X
#1

Tipps für Backpacker in Afrika

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 15.04.2016 12:33
von julest13 • Rock-Dassie | 2 Beiträge

Hallo liebe Afrika-Freunde,

mein Freund und ich wollen im Juli zusammen für 3 Wochen nach Afrika (wahlweise Uganda) verreisen. Wir haben schon viele Reiseerfahrung, waren allerdings noch nie in Afrika. Da sich unsere Budget eher Low-Budget hält und wir eine entdeckungsreiche Backpacking-Tour erleben wollen, wende ich mich nun als Afrika-Neuling an euch. Was habt ihr für Tipps? Ist es ratsam als erste Anlaufstation Uganda zu wählen? Oder welche weiteren Länder Afrikas, wo man in kurzer Zeit viel sehen kann, wären denn noch empfehlenswert? Bzw. wo ist es derzeit vor Ort eigentlich so einigermaßen sicher? Ich freue mich auf eure Anregungen, bin doch etwas überfordert mit diesem wahnsinnig riesigem Kontinent...und die Jahreszeit Juli muss ja auch vor Ort stimmen.

Viele Grüße
J


nach oben springen

#2

RE: Tipps für Backpacker in Afrika

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 16.04.2016 08:52
von Picco • der mit dem Klo tanzt | 1.508 Beiträge

Hoi Julest13 und herzlich hier!

Mit Uganda hast Du zum Einen sicher eines der einfach zu bereisenden Länder gewählt, aber...es ist Afrika!
Hier sind nur wenige als Backpacker unterwegs...aber hier (klick mich) findest Du Guko's Reisebericht, der Dir wohl weiterhelfen wird.
Es muss Dir aber klar sein dass Ihr ohne Auto nicht wirklich in die Nationalparks könnt.
Der Queen Elisabeth NP und der Bwindi NP sind da die Ausname.
Aber als Backpacker steht ja eher nicht das Tiererlebniss im Vordergrund.
Ich würde Uganda mit Ruanda verbinden, ich habs ungekehrt gemacht, aber mit Auto und sogar mit Driver-Guide.
Meine Reiseberichte zu diesen Ländern findest Du hier (klick mich)!
Lies Dich mal ein und dann stell Deine Fragen!


Gruss

Picco

www.comol.li
www.comoltech.ch
Meine Reiseberichte
nach oben springen

#3

RE: Tipps für Backpacker in Afrika

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 16.04.2016 17:24
von julest13 • Rock-Dassie | 2 Beiträge

Lieber Picco,
ich danke dir für deine ausführliche Antwort. Du meinst also mit den Öffentlichen kommt man vor Ort nicht so gut rum und es wäre deshalb ratsam ein Auto zu nehmen? Und denkst du man kann das ganze gut mit Kenia verbinden. Wie ist dort derzeit die Lage? Ich würde sehr gerne auch an die Küste reisen und eventuell auf Safari gehen. Vielleicht findest du auch hierauf noch eine Antwort.
Viele Grüße
Julia


nach oben springen

#4

RE: Tipps für Backpacker in Afrika

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 16.04.2016 22:48
von sasowewi • Sponsor des Forums | 357 Beiträge

Hallo Julia,

ich weiss nicht wie weit ihr euch schon mit dem afrikanischen Kontinent befasst habt, mit die beste Infrastruktur für Backpacker wirst du in Südafrika finden, da gibt es natürlich auch viele recht europäische Ecken aber auch ursprüngliche Landschaften und natürlich die afrikanische Tierwelt. Für einen Erstbesuch des Kontinents würde ich Euch dazu raten zumal auch die Flugpreise aufgrund eines hohen Wettbewerbs ganz ok sind. Für die Sicherheitslage kann ich einen Blick auf die Seiten des Auswärtigen Amtes in Deutschland empfehlen, da kann man sich aktuelle Infos für jedes Land holen, die sind tagesaktuell.

Detaillierte Infos kann ich dir leider nicht geben weil ich nicht als Backpacker unterwegs bin, auch in Südafrika sind die Nationalparks in den seltensten Fällen mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Um mal den Krügerpark zu nennen, den kann man aber mit dem kleinsten verfügbarsten Mietwagen bereisen (empfehlen würde ich allerdings einen SUV wegen der höheren Sitzposition).

lg sasowewi




People will forget what you said. People will forget what you did. But people will NEVER forget how you made them feel!
You can't add years to your life.But you can add life to your years.

