X
#1

Kenia - Sehenswürdigkeiten/Safaris

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 10.03.2015 17:56
von Olymp • Rock-Dassie | 8 Beiträge

Einen schönen guten Tag alle miteinander!

Ich kenne mich bis jetzt wenig bis garnicht mit dem afrikanischen Kontinent aus, will das aber in naher Zukunft unbedingt ändern! Mit meiner Freundin habe ich eine ca 3-wöchige Reise nach Afrika geplant, als Zeitraum kommt nur der August in Frage. Das Budget ist als Student leider etwas begrenzt und ich hoffe hier ein paar Ratschläge zu bekommen, wie ich den Urlaub mit rund 1.500,- € am besten gestalten kann. Als Ziel haben wir uns zunächst einmal Nairobi vorgenommen, der Hin- und Rückflug würde wohl zwischen 600 und 650,-€ kosten wenn wir bald buchen. Da schon mal die erste Frage, wie entwicklen sich die Preise da so erfahrungsgemäß? Im Juli werden die wohl auch nicht mehr viel billiger sein, oder?
Ich habe ein bisschen recherchiert und nun so einige Ausflüge im Kopf. Zunächst einmal eine 2 Tage Safari in Tsavo Ost, die würde mit Abholung/Übernachtung/Essen/Getränke rund 240,- € kosten. Ich denke billiger wird man das nirgends finden (http://www.kenya-wildlife-safaris.de). (ich hoffe "Schleichwerbung" ist erlaubt... :-) )
Aufgrund des doch sehr begrenzten Budgets wäre das wohl die einzige Safari, welche sich über 2 Tage erschreckt und in Frage kommt.
Das 2. Ziel wäre die Salt Lick Lodge, mit rund 55,-€ inkl Essen und Getränke find ich das schon in Ordnung und Resonanz ist eigt durchgehend positiv. Meine Frage hierzu: Wie geht man dort auf die Pirsch? Muss man sich selbstständig ein Auto mieten? Werden direkt vor Ort "Safaris" bzw. Touren angeboten? Wenn ja, zu welchem Preis (in etwa)?
Wie sieht es da allgemein in Kenia oder auch Tansania aus, sieht man die Tiere auch außerhalb der Nationalparks?
Ein paar Tage möchten wir auch am Strand verbringen, im Internet habe ich schon einige sehr preiswerte Lodges oder Wohnungen gefunden, so dass die 1.500,- doch irgendwie einzuhalten sein sollten.
Noch 2 weitere Fragen:
Wie bewegt man sich denn über "größere" Strecken am besten fort? Von Mombasa nach Kenia würden wir gerne mit dem Zug fahren, aber z. B. von Nairobi über Arusha zur Sarova Salt Like Lodge? Sollten wir uns ein Auto mieten?
Stimmt des, dass der Tourismus bemerkbar zurück gegangen ist, bzw. wie wirkt sich das z. B. auf die Preise in Touristengegenden aus?
Freue mich über eure Antworten und hoffe, ihr könnt einem Afrika-Neuling ein bisschen weiterhelfen


zuletzt bearbeitet 10.03.2015 18:03 | nach oben springen

#2

RE: Kenia - Sehenswürdigkeiten/Safaris

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 10.03.2015 21:36
von Picco • der mit dem Klo tanzt | 1.508 Beiträge

Hoi Olymp und herzlich willkommen hier!

