X

#26

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 29.03.2012 09:59
von janet (gelöscht)
avatar

Im Fluss wird natürlich wieder fleissig Wäsche gewaschen und zum Trocknen ausgelegt, immer wieder ein beeindruckendes Bild!





Dann gehts weiter entlang der gewundenen Küstenstrasse, Richtung Santa Catarina! Wir passieren Flussläufe und alte Kokosplantagen.




nach oben springen

#27

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 29.03.2012 09:59
von janet (gelöscht)
avatar

Unser Ziel ist ein komplett schwarzer Strand! Nach wenigen Minuten erreichen wir ihn schon, und wie fast immer ist er menschenleer.







Direkt am Strand mündet ein kleiner Fluss ins Meer.








nach oben springen

#28

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 29.03.2012 10:00
von janet (gelöscht)
avatar

Ein Sammeltaxi fährt vorbei und stoppt. Alle winken und begrüssen uns und ich soll unbedingt ein Foto machen! Touristen sind hier anscheinend wirklich eine Besonderheit^^





Wir schlendern etwas am Strand entlang, langsam nähern sich Kinder aus dem Dorf in der Nähe. Aha, scheint sich also schon rumgesprochen zu haben dass hier ein paar exotisch weisse Vögel sind *g*








nach oben springen

#29

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 29.03.2012 10:01
von janet (gelöscht)
avatar

Dann gehts zurück, wir wollen noch etwas schnorcheln und uns auch noch die Praia dos conchas, den Muschelstrand anschauen. In Neves ist inzwischen die Kirche aus.



Die Wäsche ist aber noch nicht fertig gewaschen ....!









Kinder am Wegesrand schreien DOS DOS DOS DOS !!!!! Sie wollen Süssigkeiten! Eigentlich wird es ja DOCE geschrieben, aber mit dem Portugiesischen habe ich noch so meine Probleme *g*


DOS DOS DOS !!!!!


nach oben springen

#30

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 29.03.2012 10:01
von janet (gelöscht)
avatar

Bald sind wir wieder am Wrack. Wir stellen das Auto am Strassenrand ab und steigen hier mit Schnorchel, Taucherbrillen und Flossen bewaffnet in die Fluten. Leider ist die Brandung recht stark und das Wasser sehr aufgewühlt, so dass wir fast nix sehen und von den Wellen hin- und hergeworfen werden und wir beschliessen die 500 Meter weiter zur Lagao Azul zu fahren!



Hier ist heute einiges los, die Einheimischen nutzen den Sonntag um einen Tag am Strand zu verbringen.




nach oben springen

#31

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 29.03.2012 10:03
von janet (gelöscht)
avatar

Wir schnorcheln eine gute Stunde und machen uns dann auf den Weg zur Praia dos Conchas. Auf dem Weg dorthin sehen wir Unmengen von bunten Krabben. Sie leben in sumpfähnlichen Gebieten mit Süsswasser vom fast täglichen Regen, ein Erdloch reiht sich ans nächste.












nach oben springen

#32

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 29.03.2012 10:03
von janet (gelöscht)
avatar

Dann kommen wir am Muschelstrand an. Es herrscht gerade Ebbe, auch hier findet man Baobabs direkt am Strand!



Ein paar Meter und einen kleinen Strand weiter findet man Felsenpools in den Lavasteinen, die bei Flut vom Meer gefüllt werden. Kinder nutzen sie zum Baden und haben sichtlich Spass.








nach oben springen

#33

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 29.03.2012 10:08
von janet (gelöscht)
avatar

Langsam verfinstert sich mal wieder der Himmel und wir beschliessen heimwärts zu fahren.











Unterwegs werden schon die Grills fürs Abendessen angeschürt!


nach oben springen

#34

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 29.03.2012 10:09
von janet (gelöscht)
avatar

In São Tomé Stadt angekommen ist das Wetter plötzlich wieder fantastisch, und die Stadt ist in ein herrlich warmes Abendlicht getaucht. So schnell kanns hier gehen, wenn nur immer so gute fotografische Bedingungen hier wären!















Jackfruitverkäufer stehen wie immer am Strassenrand.





