X
#1

Mehrere Monate durch Afrika(2015-2016)

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS u.v.a. 09.07.2015 19:33
von Siebenstein (gelöscht)
avatar

Hallo,

meine Freundin und ich (beide 27) haben im November das Glück ein wenig Auszeit vom Studium zu bekommen und möchten diese nutzen um ein wenig zu reisen.

Zeitraum: mitte November 2015 - mitte April 2016
Budget: am liebsten so wenig wie möglich bis ca. 8000€ pP.

Vorhaben/Interessen:

- Wir möchten wenn möglich nur max. 1 Safari machen, wenn es zu einem Must-See eines Landes gehört. Wie evtl. Victoria-Fälle , wenn man schonmal da ist etc.
- Und wir möchten die Berggorillas sehen.
- Kultur, Natur etc.
!!!!!! Keine Geschichte oder sonstigen historischen BLABLA, wo man 20€ Eintritt zahlt und sich die französisch-augustinischen Wandmalereien anguckt..... es sei denn, das ist einfach so hammermäßig toll, dass man es sich unbedingt anschauen MUSS !!!!!!!!!!!!!!!


Reiseart:

- Rucksack auf Landwegen(Bus/Zug/TukTuk etc.), wenn die Distanzen nicht zu groß werden.
- Unterkünfte, so günstig wie möglich (Hostel etc.)


Interesse an Ländern (abhängig von Sicherheitslage und Kombinationsmöglichkeit):

- Madagaskar
- Mosambik
- Uganda
- Bosuana
- Sambia
- Simbabwe
- Tansania
- Sudan
- Malawi
- Ruanda
- Kongo
- Kongo Brazzaville
- Gabun
- Angola

Und vorher nochmal in den Iran =)


Also, das sind jetzt nur die potentiell angepeilten Länder, damit ihr ungefähr wisst, wo es uns hinverschlagen soll.
Nun konkretisiere ich mal das vorhaben ein wenig.

Also, da der Iran uns schon länger interessiert, überlegen wir, ob wir VOR oder NACH Afrika nochmal 2-3 Wochen diesen besichtigen. Das ist uns schon relativ wichtig.

Außerdem würde besonders MICH Madagaskar reizen, allerdings gibt es vom restlichen Afrika schlechte Verbindungen nach Madagaskar. Meist nur teure Flüge die dann irgendwie über Frankreich etc. fliegen, oder täusche ich mich da ?!? ...Deshalb könnte das schon das K.O. - Kriterium für Madagaskar sein =(

Theoretisch würde uns der Sudan auch sehr interessieren, allerdings macht evtl. die Sicherheitslage + die Entfernung zu den anderen Wunschländern diesen Traum auch schonmal kaputt.

Interessieren würden uns die Berggorillas in Uganda/Ruanda, allerdings sind die Preise ziemlich hoch. Wir erwägen evtl. die Grenze zum Kongo (nach vorherigen Sicherheitscheck) zu passieren um dort die Gorillas zu besuchen.

Zudem kämen Länder wie Mosambik, Simbabwe/Sambia (Victoria Falls), Malawi, Angola, Gabun und halt andere Länder die in der Nähe sind oder sowieso auf dem Weg liegen, in die engere Auswahl.

Leider gibt es keinen kompletten Reiseführer der alle Länder beinhaltet und zugleich auch was taugt. Für jedes Land einzeln, werde ich mir sicher keinen zulegen, sonst habe ich 5Kg Bücher dabei. Dann eher die wichtigsten Dinge im Internet raussuchen und für die "Hauptländer" evtl. einen kaufen.


Wie sieht es mit Visa aus, gibt es da so ne Art Kombi-Visa für mehrere Länder gleichzeitig ? Gibt es Visa die man unbedingt von Deutschland besorgen muss ?



Habt ihr evtl. generell Tipps und Infos für mich ?!? Tipps zu Flugverbindungen, Überlandverbindungen etc. ?!? Tipps zu Ländern die man getrost auslassen kann ?


Geheime Insidertipps ?!?