Ich hoffe die 1500€ sind pro Person?
Und versteh ich das richtig, davon werden auch die Flüge bezahlt?
Grundsätzlich lässt sich sagen dass Kenya zwar vom Flug her meist günstiger ist als Tansania, aber der Urlaub in Tansania ist dann eher günstiger als in Kenya.
Wenn der Strand sein muss bist Du mit diesen beiden Ländern schon richtig, aber das Budget ist meiner Meinung nach für Kenya etwas sehr knapp!
Wenns pro Person ist...
Wenn der Strand nicht sein muss wäre Uganda auch noch eine Alternative, die man günstig bereisen kann, hat aber nicht die Tiermengen wie Kenya oder Tansania.
Und mehr als ein Land würd ich nicht machen, alleine schon weil Du ja in jedem Land bei der Einreise pro Person 50$ Visagebühr zu berappen hast.
Habt Ihr die Gelbfieberimpfung?
Wenn nein könnt Ihr zumindest offiziell sowieso nicht von einem Land ins andere wechseln, da bei Reisenden aus Gelbfiebergebieten die Impfung Pflicht ist, aus Nicht-Gelbfiebergebieten wie Europa brauchst Du die aber nicht.
Malaria ist auch so was, da solltet Ihr die Vorsorgemedis beim Tropenmediziner abklären.
Was die Safaris angeht solltest Du immer fragen ob die Nationalparkgebüren im Preis inbegriffen sind, 240€ mit Landrover, Lodge und NP-Gebühr bei einem deutschen Operator...hmm...da heisst's nachfragen was alles im Preis drin ist!
Verkehrsmittel...Mit dem Zug von Nairobi nach Mombasa ist natürlich was spezielles, will ich auch mal machen.
Aber andere Verbindungen gibts halt nicht wirklich, nur noch etwas in Richtung Nordkenya.
Bus ist eine Variante, da kann Dir Guko weiterhelfen.
Lies Dich doch etwas in die Reiseberichte zu Kenya, Tansania und Uganda ein und mach Dir ein wenig ein Bild vom Reisen in Afrika.
Als Erstes würd ich Dir genau den Bericht von Guko empfehlen, das ist Reisen für kleines Budget und nah am 'real Africa'!


Gruss

Picco

www.comol.li
www.comoltech.ch
Meine Reiseberichte
nach oben springen

#3

RE: Kenia - Sehenswürdigkeiten/Safaris

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 10.03.2015 23:19
von Olymp • Rock-Dassie | 8 Beiträge

Danke schon einmal für die schnelle Antwort Picco!
Die 1500,- wären schon pro Person und sollte dann eben auch den Flug beinhalten.
Das Impfen ist ja wieder so an Thema für sich, bin da generell eher dagegen und habe deshalb auch noch keine. Ob bzw. wie sinnvoll eine Impfung wäre, das würde ich dann klären wenn ich genau weiß wos hingeht. Bin erst seit gestern mit intensiveren Recherchen bzgl des Afrika-Trips beschäftigt, habe also jetzt auch nicht an alles gedacht, umso dankbarer bin ich daher für die Hilfe hier! Dass man zwischen verschiedenen Ländern die Gelbfieberimpfung nachweisen MUSS.. da wär ich wohl z. B. nicht so schnell drauf gekommen!
Ja Uganda wäre eine (ziemlich attraktive) Alternative! Evtl eine Woche dort und eine dann noch am Meer. Jetzt gehts mir allerdings erst einmal darum zu schauen, ob das ganze mit dem Budget überhaupt realisierbar ist. Bin schon fleißig am Berichte lesen, dein Schreibstil gefällt mir da übrigens sehr, liest sich extrem gut und lustig(nur mal so nebenbei;) ).
Das mit der Safari für 240,- werd ich nochmal genauer hinterfragen.

Liebe Grüße,

Olymp


nach oben springen

#4

RE: Kenia - Sehenswürdigkeiten/Safaris

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 11.03.2015 18:25
von botswanadreams (gelöscht)
avatar

Hi Olymp

Dein Budget mit 1'500 inkl. Flug sieht nicht gerade rosig für Afrika aus. Aus meiner Sicht gibt es da nur zwei Reisemöglichkeiten.