Abends gehen wir in eine kleine Snackbar gleich um die Ecke essen, die uns von Nelson empfohlen wurde. Heiko nimmt Hamburger, ich entscheide mich für Fisch, Barrakuda. Am Nebentisch nimmt ein Herr Platz, der aufgrund seiner ungewohnt blassen Pigmentierung auch aus Europa zu stammen scheint. Wir kommen ins Gespräch, da er etwas isst was nicht auf der Karte ist - das erspähe ich mit meinen Adleraugen sofort! *g* Er setzt sich zu uns und lässt uns probieren: Buzió , eine Meeresschnecke, lecker zubreitet mit viel Knoblauch. Ich könnte mich reinlegen und der freundliche Herr überlässt uns diese landestypische Spezialität. Es stellt sich heraus dass er ein portugiesischer Geschäftsmann und auf Dienstreise ist. Unser Essen kommt und ist sehr sehr lecker, der Fisch ist mit frischen mir unbekannten Kräutern belegt und gegrillt. Feinst!



Wir unterhalten uns noch lange bis uns die Müdigkeit wieder auf unsere AMORFLEX, "ihre Matratze für heisse Nächte" zieht! Die Ohropax liegen leider zuhause in Deutschland im Nachtkästla .....

Gute Nacht!


nach oben springen

#35

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 29.03.2012 10:14
von janet (gelöscht)
avatar

24.01.2011 - Das Dschungelcamp, Part I

*kieeeeeeeeeeekerikiiiiiiiiiiiiieeeeeeeee* KRÄCHZ! Auch heute geben die Drecksgöger wieder alles. Naja, Urlaub auf dem Land halt! Aber es ist eh schon 7 Uhr morgens, also quälen wir uns raus. Auch heute Nacht hat uns Amorflex wieder orthopädisch verwöhnt. :laugh:
Aber wir befinden uns ja schliesslich nicht im Urlaub, sondern auf REISEN!

Unser Frühstück besteht wie gestern auch aus Kaffee, einer Thermoskanne heissen Wassers und einem Teebeutel (den wir uns wohl teilen sollen), Bananen, zwei Brötchen und zwei Spiegeleiern. Über die freut sich die kleine rote Mietz, die ich am liebsten eingepackt hätte. Ist die süss!!!!

Punkt 9 Uhr trauen wir unseren Augen kaum: der bei NAVATOURS bestellte Mietwagen ist tatsächlich pünktlich da: ein relativ neuer Allradwagen der Marke Honda. Es funktioniert also doch noch was in diesem Land! Na dann kanns ja heute losgehen in den Regenwald, wir sind schon sehr gespannt! Das Auto ist schnell beladen und die Strasse nach Trindade auch schnell gefunden.



Trindade macht einen quirligen und aufgeräumten Eindruck, da wir nicht sicher sind richtig zu fahren fragen wir Leute auf der Strasse nach dem Weg, alle helfen uns freundlich weiter. Auch hier ist die Freude gross unbekannte Leute zu sehen :)

Wir biegen im Ort links ab und nach wenigen Metern befinden wir uns auf einer Schotterstrasse, die sich entlang der steilen und zerklüfteten Berge im Regenwald bergauf windet.
Die Strasse wurde ursprünglich von den Portugiesen angelegt, um die Güter die auf der alten Plantage Bombaim angebaut und erzeugt wurden abzutransportieren. Roca Bombaim ist auch unser heutiges Ziel.


nach oben springen

#36

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 29.03.2012 10:15
von janet (gelöscht)
avatar

Unterwegs sehen wir immer wieder Wasser, das von den steilen dunklen Vulkanfelswänden zu unserer Rechten herunter rinnt. Kein Wunder, schliesslich regnet es hier jeden Tag.



Überall wachsen Moose und Farne! Die Luftfeuchtigkeit ist wahnsinnig hoch....



Wir sehen Spinnen am Wegesrand! Endlich mal Krabbler!



Grosse Urwaldriesen säumen die Strasse, auf jedem Baum wachsen Baumfarne, Bromelien und Lianen.


nach oben springen

#37

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 29.03.2012 10:16
von janet (gelöscht)
avatar

Rechts von uns erheben sich steil zerklüftete Berge, links gehts unbefestigt steil bergab in die Tiefe, ein Wasserfall reiht sich an den anderen. Die Vegetation ist grün und üppig, nur das Geschrei der Vögel und Frösche und das Tosen der Wasserfällt unterbricht die unglaubliche Stille.