Würde mich sehr freuen.


Grüße Siebenstein


zuletzt bearbeitet 09.07.2015 19:49 | nach oben springen

#2

RE: Mehrere Monate durch Afrika(2015-2016)

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS u.v.a. 10.07.2015 07:27
von Picco • der mit dem Klo tanzt | 1.510 Beiträge

Hoi Siebenstein

Nachdem ich Deinen Text gelesen habe vermute ich mal das Ihr noch nie in Afrika ward...vermute ich richtig?
Ich kann Dir nur zu Ostafrika Infos geben...
Zum Beispiel zu den Berggorillas!
Wenn Du da in die DRC willst musst Du ein zusätzliches Visa für, wenn ich mich recht erinnere, $100.- haben, was den Preis auch wieder relativiert.
Für Kenya, Uganda und Ruanda gibts ein Kombivisa für $100.-, mehr wenn ich mehr Zeit habe, muss gleich weg...


Gruss

Picco

www.comol.li
www.comoltech.ch
Meine Reiseberichte
nach oben springen

#3

RE: Mehrere Monate durch Afrika(2015-2016)

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS u.v.a. 10.07.2015 07:29
von Crazy Zebra • Admin | 2.556 Beiträge

Hallo @Siebenstein,

super, ich freue mich für euch das ihr euch Zeit nehmt für einen so spannenden Kontinent.

Ihr habt sehr viele Länder aufgeführt und ich hoffe ihr beklommt Antworten und Tipps.


Einige Länder die ihr aufgeführt habt sind eher sehr schwer mit ÖV zu bereisen,
Ich persönlich denke da wird die Zeit nicht reichen.

Ich nenne ein paar Länder die meiner persönlichen Meinung nach für euren "Kurztrip" eher ungünstig sind

Angola, es ist nicht einfach Visas zu bekommen, viele Teile des Landes sind nicht wirklich zugänglich
und Angola gehört zu den teuersten Ländern der Welt, in Luanda als Beispiekl sind für eine "Absteige" mal locker 200€ fällig

Simbabe, machbar

Kongo DRC, viele Gegenden von Milizen verseucht, da herrscht echte Lebensgefahr, da müsst ihr Profis finden die euch beraten, aber super schön.

Tansania, da kann unser Ostafrika-Fraktion vielleicht weiter helfen zb @Picco

Sambia, gut zu bereisen, viel Natur, klassiches Safariland
Botswana, gut zu bereisen, viel Natur, klassiches Safariland, hier wäre eine Safari ein "Must" zum berühmten Okavankodelta, preislich in der Oberklasse.

Madagaskar, da ist Klaus ein super Ansprechpartner unter Facebook zu erreichen über https://www.facebook.com/klaus.konnerth....ufi&pnref=story

So für den Anfang habe wir eine Basis denk ich mal, je konkreter deine Fragen werden desto präziser kann man vielleicht helfen.

Viel Spass bei der Planung eurer Reise, Kurt


Afrika - eine Liebesgeschichte - Drama & Lovestory - das volle Programm

nach oben springen

#4

RE: Mehrere Monate durch Afrika(2015-2016)

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS u.v.a. 10.07.2015 07:40
von Crazy Zebra • Admin | 2.556 Beiträge

@Siebenstein

zu den geheimen Insidertipps,

wie lange denkst du das solche Tipps "geheim" sind wenn sie im WWW veröffentlicht sind :D

Solche Tipps werden in der Regel unter Reisenden persönlich getauscht.
Ich gebe die absoluten Hammerorte abseits den Pisten nur noch an sehr gute Freunde weiter.
Das mag zwar sehr egoistisch erscheinen hat aber gute Gründe.
Ich kenne einen kleinen Sandstrand am Cuene River, den habe ich jemandem im Vertrauen mitgeteilt.
5 Jahre späte war alles vermüllt und verschissen........ so viel zum WWW

Aber ich kann die empfehlen vor Ort mit Reisenden und der einheimischen Bevölkerung zu sprechen, da kommen dann oft wahre Perlen zum Vorschein.