1. Eine Tour wie von Guko beschrieben - öffentliche Verkehrsmittel, einfache einheimische Übernachtungsmöglichkeiten und lokales Essen, keine Nationalparks
2. Budget Camping Gruppen- oder Overland-Tour - doch da wird das Budget schon nicht reichen

Wenn Du die Flugkosten mal abziehst, bleiben Dir noch 40€ pro Tag und Person für Schlafen, Essen und Reisen. Das ist verdammt wenig und grosse Sprünge sind da nicht drin.

LG
Christa


nach oben springen

#5

RE: Kenia - Sehenswürdigkeiten/Safaris

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 11.03.2015 19:04
von Olymp • Rock-Dassie | 8 Beiträge

Danke auch für deine Einschätzung, Christa!
Ich denke der Afrika-Urlaub muss dann wohl vorerst verschoben werden und durch einen Sri-Lanka Urlaub ersetzt werden, auch ne schöne Gegend und mit dem Budget dann normal auch machbar. Ein bisschen werd ich an meinem Plan noch basteln, vllt ja nur 2 Wochen oder ich kann das Kapital dann noch irgendwie auf 2.000,- aufstocken.
Die Reiseberichte hier im Forum werde ich mir aber in jedem Fall weiterhin anschauen, aufgeschoben ist noch lange nicht aufgehoben!

Liebe Grüße,

Olymp


nach oben springen

#6

RE: Kenia - Sehenswürdigkeiten/Safaris

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 11.03.2015 19:18
von botswanadreams (gelöscht)
avatar

Olymp, ich denke, dass Du das sehr real siehst. Das ist gut so. Ihr seit jung und da sind zum Beispiel Overlander Trips gar nicht so verkehrt. Es ist auch meist junges Publikum. Man sieht eine Menge als Einstieg für doch verhältnismässig kleines Geld. Wenn man dann so ins Afrikafieber kommen sollte, kann es ein nächstes Mal individueller zurück gehen.

Sri Lanka ist aber sicher auch sehr sehr schön.

Viel Spass beim weiteren Pläne schmieden.

LG
Christa


nach oben springen

#7

RE: Kenia - Sehenswürdigkeiten/Safaris

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 11.03.2015 20:50
von Olymp • Rock-Dassie | 8 Beiträge

Für den Anfang würde das wohl auch erstmal reichen, ich habe nur die Befürchtung dass es mit der Fortbewegung schwierig werden könnte. Grob hatte ich mal die Tour Nairobi - Arusha - Sarova Salt Lick Lodge - Mombasa - Nairobi im Kopf. Wie würde es denn mit der Infrastruktur zwischen Nairobi, Arusha, Salt Lick, Mombasa aussehen, kann man da recht unkompliziert mit den öffentlichen Verkehrsmitteln reisen? Wegen des Grenzübergangs habe ich mich mittlerweile über Visum und Gelbfieberimpfung informiert, die Gelbfieberimpfung würde ich vorher machen lassen und dann ein "Ost-Afrika-Visum" für 100$ beantragen.
Nichtsdestotrotz würden wir schon gerne ein paar Tiere sehen, wie würden da die Chancen stehen, wenn wir nicht an einer "klassischen Safari" teilnehmen?

Liebe Grüße,

Olymp


nach oben springen

#8

RE: Kenia - Sehenswürdigkeiten/Safaris

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 12.03.2015 06:57
von Bongolander • Cheetah | 89 Beiträge

@botswanadreams

Da Sri Lanka einmal meine "zweite Heimat" war möchte ich aber doch anmerken, dass man einen Urlaub dort mit einem Urlaub in Afrika in keinster (schreckliches Wort) Weise vergleichen kann. Ich würde ein paar Scheinchen zusammenkratzen (es gibt Mamas und Papas, Onkelchen, Tanten und nicht zu vergessen die Grosseltern) und eine Overlandertour machen. Ich bin fast überzeugt, dass man mt 2000 Euronen pro Person hinkommt. Und wenn man ein wenig flexibel ist, dann kommt man unter Umständen auch unter 600 pro Flug, zB Düsseldorf - Nairobi Emirates am 4.8. 578 Euro, wieder ein bischen was gespart. Aber natürlich ist Sri Lanka immer eine Reise wert, ich bin der letzte, der das verneinen würde.