Bei einem besonders schönen und grossen Wasserfall halten wir an und laufen ein Stück in den Dschungel hinein. Der Wasserfall hat einen Pool gebildet, der sich für ein erfrischendes Bad eignet!








nach oben springen

#38

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 29.03.2012 10:18
von janet (gelöscht)
avatar

Immer höher windet sich die Strasse, langsam wird auch die Luft etwas kühler. Nebelschwaden ziehen durch die Regenwälder, auf der Strasse sieht man vereinzelt Leute, sie halten den Bewuchs im Zaum.



Nach ca. einer Stunde auf der schmalen kurvigen Strasse kommen wir in Roca Bombaim an. Sie liegt wunderschön auf einem kleinen Plateau ca. 800 Meter hoch und bietet einen atemberaubenden Blick auf die umliegenden Berge und Nebelwälder.

Ein älterer Herr macht uns das Tor auf.



Das Herrenhaus selber ist restauriert und liegt eingebettet in einen tollen Garten. Es verfügt über 10 einfache Zimmer, die sich drei Bäder teilen.


nach oben springen

#39

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 29.03.2012 10:19
von janet (gelöscht)
avatar

Wie sich herausstellt sind wir die einzigen Gäste! Ein junger Mann, Dominik, kommt um uns das Haus und die Zimmer zu zeigen. Wir dürfen uns unser Quartier für heute Nacht aussuchen und entscheiden uns für das Zimmer auf der Veranda.







Beeindruckend sind auch die alten Buntglasscheiben!






nach oben springen

#40

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 29.03.2012 10:21
von janet (gelöscht)
avatar

Vom Speisezimmer geht es hinaus auf die kleine Terrasse, von hier überblickt man die umliegenden Berge und Täler. Wahnsinn, wie schnell hier die Wolken ziehen! Minütlich verändert sich das Bild!








nach oben springen

#41

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 29.03.2012 10:22
von janet (gelöscht)
avatar

Da wir nach dem mehr als mageren Frühstück mehr als hungrig sind und es irgendwie mal wieder versemmelt haben in Trindade nen Happs zu essen, fragen wir an ob es möglich wäre etwas Kleines zu Mittag zu bekommen. Gebucht haben wir nur das Abendessen. Kein Problem meint Dominik, er macht uns eben ne Kleinigkeit. Hoffentlich hat er uns auch richtig verstanden, denn er spricht nur französisch und das hab ich in der 12. Klasse abgewählt :D
Aber Verständigung mit Händen und Füssen sind wir in diesem Urlaub ja schon gewöhnt *g*

Nach kurzer Zeit bemerken wir Rauch aus dem angrenzenden Schuppen und kurz darauf leckere Essensgerüche: AHA, anscheinend kam es doch an! Unsere Mägen freuen sich schon sehr! Zur selben Zeit braut sich über uns was zusammen .... die Wolken werden immer dichter und dunkler und die umliegenden Berge sieht man nun schon fast gar nicht mehr.

Und dann gehts auch schon los!





Über uns stürzt der Himmel ein, Wahnsinn, was für Regenmassen in kurzer Zeit hier runtergehen!

Nach einer halben Stunde ist der Spuk auch schon wieder vorbei. Wir nehmen im Speisezimmer Platz und kurze Zeit später serviert Dominik auch schon unser Essen!







Leckerst! Es gibt gegrillten Segelfisch, der superfein gewürzt ist, Salat und frittierte Kochbananen. Als Nachtisch gibts Mangostinen, die nur hier auf der Roca wachsen, auf dem einzigen Baum im Land.


nach oben springen

#42

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 29.03.2012 10:23
von janet (gelöscht)
avatar

Danach mache ich mich auf in den Garten, um die wunderschönen Blumen zu fotografieren. Jeder Blumenladen in Deutschland würde vor Neid erblassen. *g*




















nach oben springen

#43

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 29.03.2012 10:23
von janet (gelöscht)
avatar

Ich entdecke den Sap-Sap Baum, aus dessen stacheliger Frucht ein sehr leckerer Saft hergestellt wird.