Meine Flugstatistik: www.openflights.org/user/sasowewi

nach oben springen

#5

RE: Tipps für Backpacker in Afrika

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 17.04.2016 15:17
von Picco • der mit dem Klo tanzt | 1.508 Beiträge

Hoi Julia

Doch, mit Bus und Matatu kommt man schon rum, aber nicht in die Nationalparks, und wenn, dann nur auf einer Hauptstrasse durch den Park und ohne zu halten.
Für Safari braucht Ihr ein Auto, ob das von einer Lodge ist (für Euch sicher die Beste Variante) oder ob Ihr eines mietet, möglich ist es.

Kenya und Uganda sind absolut zu verbinden, genau wegen den äffentlchen Verkehrsmitteln und dem Verbund mehrerer Ländern hab ich Dir Guko's Reisebericht verlinkt.

Backpacking ist sicher möglich, aber Afrika ist halt nicht Europa oder Asien.

Wenn Ihr's macht dann wird das sicher etwas was Ihr nie vergessen werdet.

Die Sicherheitslage in Kenya kann man so generell nicht beschreiben.
In den Gebieten im Norden und an der somalischen Grenze (plus vieleicht 50km nach Kenya hinein) ist's gefährlich, Anschläge kann's geben, das ist in Paris, Berlin oder Zürich auch so und wohl nicht viel unwahrscheinlicher. Geht nicht in Slums, tragt keinen Schmuck und keine Uhr, verteil Eucer Geld an verschiedene Orte, nicht alles ins Portemonaie usw...und wenn Ihr wider Erwarten überfallen werdet (was auch in Europa passieren kann) gebt her was verlangt wird!
Ohne grosse Widerrede!!!
Ich möchte Euch aber keine Angst machen, ich denke wenn Ihr nicht nachts unterwegs seid und die oben erwähnten Gegenden meidet ist es nicht gefährlicher als in irgendeinem anderen Land.
Lies Dich in die Reiseberichte rein, das gibt Dir etwas Ahnung wie Afrika ticken kann.


Gruss

Picco

www.comol.li
www.comoltech.ch
Meine Reiseberichte
nach oben springen

#6

RE: Tipps für Backpacker in Afrika

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 05.05.2016 08:50
von BikeAfrica • Rock-Dassie | 16 Beiträge

Hallo Julia,

am einfachsten reist es sich als Backpacker in Afrika -wie schon erwähnt- in Südafrika. Dort gibt es ein eigenes Busunternehmen speziell für Backpacker. Die Busse halten auch direkt bei Backpackerunterkünften, man muss also seinen Krempel nicht noch kilometerweit durch die Gegend schleppen. Die einzelnen Strecken und auch Unterkünfte kann man über www.bazbus.com buchen bzw. sich dort informieren. Früher sind die auch bis Tanzania und Zambia gefahren, aber aktuell ist wohl nur noch Südafrika im Programm.

Ein anderes Unternehmen ist Pink Caravan Sweden. Die fahren mit alten Schulbussen (in pink) in ganz Ostafrika rum. Eigentlich sind das Overlander-Touren und die fahren als Gruppe Campingplätze an. Gekocht, gegessen und gespült wird gemeinsam, geschlafen auf dem Dach des Busses oder in 2er-Zelten. Die haben feste Strecken, z.B. von Kenya nach Südafrika, aber man kann beliebige Teilstrecken davon buchen und einfach mal nur 'ne Woche mit denen mitfahren. Die Busse fahren dann natürlich auch mal etwas abseits von der Hauptroute zu irgendwelchen Sehenswürdigkeiten. Ich habe auf die Schnelle keine Website gefunden. Bei der Bildersuche findest Du aber zahlreiche Fotos von den Bussen.