Johannes


The Schimann Family - Man kommt als Gast und geht als Freund
www.schimann.info


nach oben springen

#9

RE: Kenia - Sehenswürdigkeiten/Safaris

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 12.03.2015 08:59
von Picco • der mit dem Klo tanzt | 1.508 Beiträge

Hoi zämä

So schnell würd ich nicht aufgeben...
Aber es wäre besser wenn Du Dich auf ein Land beschränken würdest!
Das 'Ostafrika-Visum' für 100$ ist doch nur für Ruanda/Uganda/Kenya, aber nicht für Tansania, oder irre ich mich?
Hast Du Guko's Reisebericht (klick mich) gelesen?
Für 614€ fliegt z.B. Oman Air am 01.08. um 12:30 ab München nach Dar es Salaam ((klick mich), der Flug ist aber schon beinahe ausgebucht.
Von dort im Sinne wie Guko es gemacht hat rumreisen...da kannst Du auch mal bei einer Lodge anfragen wegen eines Game-Drives (Pirschfahrt in den Park), bei den wenigen Touristen die's hat im Moment dürfte das kein Problem sein.
Hier (klick mich) findest Du die Parkeintritte (download der Tabelle und dort Seite 2)
Natürlich kannst Du das mit dem Geld nicht tagelang machen, aber immerhin...
Und mit den beim Visa gesparten Geld kannst Du einen Tag lang die Parkgebühren schon beinahe bezahlen!
Oder Du verzichtest auf's Meer und gehst nach Uganda...dort reist es sich günstiger als in Kenya & Tansania...


Gruss

Picco

www.comol.li
www.comoltech.ch
Meine Reiseberichte
nach oben springen

#10

RE: Kenia - Sehenswürdigkeiten/Safaris

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 12.03.2015 14:26
von Suricata • Leopard | 184 Beiträge

Hallo Olymp,

schau Dir mal das Angebot von Nomad Tours an.
Die bieten Camping und einfache Unterkünfte an http://nomadtours.co.za/discover/countries/kenya/

Ich war 2012 mit einer kleinen Gruppe im Krüger Nationalpark und Mosambik unterwegs. Die Unterkünfte waren einfach, aber gut gelegen. In Mosambik auch direkt am Strand. Der Schriftverkehr war sehr gut. Da ich vor Ort sogar noch eine Zimmergenossin gefunden habe, wurde mir ein Teil des Einzelzimmerzuschlags zurück überwiesen. Nur bei den Unterkünften im Krüger nicht, da diese auch nicht bereit waren, die kurzfristige Änderung zu buchen.

Wir waren im Februar in Tansania und es war herrlich ;o)

Sri Lanka kann ich aber auch empfehlen.

Suricata


nach oben springen

#11

RE: Kenia - Sehenswürdigkeiten/Safaris

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 15.03.2015 17:48
von Olymp • Rock-Dassie | 8 Beiträge

@Bongolander
Dass der Sri Lanka Urlaub nicht mit einem Afrika-Urlaub zu vergleuchen ist, das ist mir schon klar, Afrika-Urlaub gibts halt einfach nur in Afrika. :) Sri Lanka wäre einfach nur die erste (preisgünstigere) und sehr interessante Alternative für uns. Mit dem Zug und den Tuk Tuk's ist die Fortbewegung anscheinend ziemlich unkompliziert, Geschwindigkeitsrekorde bricht man damit zwar nicht aber die Entfernungen zwischen den Sehenswürdigkeiten sind auch sehr gering. Wenn das mit dem Geld zusammenkratzen so einfach wäre, bin in der Verwandtschaft nicht das einzige "Kind".. ;) Außerdem steht nächstes Jahr noch ein 6-monatiges Auslandssemster auf Bali an, da werd ich dann wohl auch nochmal den ein oder anderen Euro "einsammeln" müssen. Gestaltet sich das mit den Overlandtouren ohne eigenen/gemieteten PKW nicht ein bisschen schwierig mit dem begrenzten Budget?