... sowie die obligatorischen Kokospalmen!


nach oben springen

#44

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 29.03.2012 10:24
von janet (gelöscht)
avatar

Danach machen wir uns auf und erkunden zu Fuss die Umgebung, wollen entdecken was sich in den alten Gebäuden der Plantage ca. 100 Meter weiter verbirgt! Nebelschwaden ziehen wieder durch die Wälder um uns, die absolute Abgeschiedenheit und der morbide Verfall der Häuser sorgen für eine unheimliche Atmosphäre!










nach oben springen

#45

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 29.03.2012 10:25
von janet (gelöscht)
avatar

Pflanzen dringen in das Innere der Häuser ein, der Dschungel erobert sich die Zivilisation zurück.





Natürlich kommen auch gleich wieder Kinder neugierig angerannt. Was sie wohl wollen? Klar, Fotos! :D






nach oben springen

#46

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 29.03.2012 10:26
von janet (gelöscht)
avatar

Für uns scheint es unglaublich, aber die Menschen leben in diesen Ruinen. Alles was noch nicht ganz verfallen ist wird bewohnt ....











Trotz dieser grossen Armut sind die Menschen freundlich und fröhlich, nur sehr wenige betteln. Die meisten leben hier im total runtergekommenen alten Hospital .... ehrlich gesagt trauen wir uns gar bis ganz nach hinten, da es für uns respektlos erscheint, v.a. das Fotografieren.

Da es schon dämmert und die Dunkelheit hier sehr schnell hereinbricht, machen wir uns auf den Weg zurück zum Herrenhaus. Wir setzen uns noch ein paar Minuten auf die Veranda vor unserem Zimmer, beobachten die Nebelschwaden über den bewaldeten Gipfeln und lesen - bewaffnet mit Stirnlampen! Fledermäuse fliegen über unsere Köpfe hinweg. So langsam aber sicher ist es stockfinsterste Nacht und das Licht geht auch noch nicht, da der Generator noch nicht an ist. Und so hocken wir in absoluter Dunkelheit *huibuuuuuuuh* ^^
Irgendwann sehen wir den Schein einer Taschenlampe auf unser Herrenhäusle zukommen! Zu Hülf, wer wird das denn sein? Es ist Dominik, und er startet unseren Freund des Urlaubs, "the Generat0r!"

Besser gesagt: er versucht es, denn es klappt nicht ganz. Nach einiger Zeit: Schritte aus der Dunkelheit es auf der Veranda und Dominik eröffnet uns, dass der Generator wohl defekt sei. Er würde uns aber trotzdem was kochen, ob es ein Problem sei nur mit Kerzenlicht zu essen? Wir meinen nur "nöööööööööö" und kichern, schliesslich sind wir ja heute im Dschungelcamp und das jetzt auch noch mit Candlelightdinner! B)

Nach einiger Zeit erscheint Dominik wieder und meint das Essen wäre fertig. Wir huschen durch das leere, dunkle riesige Haus und jeder unserer Schritte knarrt auf den alten Holzdielen. Ist das gruselig!!!!!

Im Speisezimmer brennt eine einzelne Kerze, Dominik hat Hühnchen mit Kochbananen gezaubert. Als Nachtisch gibt es Sap-Sap! Er werkelt mit einem Handy als Lichtquelle (!!!) bewaffnet in der stockfinsteren Küche rum und Heiko leiht im seine Stirnlampe, über die er sich sehr freut.

Wir geniessen unser einsames Dinner und gruseln uns schon etwas vor der Nacht. Dann machen wir uns mit einem Bier und Limo auf den Weg zu unserem Zimmer und setzen uns noch kurz auf die Veranda. In den alten Gebäuden der Plantage, die wir am Abend angeschaut haben, ist inzwischen Leben eingekehrt. Die Menschen unterhalten sich lautstark in einer sehr fremd klingenden Sprache, die wir nicht verstehen - kreolisch -, singen und ein Mann, dem der Palmwein wohl an dem Abend recht gut geschmeckt hat singt bis tief in die Nacht klagend immer wieder das selbe Lied. Unheimlich ist das! Blöderweise lese ich grad auch noch das Buch "Ritualmord", in dem es um grausame Riten in Afrika geht
:laugh:
Überall knackt und knarrt es, und irgendwann schlafen wir in unseren klammen Betten ein.