Gruss Kurt


Afrika - eine Liebesgeschichte - Drama & Lovestory - das volle Programm

nach oben springen

#5

RE: Mehrere Monate durch Afrika(2015-2016)

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS u.v.a. 10.07.2015 10:59
von Siebenstein (gelöscht)
avatar

Hallo,

danke erstmal für die schnelle Antwort.

In Afrika waren wir in Ägypten, Seychellen, Kenia, Äthiopien, Ghana, Togo, Elfenbeinküste.

Das mit dem Kongo habe ich auch gehört (Visagebühren). Kenne auch jemanden der im letzten Jahr dort war. Genauso wie im Sudan, Mauretanien etc. Allerdings muss man sein Glück(Sicherheit) ja nicht herausfordern.

Habe auch gehört dass Angola so teuer sei, allerdings muss man ja auch irgendwie günstiger durchs Land kommen, die Bevölkerung macht es doch auch ?!? nun ja, deshalb informiere ich mich ja schon einige monate vorher.

also wir wollen keinesfalls durch jedes afrikanische land fallen und überall safaris machen, da würde mich meine freundin erschlagen( sie mag keine tiere). genauso möchten wir nicht wirklich lang am strand liegen (seychellen hat mich um 10 jahre altern lassen xD).

wir sind eher so der schnellreisenden. wir sind in 4wochen äthiopien per bus etc. quer durchs land und haben alles geschafft was wir uns vorgenommen hatten und hatten noch zeit über.

also ich rechne so, je nach größe des landes und nach verkehrsanbindung, mit ca. ~3 wochen pro land....kleine länder weniger, größere mehr


Das mit den Internettipps kann ich verstehen, kannst sie mir ja per PM geben :-P ^^


zuletzt bearbeitet 10.07.2015 11:00 | nach oben springen

#6

RE: Mehrere Monate durch Afrika(2015-2016)

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS u.v.a. 10.07.2015 11:09
von Crazy Zebra • Admin | 2.556 Beiträge

Hallo,

Das mit den Tieren,

Ich wette um Einen Rock Shandy

Wenn du in Botwana die Tiere in einer absolut einmaligen und traumhaften Umgebung in ihrem natürlichen Habitat siehst könnte sich die Meinung ändern.

Zu den Einheimischen in Angola, die sind entweder mausarm oder Reich.

Ich muss mal gucken, vor Jahren hat jemand so was ähnliches gemacht, vielleicht finde ich es im WWW wieder.

Gruß Kurt


Afrika - eine Liebesgeschichte - Drama & Lovestory - das volle Programm

nach oben springen

#7

RE: Mehrere Monate durch Afrika(2015-2016)

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS u.v.a. 10.07.2015 11:21
von Crazy Zebra • Admin | 2.556 Beiträge

@Siebenstein ,

Schau mal diesen Link, vielleicht kennst du ihn ja auch schon?
Auf jeden Fall eine tolle Lektüre auch für andere FoMis


http://www.travellernet.ch/transafrica/startsite.htm

Liebe Grüße Kurt


Afrika - eine Liebesgeschichte - Drama & Lovestory - das volle Programm

nach oben springen

#8

RE: Mehrere Monate durch Afrika(2015-2016)

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS u.v.a. 10.07.2015 11:21
von Siebenstein (gelöscht)
avatar

lol, ICH mag ja tiere =) ...aber als wird in kenia durch tsavo ost, west und amboselli gefahren sind, hat sie ab tag 2 nur noch im auto geschlafen, während ich wie ein kleines kind die ganze zeit ausm auto hing und mich über die natur etc. gefreut habe :-P .... selbst der löwe der dann kam, war ihr nur ein "aha" wert :-P


was uns halt besonder interessiert, ist das "wahre" afrika, mit seiner ursprünglichen kultur und den menschen.... diese reichen südafrikaner interessieren uns daher kaum....