@Picco
Also mit dem Visum könntest du natürlich recht haben, hab Tansania da einfach mal bei "Ost-Afrika" eingeordnet und nicht genauer nachgelesen...
Den Bericht von Goku habe ich mir schon durchgelesen, alles in allem natürlich faszinierend, wobei ich gerne weniger Orte besuchen möchte, aber eben Nationalparks. Eine mehrtägige Safari passt geldtechnisch aber wohl eher nur bedingt in meine Planungen :(
Meine Freundin will leider unbedingt ein paar Tage am Meer verbringen, Lake Victoria reicht da wohl kaum aus, sonst wären alleine schon die Gorilla in Uganda auf jeden Fall eine Reise für mich wert!

@Suricata
Wow, die Angebote sehen sehr vernünftig aus! Vor allem das 10-tägige Sansibar/Serengeti-Paket für nicht einmal 1.000,- € klingt ziemlich preiswert und interessant! 4 Tage Kenia inkl Masai Mara für rund 600,- € sind doch auch nur schwer zu schlagen wenn man von Deutschland aus bucht, und einen seriösen Veranstalter haben will, oder täusche ich mich da? Serengeti soll ja nach dem Masai Mara der vielfältigste/beste Nationalpark sein was ich so gelesen habe. Hast du die Parks auch schon besucht? Wenn ja, haben sie dir besser gefallen als der Krüger (wenn man das so pauschal sagen kann)? Mosambik hört sich natürlich auch sehr interessant an, Flüge sind da nur schon etwas teurer!


Danke für die rege Beteiligung an diesem Thread!


zuletzt bearbeitet 15.03.2015 18:13 | nach oben springen

#12

RE: Kenia - Sehenswürdigkeiten/Safaris

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 15.03.2015 20:04
von Suricata • Leopard | 184 Beiträge

Hallo Olymp,

Seregenti ist mit den riesigen Zebra- und Gnuherden schon einmalig und ich würde sofort wieder dorthin reisen. Allerdings hat jeder Park so seine Reize, ist zumindest meine Meinung. Wir hatten sehr schöne Tiersichtigungen im Krüger und auch dieser Park ist sehenswert.

Nomad Tours ist für Leute mit kleinem Budget. Die Guides kochen selber und die Unterkünfte sind einfach. Unsere Guides waren super und auch die Gruppe (international).

Suricata


nach oben springen

#13

RE: Kenia - Sehenswürdigkeiten/Safaris

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 16.03.2015 07:14
von Picco • der mit dem Klo tanzt | 1.508 Beiträge

Hoi Olymp

Zitat von Olymp im Beitrag #11
Den Bericht von Goku habe ich mir schon durchgelesen, alles in allem natürlich faszinierend, wobei ich gerne weniger Orte besuchen möchte, aber eben Nationalparks. Eine mehrtägige Safari passt geldtechnisch aber wohl eher nur bedingt in meine Planungen :(

Nationalparks kosten Geld...und nicht wenig!
Aber auch das afrikanische Leben ist interessant!
Wie wär's denn wenn Ihr weniger lang geht?
Meine erste Reise war 10 Tage kurz, da erlebst Du schon sehr, sehr viel!!!
Für 10 Tage könntest Du schon was zusammenstellen, dann noch einige Tage in einfachen Unterkünften oder Camping und Essen in den einheimischen Restaurants oder selbst gekocht frisch vom Markt und Ihr habt was wunderbares erlebt!
Und garantiert den Afrikavirus eingefangen!
Zitat von Olymp im Beitrag #11
Meine Freundin will leider unbedingt ein paar Tage am Meer verbringen, Lake Victoria reicht da wohl kaum aus, sonst wären alleine schon die Gorilla in Uganda auf jeden Fall eine Reise für mich wert!