Nachts muss ich Dank des Bieres noch mal raus und husche durch das dunkle verlassene alte riesige Haus, ich komme mir vor wie ein Gespenst. Im Bad sehe ich dass wir doch nicht ganz so alleine sind, und auch wenn viele jetzt entsetzt wären, ich fühl mich durch diesen Mitbewohner schon fast wie zu Hause :woohoo:



Gute Nacht!


nach oben springen

#47

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 29.03.2012 10:29
von janet (gelöscht)
avatar

25.01.2011 - "gibts hier einen Fuchsbandwurm?"

*kiiiiiiiiiiiiiiiiekerikiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiekräääächz* wie hätte es anders sein können, natürlich gibts auch hier wieder Göger, die denken dass die Welt sie ruft und sie antworten müssen. Ich beschliesse dass in Zukunft mehr Huhn auf meinem Speiseplan stehen wird!

Wir packen unsere Sachen zusammen und gehen frühstücken. Es ist wieder sehr bewölkt und regnet auch ein bisschen.


Im Bild zu sehen: "The Generat0r"! :laugh:

Eigentlich wollten wir heute nen Walk mit Dominik in den Regenwald machen, aber wir zweifeln langsam dran ... erstmal zieht der Himmel immer mehr zu und zweitens -das grosse Problem des Urlaubs, das sich wie ein roter Faden durchzieht-: selbst wenn er uns was erklären will, wir verstehen es ja nicht. :(
Gestern habe ich versucht ihn zu fragen ob es hier Vogelspinnen gäbe. "Tarantula (englisch), Mygale (francais), Samangungu (Portugiesisch/kreolisch), zum Schluss zeichne ich eine Vogelspinne in Originalgrösse und anatomisch korrekt .... keine Chance. Er weiss zwar dass ich eine Spinne meine, aber nicht was für eine und auch nicht dass ich wissen will ob sie hier vorkommt. Wenn ich gewusst hätte wie schwierig die Verständigung ist hätte ich mir von daheim Bilder mitgenommen .....

Das Frühstück besteht aus einem leckeren knusprigen Omelette mit vielen frischen Kräutern und Chili, frischen Früchten, Weissbrot, Honig, Zimttee und Kaffee. Wir beschliessen gleich danach zu fahren und uns selbst im Regenwald noch etwas umzugucken. Eine Überraschung gibts allerdings noch: Dominik hat die Kinder angewiesen, nach Spinnen zu suchen und so präsentiert er mir jetzt eine kleine Auswahl in Blechdosen - nur leider keine Vogelspinnen. Hätte mich ehrlich gesagt auch gewundert...... Ein Exemplar auf einer Zeitung liegt leider in den letzten Zügen :(


nach oben springen

#48

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 29.03.2012 10:30
von janet (gelöscht)
avatar

Und so düsen wir los, wieder durch den dichten Regenwald. Unterwegs steigen wir immer wieder aus und machen kurze Abstecher, nur leider kommt man nicht weit da es links steil bergauf und links unbefestigt nicht minder steil bergab geht.










nach oben springen

#49

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 29.03.2012 10:31
von janet (gelöscht)
avatar

Immer wieder rinnt Wasser durch die zerklüfteten Täler.





Bananenstauden säumen die Strasse.










nach oben springen

#50

RE: São Tomé é Príncipe 2011 - DOS DOS DOS feat. "The Generat0r"! Ein Reisebericht.

in REISEBERICHTE 29.03.2012 10:35
von janet (gelöscht)
avatar

Am Wegesrand sehen wir immer wieder kleine rote Früchte, Dschungelhimbeeren! Die muss ich natürlich gleich probieren, einen Fuchs incl. Bandwurm gibts hier ja nicht!




- Dschungelprüfung! -

Lecker!!!! Ein paar sind schnell gefangen und ergeben ein leckeres zweites Frühstück. Heiko mag keine probieren da sie ja rot sind. :P

Farne säumen die Böschung. Hier ist wirklich fast jedes Krümelchen Erde grün! Auch die Bäume werden bewachsen.






nach oben springen



     
  IP-Adresse



Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 139 Gäste , gestern 227 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2124 Themen und 12261 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 255 Benutzer (10.12.2019 09:25).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0