deshalb hört sich der kongo auch so interessant an.....und ja, besonders die gorillas sind im kongo ausgerechnet im millizen-gebiet.......kann man das okavangodelte oder die victoria-falls auch "günstig" machen ?

was kostet denn so eine tour ?!? tansania....was mache ich da, wenn keine safari ?!? sansibar mit den ganzen weißbacken am strand liegen...och neee, dann wird mir schlecht


nach oben springen

#9

RE: Mehrere Monate durch Afrika(2015-2016)

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS u.v.a. 10.07.2015 11:23
von Crazy Zebra • Admin | 2.556 Beiträge

Hallo,

Ja kann man, gib mir etwas Zeit, bin gerade in Prüfungsvorbereitungen, Gruß Kurt


Afrika - eine Liebesgeschichte - Drama & Lovestory - das volle Programm

nach oben springen

#10

RE: Mehrere Monate durch Afrika(2015-2016)

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS u.v.a. 10.07.2015 11:27
von Siebenstein (gelöscht)
avatar

ok, klar, mach ich ...vielen dank...


nach oben springen

#11

RE: Mehrere Monate durch Afrika(2015-2016)

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS u.v.a. 10.07.2015 11:29
von Crazy Zebra • Admin | 2.556 Beiträge

Das wahre Afrika, ein Riesen Kontinent, schwierig jedes Land ist das wahre Afrika von Nord nach Süd

Ich könnte zB nicht einmal sagen was das wahre Europa ist.

Von den südlichen Ländern könnte es vermutlich, Sambia, Malawi, Congo und Mozambique sein
so schätze ich zum Anfang deine Interessen ein.

Gruß Kurt


Afrika - eine Liebesgeschichte - Drama & Lovestory - das volle Programm

nach oben springen

#12

RE: Mehrere Monate durch Afrika(2015-2016)

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS u.v.a. 10.07.2015 11:39
von Siebenstein (gelöscht)
avatar

dieses "wahre" habe ich ja auch extra in "" geschrieben. evtl meine ich gar eher das; "urspünglichere" afrika..... natur, traditionen, traditionelle kultur.....das ist auch der grund, weshalb ich mich ungern in großen städten aufhalte.....

und genau diese länder die du nennst, sind die die uns u.a. am meisten interessieren...uganda,ruanda nur als stoppover um von da über die grenze zum kongo zu kommen, oder halt um im notfall dort die gorillas zu besichtigen....tansania,botswana,simbabwe etc. eher weil sie halt aufm weg liegen( oder halt wegen victoria falls und okavango delta)


achso, und halt madagaskar :-P...sehr nice :-P


zuletzt bearbeitet 10.07.2015 11:47 | nach oben springen

#13

RE: Mehrere Monate durch Afrika(2015-2016)

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS u.v.a. 11.07.2015 12:43
von Crazy Zebra • Admin | 2.556 Beiträge

Hallo @Siebenstein

nur das ich mal einen Anhaltspunkt erhalte, Bottswana und günstig ist relativ (teuer)

Da gibt's 1-4 Tagestrips ab Maun wie zB hier http://maun-backpackers.com/boat-trips/

oder ab Maun in and out in einem Tag wie hier https://www.safaribookings.com/tours/t639

es ist nicht einfach zu wissen wo günstig aufhört wenn es nicht die eigen Kasse ist.

Aber ich denke auf solchen Varianten könnte man aufbauen?

Gruss Kurt


Afrika - eine Liebesgeschichte - Drama & Lovestory - das volle Programm

nach oben springen

#14

RE: Mehrere Monate durch Afrika(2015-2016)

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS u.v.a. 11.07.2015 12:51
von Siebenstein (gelöscht)
avatar

hey, danke für die links.... das was du mir das geschickt hast, ist das okanvango delta, richtig ?!? was genau ist denn ein must-do/must-see dort ? ...also ich meine , man kann bestimmt vieles im okavango tun, von kayak fahren über boot fahren bis zu game-drives......aber was genau ist dort so einzigartig, was man nicht verpassen darf ?!? ich frage, falls wir uns nämlich nur für das nötigste entscheiden würden, dass wir dann wenigstens das wichtigste mitnehmen ...