GEH IN AFRIKA NICHT IN STILLE SÜSS-GEWÄSSER BADEN!!!
Zumindest nicht wenn Du nicht genau weist und selbst beurteilen kannst wo Bilharziosegefahr ist und wo nicht...und wenn Du zu den Gorillas willst reicht Dein Budget für den Flug, die Fahrt zwischen Flughafen und den Gorillas sowie einen einstündigen Gorillabesuch...maximal 3-5 Nächte...
Gorillas zu sehen ist schweineteuer!
Günstiger sind Schimpansen, auch günstig kann Trecking im Ruwenzori-Gebirge sein...Landschaften wie am Kilimanjaro...
In Uganda kannst Du ab 50$ pro Tag einen 4x4 mieten (Klick mich!), wenn auch nur einen Kleinen, aber damit seit Ihr mobil!
Für 20 Tage sind das 1000$, da bleiben Euch nebst Flug (ab 619€, klick mich) bei je 1500€ noch 970$ um zu leben....bei 2000€ pro Nase 2020$ für Benzin, Übernachtungen (nehmt ein Zelt mit, nicht blau, nicht schwarz, nicht rot) und verabschiedet Euch vom Baden am Meer...das kann man immer wieder erleben...
Wenn Du im Facebook bist such mal nebst unserer Page auch die Gruppe 'Reisen in Afrika', da wird Dir ebenfalls geholfen, sind viele Backpacker da unterwegs.


Gruss

Picco

www.comol.li
www.comoltech.ch
Meine Reiseberichte
nach oben springen

#14

RE: Kenia - Sehenswürdigkeiten/Safaris

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 20.03.2015 08:38
von Olymp • Rock-Dassie | 8 Beiträge

Vielen Dank an alle für die Informationen rund um den Afrika-Urlaub!
Wir haben uns jetzt, vor allem aufgrund der Kosten, für einen 3-wöchigen Sri Lanka Urlaub entschieden. Inklusive Flug, Visum, Unterkünfte mit Frühstück usw. sind wir bei knapp 1000,- p. P., da bleibt dann noch einiges für ein paar Tage Safari, Schnorcheln, und so weiter und so fort...
Natürlich werde ich weiterhin zumindest die Reisebericht lesen, denn Afrika ist nach wie vor ein absolutes MUSS für mich, nur eben mit etwas mehr Geld auf der hohen Kante!

Liebe Grüße,

Olymp


nach oben springen

#15

RE: Kenia - Sehenswürdigkeiten/Safaris

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 01.04.2015 16:55
von jambombo • Rock-Dassie | 2 Beiträge

auch das wird bestimmt ein schöner Urlaub. Da dieses Jahr es in Kenia sehr gute Angebote gibt, wäre es mit einer vernünftigen Beratung getan gewesen.
Für das Budget hätten wir bestimmt ein schönes Hotel am Strand hier bei mir in Diani Beach und eine schöne Safari gefunden mit Umbrella Safaris über 3 Tage in den Tsavo Ost und West zum Beispiel.
Aber ich wünsche Euch einen schönen Urlaub und kommt mal nach Kenia, es lohnt sich und auf der Safari sieht man sehr viel.


nach oben springen

#16

RE: Kenia - Sehenswürdigkeiten/Safaris

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 15.03.2019 11:43
von Babsie1 • Rock-Dassie | 2 Beiträge

Ich war auch noch nie in Kenia,ich möchte es mir aber auch mal ansehen.Meine Schwester war dort und hat mir Fotos gezeigt.Ich habe mich jetzt mal hier über Unterkünfte informiert. Werbelink durch Mod entfernt


zuletzt bearbeitet 15.03.2019 16:08 | nach oben springen



     
  IP-Adresse



Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 55 Gäste , gestern 301 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2123 Themen und 12257 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 255 Benutzer (10.12.2019 09:25).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0