Gut zu bereisen als Backpacker sind auch Rwanda und Ghana. Beide Länder sind sicher und die Menschen sehr freundlich. Die Reisezeit würde auch passen (evtl. im Norden Ghanas nicht). Für Ghana benötigt ihr ein Visum vorab und dafür eine Gelbfieberimpfung.
Auch Malawi eignet sich als Backpacker, ist aber schon etwas "afrikanischer" und sehr arm. Bestimmte Regionen sind bei Dunkelheit zu meiden. Vor Supermärkten wird häufig ziemlich gebettelt.
Sollte es Uganda werden und ihr Spaß am Rafting haben, gibt es bei Jinja eine prima Gelegenheit.
https://www.youtube.com/watch?v=2rHsoF35eQw

Allgemeine Tipps:
In den Kleinbussen sind die Platzverhältnisse beengt. Den Rucksack stellt man auf den Schoß und es sitzen vier Personen in einer Reihe. In Rwanda fahren sie nach recht zuverlässigem Fahrplan, anderswo häufig erst, wenn sie voll besetzt sind. Es gibt in Rwanda, Uganda und Malawi viele Motorrad- bzw. Fahrradtaxis (Bods-Bodas). Damit kann man kürzere Strecken ganz gut zurücklegen. In Rwanda würde ich allerdings die Fahrradtaxis vermeiden. Dort gibt es z.T. steile Gefälle von z.T. über 20 km Länge und die Typen brettern da mit Fahrgast auf dem Gepäckträger mit 80-90 Sachen runter. Ich war selbst mit dem Rad unterwegs und habe so bei 60-70 km/h abgebremst und die Fahrer dort sind an mir vorbeigeschossen.
Müsst ihr vom Flughafen zur ersten Unterkunft ein Taxi nehmen, fragt vorher bei der Unterkunft nach dem realistischen Fahrpreis. An den Flughäfen fordert man gerne mal das Drei- Vierfache und da ist Handeln unbedingt nötig. Dazu muss man aber auch den tatsächlichen Preis kennen. Ich habe bisher immer den korrekten Preis bekommen, aber das hat bis zu zwei Stunden gedauert. Löbliche Ausnahme für Afrika ist Rwanda. So entspannt und korrekt bin ich noch nie in Afrika angekommen.

Gruß
Wolfgang


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Tipps Reiseroute Süden Afrikas
Erstellt im Forum REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS von Traveler
1 26.05.2017 08:35
von heart4zw • Zugriffe: 447
Fragen zum Thema "Afrika den Süden bereisen"
Erstellt im Forum SÜDAFRIKA - SWAZILAND - LESOTHO von Matze und Manu
20 09.04.2016 19:37
von sasowewi • Zugriffe: 1224
Afrika Urlaub planen, wohin?
Erstellt im Forum REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS von Falke_3
6 25.02.2016 12:37
von xmia125 • Zugriffe: 936
Mehrere Monate durch Afrika(2015-2016)
Erstellt im Forum REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS u.v.a. von Siebenstein
21 13.07.2015 21:39
von Siebenstein • Zugriffe: 2099
Zwölf Wochen durch das südliche Afrika – (k)ein Urlaub mit dem Landrover (Südafrika – Botswana – Simbabwe - Sambia)
Erstellt im Forum REISEBERICHTE von Der Reisende
3 11.03.2015 16:27
von Der Reisende • Zugriffe: 1654
Rundreise Süd und Ost Afrika
Erstellt im Forum REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS von charminbär
18 29.08.2015 18:50
von Crazy Zebra • Zugriffe: 1384
1.Mal Afrika - Selbstfahrertour Namibia und Campingsafari Botswana
Erstellt im Forum REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS von Singo
13 11.12.2013 12:06
von Singo • Zugriffe: 4604
Geheimtipps in Afrika und andere interessante ARD Produktionen
Erstellt im Forum YOUTUBE & CO von Crazy Zebra
0 29.09.2012 12:03
von Crazy Zebra • Zugriffe: 929
Das erste Mal Afrika im August 2012
Erstellt im Forum REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS von Neugierig auf Afrika
7 11.04.2012 10:07
von steffi • Zugriffe: 1032

     
  IP-Adresse



Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 152 Gäste , gestern 295 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2123 Themen und 12256 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 255 Benutzer (10.12.2019 09:25).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0