und, was genau sieht man dort ?!? man fährt mit nem boot durch den "fluss" ... und dann ?!? was sieht man da ? oder was macht man dort ?


und die preise sind in dollar ?!? für eine 1-tägigen bootstrip P1250.00 p.p. ?!?!? da müssten dann aber schon vergoldete elefanten im wasser schwimmen...


zuletzt bearbeitet 11.07.2015 12:53 | nach oben springen

#15

RE: Mehrere Monate durch Afrika(2015-2016)

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS u.v.a. 11.07.2015 13:05
von Crazy Zebra • Admin | 2.556 Beiträge

Hallo @Siebenstein

ich veruche in einem kurzen Satz das Delta zu beschreiben (FoMis dürfen mich gerne berichtigen)

Okavanko Delta, Natur in der reinsten form, campen ohne Zäune hautnah an den Tieren, Löwen, Flusspferde, Krokodile Antilopen direkt vor dem Zelt, Sternenhimmel und eins sein mit der Natur.

Hier zwei kleines Video hier

http://video.nationalgeographic.com/video/botswana_okavangodelta
und hier



Gruss Kurt


Afrika - eine Liebesgeschichte - Drama & Lovestory - das volle Programm

zuletzt bearbeitet 11.07.2015 13:09 | nach oben springen

#16

RE: Mehrere Monate durch Afrika(2015-2016)

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS u.v.a. 11.07.2015 14:04
von Siebenstein (gelöscht)
avatar

ok, so ganz nett =) ,aber wenn ich mir überlege P1250.00 p.p. für einen tag da durch bissi wasser zu fahren und dann zu sagen, guck mal links, ein bunter vogel und da rechts ein elefant.... da wird meine freundin mir was erzählen, zumal wir nun schon sooo oft tiere gesehen haben :-P und auch mir ist das geld dafür zu schade. safaris würde ich nur so nebenbei mal 1-2 einbauen. mehr nicht. und das auch nur wenn sie erschwinglich sind (sind ja noch studenten) und mir einfach das preis-leistungsverhältnis zusagt. aber ne danke...dann gucke ich mir lieber für 1500€die gorillas an :-P, denn hyänen habe ich schon persönlich gefüttert und auf dem rücken gehabt und die anderen tiere auch schon des öfteren gesehen.



ich denke das hebe ich mir dann eher für mein rentenalter auf xD, wenn ich schon fast alles auf der welt durch habe und wenn ich nicht mehr 14 std,eingequetscht in schrottreifen bussen irgendwo durch die pampa ins nirgendwo fahren will, weil mein vom bandscheibenvorfall geplagter rücken das eh nicht mehr mitmachen würde =) und wo ich dann 5 tage durchfall habe, weil das essen am straßenrand das einzige ist, was es gibt ^^ und nutze die P1250.00 p.p. lieber und fahre dafür lieber irgendwo 3 wochen in den busch oder quer durchs land :-P .... zumal ich afrika auch nicht unbedingt wegen den tieren bereise, da das für mich auch total befremdlich ist....das echte afrika findet FÜR MICH bei den menschen statt, in deren dörfern, auf deren märkten, in deren alltag......99% oder mehr der bevölkerung hat selbst noch nie eine safari gemacht und können sich mit dem safari-afrika so sehr identifizieren, wie ich mich mit dem "in lederhosen weißwurst zuzzeln", was so mancher japaner auf seiner deutschlandreise als "höhepunkt" definiert. safari ist doch eher ein privileg für die "reichen touris" aus dem westen oder sonst woher....und könnte eigentlich auch im sauerland stattfinden...wenn es die natur zuließe.....


wenn sich nicht noch eine mit meinem gewissen verbeinbar, bezahlbare alternative findet, lass ich das lieber aus....so viel ist es mir dann auch nicht wert.


habe mal klaus bzgl. madagaskar angeschrieben. bisher noch keine antwort. kommt vllt. noch....


nach oben springen

#17

RE: Mehrere Monate durch Afrika(2015-2016)

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS u.v.a. 11.07.2015 14:11
von Crazy Zebra • Admin | 2.556 Beiträge

Hallo Short,

OK, Kein Problem, ich denke du könntest die südlichen Länder Afrikas von der Liste nehmen.

