zeit tot.


- unser topmoderner Vogel -

Dann gehts weiter nach München und nach Autoübernahme bei meiner Schwester in Richtung Heimat. Um halb vier Uhr morgens sind wir endlich zuhause und werden von drei schmusigen Katzen begrüsst.

Hab ich schon mal gesagt dass ich mein Wasserbett und und meine Miezen liebe? ;)

ENDE


nach oben springen

#109

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 05.04.2012 11:30
von Löwin (gelöscht)
avatar

Super Bericht Janet. Und alles an einem Tag veröffentlicht. Da steckt sicher ganz schön viel Arbeitet dahinter, kann ich mir denken


nach oben springen

#110

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 05.04.2012 13:32
von janet (gelöscht)
avatar

Huhu!

Naja ganz so war´s nicht... den Bericht hab ich ja letztes Jahr schon geschrieben (eigentlich für ein anderes Forum und mein Spinnenforum) und hier nur reinkopiert. Allein an den Bildern sitzt man Wochen .... . Aber selbst das Reinkopieren hier hat ganz schön Zeit gefressen *g*

Grüssles
janet


nach oben springen

#111

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 05.04.2012 15:13
von Neugierig auf Afrika (gelöscht)
avatar

Hey Janet,

was für ein unglaublich toller Reisebericht und was für fantastische Fotos - WOW !!!

Ein neuer Reisetraum ist geweckt...

Liebe Grüße, Teresa


nach oben springen

#112

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 03.11.2012 07:32
von xam • Leopard | 249 Beiträge

Hallo Janet!

Danke fuer en Bericht, hat mir gut gefallen. Normalerweise lese ich ja keine Reiseberichte aber diesmal hab ich mal gemacht, habs nicht bereut.

was mich interessieren wuerde, ward Ihr da zur Off Season oder ist da nie was los??? Ihr ward ja auch in grossen Hotelanlagen immer alleine!!

Ach der "Adler" den der Taxi fahrer "erlegen" wollte sieht mir sehr nach einem Schmarotzermilan aus.

Die Schnecken haette ich ja auch gerne mal probiert.

insgesamt scheint das dort ja noch viel teurer als Namibia und Co zu sein.

Weisst DU warum da nur noch so wenige Portugiesen sind , die muessen da ja wohl mal ne tolle Industrie aufgebaut haben?

Schoenes Wochenede und Gruss aus Rundu

Joerg


Gruss aus Namibia

Xam

carpe diem et noctem
nach oben springen

#113

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 03.11.2012 18:16
von janet (gelöscht)
avatar

Hi Jörg,

Zitat von xam im Beitrag #112

was mich interessieren wuerde, ward Ihr da zur Off Season oder ist da nie was los??? Ihr ward ja auch in grossen Hotelanlagen immer alleine!!


da ist immer so wenig los. Ca. 20 Touris pro Woche im gesamten Land einschliesslich Principe, maximal.


Zitat
Weisst DU warum da nur noch so wenige Portugiesen sind , die muessen da ja wohl mal ne tolle Industrie aufgebaut haben?




naja was wollen sie nun dort... die damalige Industrie (Kaffee und Kakao) ist verfallen, die Infrastruktur die aufgebaut war wurde nie geplegt und nun ist alles kaputt :/ Einen portugiesischen Geschäftsmann haben wir ja kennen gelernt, der war aber auch nur ein paar Tage dort. Die meisten Touristen die kommen sind Portugiesen, dort wird das Land wohl auch in Reisekatalogen beworben. Die haben ja auch den Vorteil der Sprache

Gruss
janet


nach oben springen

#114

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 04.11.2012 08:36
von xam • Leopard | 249 Beiträge

Hi Janet!

danke fuer die Antworten.

Wem gehoeren denn diese Luxushotels und wie koennen die denn mit sowenig ueberleben, das ist doch nicht moeglich, doer sind das irgendwelche auslaendischen Gelwaschbetriebe?

Gruss

Joerg


Gruss aus Namibia

Xam

carpe diem et noctem
nach oben springen

#115

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 04.11.2012 11:43
von janet (gelöscht)
avatar

Zitat von xam im Beitrag #114
Hi Janet!

danke fuer die Antworten.

Wem gehoeren denn diese Luxushotels


die meisten (ich glaube Club Santana ist in französicher Hand) gehören zu der Pestana Gruppe und die ist portugiesisch.

Zitat
und wie koennen die denn mit sowenig ueberleben, das ist doch nicht moeglich, doer sind das irgendwelche auslaendischen Gelwaschbetriebe?



*hust*

Grüssle
janet


zuletzt bearbeitet 04.11.2012 11:44 | nach oben springen



     
  IP-Adresse



Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 149 Gäste , gestern 295 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2123 Themen und 12256 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 255 Benutzer (10.12.2019 09:25).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0