Fragt sich bloss ob du im Rentenalter noch eine intakte Natur vorfinden wirst.
Ich sehe es eher umgekehrt, Kultur (Menschen) wird es immer geben, irgend wie.

Hast du den Link gelesen den ich gesendet habe von dem Schweizer der mit dem ÖV
Durch Afrika gereist ist.

Gruss Kurt


Afrika - eine Liebesgeschichte - Drama & Lovestory - das volle Programm

zuletzt bearbeitet 11.07.2015 14:14 | nach oben springen

#18

RE: Mehrere Monate durch Afrika(2015-2016)

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS u.v.a. 11.07.2015 14:19
von Siebenstein (gelöscht)
avatar

ja, habe ich gesehen den link. tolles erlebnis....leider auch schon einige jahre her und daher nicht mehr ganz so aktuell :-P

natur bekommt man aber auch günstiger, kenia, amazonas, madagaskar, oder andere afrikanische länder.... und dank des preises und der wichtigen einnahmen für das land werden safariparks, zumindest manche, länger überleben als die kultur....

schau dir die völker in äthiopien an, es gibt nur noch wenige die ihre traditionen beibehalten, viele laufen schon in adidias-shorts rum, haben ein smartphone in der einen und ne kalaschnikow in der anderen hand..... selbst bei den noch unberührten völkern sagen die menschen vor ort, komm in 10 jahren wieder, dann haben diese ebenfalls smartphones und .co ;-)
immer mehr solcher menschen (bsp auch massai) , zieht es in die stadt und die kultur geht mehr und mehr verloren...

und wenn ich ehrlich bin, haben mich in kenia die massai fast mehr interessiert als die safari =) ....bei der safari fande ich halt die landschaft toll, aber die 500. giraffe am 2. tag oder den 70.000.sten elefant am 3. tag konnte ich bald schon nicht mehr sehr...auch die ganzen vögel.......aber wenn dann ein massai irgendwo aus dem nichts kam...DAS war interessant =P.

südafrika und namibia ist auch das letzte an dem ich interesse hätte....zu wenig afrika-kultur- zu viel massentourismus


zuletzt bearbeitet 11.07.2015 14:21 | nach oben springen

#19

RE: Mehrere Monate durch Afrika(2015-2016)

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS u.v.a. 11.07.2015 14:28
von Crazy Zebra • Admin | 2.556 Beiträge

Hallo Short,

Ich bin ganz bei Dir, du musst die Reise nach euren Bedürfnisen gestalten.

Ich bin nun bald 60 und geniesse halt die Rolator-Safaris

Etwas zu meiner Vita, in den 80zigern habe meine Frau und ich als einzige feste Grösse ein Tiket nach Lateinamerika gekauft.
Wir sind zu Fus, auf Mopeds hinten drauf, Tuk Tuk, Busen, Eisenbahnen, Maultieren durch Lateinamerika gezogen.

Das war super und eine Lebenserfahrung sondergleichen.


Ich unterstütze dich absolut in deinem Plan, kann aber zu Ostafrika nicht wirklich helfen.

Ich hoffe das sich noch andere hier melden das dein Vorhaben auch zum Erfolg wird.

Grüsse Kurt


Afrika - eine Liebesgeschichte - Drama & Lovestory - das volle Programm

nach oben springen

#20

RE: Mehrere Monate durch Afrika(2015-2016)

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS u.v.a. 11.07.2015 14:48
von Siebenstein (gelöscht)
avatar

Also deine Geschichte mit Lateinamerika hört sich sehr spannend an und ich denke genau das ist das was uns reizt. Rolatorsafaris finde ich überhaupt nicht schlimm, jeder wird mal älter :-P ...Deshalb JETZT noch das tun, was ich später nicht mehr tun WILL/KANN.

Wir waren dieses Jahr in Äthiopien mit dem Rucksack unterwegs. Tolle Erfahrung !!

Gorillas(Flachlandgorilla halt "nur") gibts auch in Gabun und das ist vllt. nicht so touristisch ?!?....

Madagaskar, Mosambik, Kongo und all der Rest, der noch nicht so überlaufen ist, das ist das was uns reizt. Eigentlich auch der Sudan(sehr sogar), aber bzgl. dem ganzen islamitischen Terror, evtl. nicht so empfehlenswert UND auch ziemlich weit vom Rest der Länder entfernt, da wir wieder über Land durch Äthiopien und Kenia müssten, wo wir allerdings schon waren und das nimmt nur unnötig Zeit und Geld weg. Wir möchten ja nicht alles komplett durchplanen, nur grob und uns auch einfach ein wenig treiben lassen. Wenn ich nur wüsste wie man günstig nach Madagaskar kommt.

Habe irgendwas gelesen von wegen Südafrika -> Madagaskar direktverbindung ?!?


Auf dem Plan steht zu 100% der Iran(3 Wochen). Ob am Anfang oder am Ende unserer Reise, muss ich nochmal schauen. Deutschland, Iran, Madagaskar, über SA nach Mosambik, dann evtl. Malawi und irgendwie hoch kämpfen Richtung Uganda/Ruanda um von dort in den Kongo zu kommen..... Evtl. auch eine Flüge noch dazwischen packen ?!?...

Hmm, deshalb bräuchte ich so einige Infos zu Verbindungen.....


zuletzt bearbeitet 11.07.2015 15:20 | nach oben springen

#21

RE: Mehrere Monate durch Afrika(2015-2016)

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS u.v.a. 13.07.2015 20:58
von Picco • der mit dem Klo tanzt | 1.510 Beiträge

Hoi Siebenstein

Wenn Du mit Menschen in Kontakt treten willst bieten sich Uganda und Ruanda schon an, aber traditionelle Lebensweisen hats halt nicht mehr viele, wie meist in Afrika.
Übrigens zwei wunderschöne Länder die wesentlich mehr zu bieten haben als 'nur' die Berggorillas!
Seid Ihr Wanderer/Hiker?
Wenn ja solltet Ihr in die Ruwenzori's gehen!
Vieles Anderes zu diesen einfach und sicher zu bereisenden Ländern findest Du auch in meinen Reiseberichten hier im Forum oder auf meiner HP.
Den Lake Kivu solltet Ihr schon sehen, paradiesisch...
Eventuell könntet Ihr ja den Congo-Nile-Trail machen.
Letztes Jahr gabs das Gorillatrecking in Uganda während der Regenzeit übrigens zum halben Preis...wär für Euch sicher auch interessant!
Wobei Regenwald und Regen ziemlich an die Kondition geht ;-)
Mit dem ÖV seh ichs in Ostafrika aber nicht so prickelnd...die Busfahrer fahren mit einer Todesverachtung durch Tansania und Kenya, es ist kaum zu glauben!
In Uganda und Ruanda hab ich das nicht in dem Ausmass erlebt, aber zumindest ich möchte da nicht drin sitzen!
Aber jedem das Seine!
Da ich vor allem wegen der Tiere nach Afrika reise werd ich Dir wohl nicht die grosse Hilfe sein, aber wenn Du Fragen hast frag halt einfach!


Gruss

Picco

www.comol.li
www.comoltech.ch
Meine Reiseberichte
nach oben springen

#22

RE: Mehrere Monate durch Afrika(2015-2016)

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS u.v.a. 13.07.2015 21:39
von Siebenstein (gelöscht)
avatar

Vielen Dank erstmal.

Ja, würde natürlich nicht NUR wegen den gorillas nach uganda. Danke für die Hilfe.


nach oben springen



     
  IP-Adresse



Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 88 Gäste , gestern 406 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2124 Themen und 12262 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 255 Benutzer (10.12.2019 09:25).

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor