X
#1

Brauche Hilfe bei Planung der Tour

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 01.11.2014 21:18
von danny99 (gelöscht)
avatar

Hallo liebe Afrika Freunde...

ich plane mit meiner Freundin am 21 Nov eine Safari Tour die von Harare startet und über die Vic Falls bis zur Skeleton Coast dann zur Namib und schließlich über die Kalahari Wüste zurück gehen soll um mal die Eckpunkte zu nennen. Ursprünglich wollten wir das ganze mit zwei Fahrzeugen machen aber die Personen des zweiten Fahrzeuges haben aus persönlichen Gründen (Familie) alles storniert. Dummerweise waren sie auch diejenigen die das ganze geplant hatten oder wollten...da ich da aktuell bei den Tips etwas unsicher bin und auch ein wenig kritisch bin nach der Aktion mit dem stornieren wollte ich euch mal nach Tips etc fragen was die Route angeht. wir sind zu zweit ( evtl kommt noch eine weitere Person in zusätzlichem Fahrzeug dazu die aber Afrika Neuling ist) haben einen voll geländetauglichen Defender ab Harare mit 2 Reserveräder Seilwinde etc und haben 23 Tage Zeit für die Tour.

So und jetzt kommt ihr ins Spiel...ist diese Tour in 23 Tagen überhaupt sinnvoll??? Welche Parks sind ein Muss welche alleine eher gefährlich??? und und und....

Vorab schon mal vielen Dank für jeden der sich die Zeit nimmt das hier zu lesen und kommentieren :-)

Grüße aus Koblenz Danny


nach oben springen

#2

RE: Brauche Hilfe bei Planung der Tour

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 01.11.2014 21:25
von danny99 (gelöscht)
avatar

hier die grobe Route....

Angefügte Bilder:
Afrika-Tour.jpg

zuletzt bearbeitet 01.11.2014 21:26 | nach oben springen

#3

RE: Brauche Hilfe bei Planung der Tour

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 02.11.2014 07:49
von Erongo • Moderator | 569 Beiträge

Hallo @danny99

Zuerst einmal herzlich willkommen im Forum.

Gleich vorweg, aus meiner Sicht ist diese Tour in 23 Tagen nicht machbar und auch völlig sinnlos. Hier sind 6827 Km mit 143 Stunden Fahrzeit angeführt. Das würde bedeuten, dass du bei einer täglichen Fahrzeit von 5 Stunden schon 28 Tage unterwegs bist. Außerdem sind hier sehr viele anspruchsvolle Abschnitte dabei wo du immer mit Zwischenfällen rechnen musst. Somit solltest du die 143 Stunden nur als Richtwert sehen. Du hast hier Tiefsandstrecken zu absolvieren und auch das Okavangogebiet dabei wo du keine 300 Km Tagesleistung einplanen kannst. Also bitte versuch das erst gar nicht sondern beschränk dich auf einen Teil oder auf maximal zwei Länder. In Afrika heißt es immer: Weniger ist mehr! Du hast ja nichts von den einzelnen Destinationen wenn du am Abend ankommst und am Morgen wieder weg musst. Also immer mindestens 2 Nächte pro Stop im Durchschnitt planen. Du sollst dich im Urlaub ja entspannen und nicht täglich stressen! Da du von Harare aus startest solltest du Namibia auf jeden Fall völlig weglassen und Botswana sehr einschränken, wenn überhaupt mit einplanen. Es hat ja auch Zimbabwe alleine einiges zu bieten. Nur als kleines Beispiel: Von deiner Heimatstadt Koblenz nach Athen und wieder zurück sind es ca. 5000 Kilometer! Oder wenn du von Koblenz 6827 Km direkt nach Südosten fährst landest du in Afghanistan!

Zu dem kommt noch das Wetter:

Hier ein Auszug aus Globetrotter.ch

BOTSWANA, MALAWI, MOSAMBIK, SAMBIA, SIMBABWE
Günstig:
Mai bis Mitte Oktober. Gut für Tierbeobachtungen. Die Victoriafälle können das ganze Jahr besucht werden. Von April bis Juli führen sie sehr viel Wasser und sind sowohl von Sambia wie auch von Simbabwe spektakulär. Ab Mitte August bis April eignet sich Simbabwe besser, weil auf der Seite von Sambia kaum mehr Wasser fliesst.
Weniger günstig:
Oktober bis April. Im Oktober vor der Regenzeit ist es sehr heiss (z.T. Über 40 °C). Ab November bis Ende April Regenzeit. Viele Moskitos und Überschwemmungen
-----------------------------

Wann der große Regen heuer wieder kommt kann niemand ganz genau voraussagen, du muss aber zu deiner Reisezeit täglich damit rechnen.

Abschließend noch einige Fragen:
Habt ihr hier schon etwas gebucht? Du willst in 19 Tagen diese Tour beginnen!?
Du hast in deinem Profil als Afrikaerfahrung 1-5 angegeben. Also wo warst du schon, wie sieht es aus mit deiner 4x4 Erfahrung. Das Fahrzeug würde ja passen.

Also enstspanne dich, hole mehr Infos ein (z.B. in Reiseberichten anderer Fomis) und überlege was du in welchem Land unbedingt sehen möchtes.

Gruß Erongo




zuletzt bearbeitet 02.11.2014 18:48 | nach oben springen

#4

RE: Brauche Hilfe bei Planung der Tour

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 02.11.2014 09:40
von Picco • der mit dem Klo tanzt | 1.509 Beiträge

Hoi Danny und herzlich hier!!!

Ich kann zu den von Dir beschriebenen Orten/Strecken nichts beitragen, ich bin eher Ostafrika-fokusiert.
Aber Erongo hat ja schon sehr ausführlich auf die Probleme hingewiesen.
Einzig ein Tipp von mir: Ich plane für Ostafrika immer mit 30km/h Durchschnittsgeschwindigkeit und nie ganze Fahrtage wenn ich die Strecke nicht kenne und keine aktuellen Infos dazu habe, denn wir hatten auch schon Tage mit 10km/h Durchschnitt...
Wie Erongo schon schrieb: weniger ist mehr!
Viel Glück!


Gruss

Picco

www.comol.li
www.comoltech.ch
Meine Reiseberichte
zuletzt bearbeitet 02.11.2014 09:41 | nach oben springen

#5

RE: Brauche Hilfe bei Planung der Tour

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 02.11.2014 14:11
von botswanadreams (gelöscht)
avatar

Hallo Danny

Konzentriere Dich einzig und allein auf Zimbabwe, wenn Ihr das Auto dort bereits fest gemietet habt. Alles andere ist sinnlos aus meiner Sicht.

Ich kann Dir ein wenig Lektüre liefern, was man in drei Wochen entspannt machen könnte. Einzig Matusadona könnte ein Problem sein, wenn es schon Regenfälle gegeben hat.

http://www.botswanadreams.de/reiseberichte/zimbabwe-2011/

LG
Christa


nach oben springen

#6

RE: Brauche Hilfe bei Planung der Tour

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 02.11.2014 17:38
von sasowewi • Sponsor des Forums | 357 Beiträge

Hallo Danny,

die anderen haben es ja schon geschrieben, bleib in Zimbabwe, alles andere ist nicht sinnvoll (ein Auto in Harare zu mieten ebenfalls nicht). Keine Ahnung wer da was geplant hat aber die Tour ist in keinster Weise sinnvoll geplant. Keine Ahnung bei wem du gemietet hast, so gross ist die Auswahl ja nicht, ich würde jetzt mal ohne deine bisherigen Erfahrungen zu kennen nicht unbedingt in Zimbabwe anfangen und enden, da ist Namibia oder Botswana deutlich besser geeignet.

lg sasowewi




People will forget what you said. People will forget what you did. But people will NEVER forget how you made them feel!
You can't add years to your life.But you can add life to your years.

Meine Flugstatistik: www.openflights.org/user/sasowewi

nach oben springen

#7

RE: Brauche Hilfe bei Planung der Tour

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 02.11.2014 23:27
von danny99 (gelöscht)
avatar

Tja was soll ich sagen....
sowas dachte ich mir bereits...ja ich war bereits in Südafrika und auch in Kenia...4x4 Erfahrungen habe ich aber keine Hardcore touren wie Matusadona gemacht...heißt ich fahre sehr gut Auto aber mir fehlen die Erfahrungen in Afrika ein wenig...
Geplant habe ich ehrlich gesagt gar nichts sondern eben alles dem Fahrer des zweiten Autos überlassen...er hat auch den Plan erstellt! Die vielen Km ergeben sich natürlich auch großenteils aufgrund Transferfahrten zu dem nächsten Zielgebiet die ja dann auf relativ normaler Straße gedacht sein soll. Der Wunsch das ganze in Harare zu starten kam ebenfalls von der Person im zweiten Auto...da das ganze ziemlich zentral ist und die Flüge dorthin ganz gut machbar sind und wir dort auch ein Auto ohne Probleme kriegen konnten. Er hat auch schon 200Tage Afrika Erfahrung... Gemietet wurde das ganze bei Carel von http://www.southafrica4x4.co.za
was mich gerade allerdings etwas stutzig macht ist dass die Jahreszeit für die Bereiche eigentlich denkbar beschissen ist was ich hier aus euren Posts lese...aber gebucht ist jetzt alles und ich werde sicherlich hier nichts stornieren!! tja zu schön dass ich jetzt vom Planer auf einer ziemlich unmöglichen Route alleine gelassen werde...
was ich noch sagen möchte ist dass ich sehr viel sehen möchte und es kein Entspannungsurlaub werden soll, was natürlich nicht heißt dass ich täglich 15 std fahren will...
vielen dank für die bereits zahlreichen Antworten von euch und das herzliche Willkommen von euch :-) :-) :-)
ich sehe dass ihr mir dabei helft das ganze gescheiter zu planen ;-)
Vielen lieben Dank schonmal Danny :-)


nach oben springen

#8

RE: Brauche Hilfe bei Planung der Tour

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 03.11.2014 07:16
von Picco • der mit dem Klo tanzt | 1.509 Beiträge

Hoi Danny

Du willst also pro Tag 300km fahren, oder im Schnitt 600km jeden zweiten Tag und je einen Tag an einem der Etappenziele rumgurken...in einem echten Geländewagen...
Ich für mich würde trotz Buchung einige Ziele auslassen, nur schon weil bei solchen Fahrstrecken schon mal die Müdigkeit zuschlagen kann, was schnell mal zu einem lustigen Überschlag führen kann, aber es ist Deine Entscheidung.
Ich würde lieber das Geld für die Buchungen verlieren als mein Leben...ums mal drastisch auszudrücken.
Jedem das Seine!


Gruss

Picco

www.comol.li
www.comoltech.ch
Meine Reiseberichte
nach oben springen

#9

RE: Brauche Hilfe bei Planung der Tour

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 03.11.2014 10:05
von danny99 (gelöscht)
avatar

nein...bitte nicht falsch verstehen...gebucht ist das Auto und der Flug!!! Unterkünfte habe ich zum Glück nicht gebucht...heißt meine Route steht völlig offen...und wenn ihr mir sagt dass es unmöglich ist bzw absolut unsinnig dann ändere ich das ganze natürlich...wollte nur betonen dass ich und meine Freundin ebenfalls ne recht hohe Belastungsgrenze habe im Urlaub....und viel sehen wollen!!! Wir verlieren auch selten Zeit für Frühstück etc....
wenn ihr mir aber einheitlich sagt ( und das tut ihr gerade ) dass es so keinen Sinn macht dann werde ich das ganze kürzer gestalten...
ihr denkt also wenn ich Zimbabwe und Botswana mache ist das völlig ausreichend???
Noch eine Frage...welche Währung bekomme ich mit der Mastercard in Harare am ATM???
ich werde mir also am besten mal eine kürzere Route ausdenken...
Grüße


nach oben springen

#10

RE: Brauche Hilfe bei Planung der Tour

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 03.11.2014 20:36
von Erongo • Moderator | 569 Beiträge

Hi @danny99

Freut mich, dass du im Bezug auf die Tourenlänge auf die Erfahrungen unserer Fomis hörst. Die Route, welche dir dein 200 Tage Afrika Wunderwuzzi eingebrockt hat ist einfach gesagt ein schlechter Witz und dann noch selbst abspringen. Naja da fällt mir eigentlich nur ein Wort ein, welches ich aber hier im Hinblick auf der im Forum üblichen Netiquette nicht erwähnen werde.

Ich weiß nicht wie lange und wie gut du diesen Afrikafan schon kennst, hoffe aber du hast wenigsten die Buchungsbestätigungen über Flug und Fahrzeug schon in deinen Händen.

Glaube mir es ist besser, du versucht nun von zu Hause weg eine wesentlich verkürzte Route zusammenzustellen. Vor Ort wird so etwas sehr leicht zum Riesenproblem, wenn man den vorgegebenen Zeitplan nicht einhalten kann und immer wieder hinten nachhängt. Was Zimbabwe betrifft solltest du dir zumindest folgendes durchlesen:
Auswärtiges Amt - Reise und Sicherheitshinweise

Nun zu einigen deiner Aussagen:
was ich noch sagen möchte ist dass ich sehr viel sehen möchte und es kein Entspannungsurlaub werden soll, was natürlich nicht heißt dass ich täglich 15 std fahren will...
...wollte nur betonen dass ich und meine Freundin ebenfalls ne recht hohe Belastungsgrenze habe im Urlaub....und viel sehen wollen!!!


In Afrika ticken die Uhren anders. Zum Glück möchte ich sagen, sonst würde ich dieses Land nicht so lieben. Viele Kilometer fahren führt nicht dazu dass man viel sieht. Wenn man in Tirol Wild sehen will, reicht es auch nicht wenn man auf der der Inntalautobahn dahin brettert, sondern muss sich schon z.B. in den Nationalpark Hohe Tauern begeben und dort einige Tage verweilen. Das Thema Belastungsgrenze hat @Picco schon angesprochen, es lagen leider schon zu viele Mietwagen am Dach und so wird schnell ein Traumurlaub zum Alptraum. Diese Fahrten erfordern eine wesentlich höhere Konzentration als wir sie von unseren gewohnten Verhältnissen kennen. Somit sind wir auch schon bei deiner nächsten Bemerkung:

Die vielen Km ergeben sich natürlich auch großenteils aufgrund Transferfahrten zu dem nächsten Zielgebiet die ja dann auf relativ normaler Straße gedacht sein soll

Ich weiß nicht wie du dir die Straßen in Zimbabwe und vor allem in Botswana und vorstellst, mit Verhältnissen wie in Südafrika darfst du hier nicht rechnen. Relativ normal ist hier ein sehr gedehnter Begriff. Ein Haar am Kopf ist relativ wenig, eines in der Suppe relativ viel. Du fährst in der Regenzeit, dass bedeutet zusätzliche Hindernisse durch Straßensperren, Schlamm, Überschwemmung und Auswaschungen. Das ist kein Honig lecken, glaube mir. Wenn du dann noch eine weitere Begleitung mit eigenem Fahrzeug völlig ohne Erfahrung mit ins Kalkül ziehst, muss du auf das schwächste Glied der Gesellschaft Rücksicht nehmen.

Wie es mit Spontanbuchungen vor Ort in Zimbabwe aussieht, kann ich dir leider auch nicht sagen, eventuell gibt dir hier noch jemand ein paar Tipps. Im Hinblick auf das Wetter solltest du aber nicht nur auf Camping setzten. Bei Regen nur das Dachzelt und das Fahrzeug als Schutz zu haben wird auf die Dauer auch langweilig, also plane hier immer wieder feste Unterkünfte ein.

Somit wünsche ich Euch immer eine gute Pad und kommt mir wieder gesund nach Hause.

Gruß Erongo




zuletzt bearbeitet 03.11.2014 21:27 | nach oben springen

#11

RE: Brauche Hilfe bei Planung der Tour

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 03.11.2014 21:05
von danny99 (gelöscht)
avatar

Danke Erongo...
Ich sehe das mittlerweile ähnlich wie du...was ich mit Belastungsgrenze meine ist dass wir beide brennen darauf viel zu sehen :-) was ja nicht zwangsläufig heißen muss ewig viele km zu fahren...das habe ich schon begriffen...wollte es nur erwähnen weil ich hiermit nicht kategorisch ausschließen will auch mal 15std im Auto zu sitzen wenn es sich lohnt...
Ja die Unterkünfte...leider ist mir das auch jetzt bewusst geworden und ich frage mich langsam wie groß die Erfahrung meines Bekannten wirklich ist wenn er das gar nicht berücksichtgt hat :-/ es ist wie immer...mache es selbst wenn du willst dass es gut wird...und da bin ich ja jetzt gerade dabei ;-) und werde versuchen so viele Lodges wie möglich zu kriegen um nicht im Zelt übernachten zu müssen...was ja eh zwangsläufig oft genug der Fall werden wird...
Was meine Freundin angeht sie ist ebenfalls ne gute Fahrerin jedoch will ich die 4x4 Bereiche dann doch lieber selbst übernehmen...
weißt du wie es grundsätzlich mit den Lodges um die Jahreszeit aussieht und ob die zu dieser Zeit überhaupt geöffnet haben???

Vielen Dank schonmal dass du dich hier so einbringst...Grüße Danny


nach oben springen

#12

RE: Brauche Hilfe bei Planung der Tour

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 03.11.2014 21:15
von Erongo • Moderator | 569 Beiträge

Sorry @danny99

Ich bin nicht der Spezialist für Zimbabwe in diesem Forum, aber die werden sich sicherlich noch melden. Die Lodges haben aber meines Wissens nach ganzjährig geöffnet.
Klick einfach mal auf POI-MAP in der Kopfzeile, danach brauchst du nur mehr reinzoomen und du findest einige Infos ihrer Lage nach.

Hier noch der Link zu ZIMPARKS

Gruß Erongo




zuletzt bearbeitet 03.11.2014 21:38 | nach oben springen

#13

RE: Brauche Hilfe bei Planung der Tour

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 04.11.2014 15:02
von danny99 (gelöscht)
avatar

Alles klar...
dann warte ich mal auf die Kommentare der Zimbabwe und Botswana Profis...derweil mache ich mir mal Gedanken inwiefern ich die Route verkürze...
Carel von dem das Auto kommt wollte sich morgen bezüglich der Route melden...ich denke der sollte zumindest die Gegend in Betracht auf die Jahreszeit und Befahrbarkeit gut kennen...schließlich muss er sich ja damit auseinandersetzen wenns schief geht...
Die Bestätigung für Wagen und Flug habe ich natürlich...den Part habe ich ja selbst gemacht zum Glück!!!
Die POI MAP habe ich schon gesehen...danke dir für den bisherigen guten Input :-)
liebe Grüße aus Koblenz...


nach oben springen

#14

RE: Brauche Hilfe bei Planung der Tour

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 04.11.2014 16:18
von Lumela • Leopard | 259 Beiträge

Hallo Dany99

Wir waren heuer im April in Zimbabwe (Great Zimbabwe, Bullawayo, Hwangepark) und im Mai 2013 in Manapools, entlang des Lake Kariba bis Hwange NP.
Heuer im April hat es beinahe täglich geregnet. Wir haben unsere Route von Tag zu Tag geplant und wegen des Wetters meistens in Lodges übernachtet. War nie ein Problem, oft waren wir sogar die einzigen Gäste.

LG Lumela

PS: am ATM bekommst Du U$, Südafrikanische Rand werden meistens auch akzeptiert, wegen der grossen Kursschwankungen aber nicht immer gerne


Das Risiko eines Abenteuers ist mehr wert als tausend Tage Wohlleben und Bequemlichkeit - Paulo Coelho


nach oben springen

#15

RE: Brauche Hilfe bei Planung der Tour

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 04.11.2014 20:36
von danny99 (gelöscht)
avatar

Hallo Lumela...ich lese gerade sehr interessiert deine Reiseberichte!!! Klasse...damit bekomme ich zumindest schonmal einen Überblick wie das ganze anzugehen ist...
auch schaue ich mir immer wieder die POI Map an um mir die Gegend die Parks und deren Namen zu verinnerlichen so dass ich dann mit den Orten in den Reiseberichten etwas anfangen kann! Dein trockener Humor gefällt mir und die Berichte lesen sich schön :-)
Vielen Dank auch für deinen Beitrag


nach oben springen

#16

RE: Brauche Hilfe bei Planung der Tour

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 04.11.2014 20:47
von Picco • der mit dem Klo tanzt | 1.509 Beiträge

Hoi zämä

OFFTOPIC ON

Zitat von danny99 im Beitrag #15
Hallo Lumela...ich lese gerade sehr interessiert deine Reiseberichte!!!...

Hab ich was übersehen???
Wo findet man denn Lumela's Reiseberichte???
Ich habs bisher nicht gefunden...
OFFTOPIC OFF


Gruss

Picco

www.comol.li
www.comoltech.ch
Meine Reiseberichte
nach oben springen

#17

RE: Brauche Hilfe bei Planung der Tour

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 05.11.2014 14:04
von Lumela • Leopard | 259 Beiträge

ich denke Danny meint die Reiseberichte von Botswanadreams , die sind wirklich gut


Das Risiko eines Abenteuers ist mehr wert als tausend Tage Wohlleben und Bequemlichkeit - Paulo Coelho


nach oben springen

#18

RE: Brauche Hilfe bei Planung der Tour

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 06.11.2014 12:19
von danny99 (gelöscht)
avatar

Hallo...

oh sorry...crazy zebra bist ja gar nicht du...dein Fahrzeug sieht dem so ähnlich...uuups...

Grüße Danny


nach oben springen

#19

RE: Brauche Hilfe bei Planung der Tour

in REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS 06.11.2014 17:52
von danny99 (gelöscht)
avatar

So...habe mit Hilfe von Carel der die Fahrzeuge vermiete eine neue Liste zusammengestellt die seiner Meinung nach ohne Probleme zu absolvieren ist...

1
Harare to Mana Pools
2
Mana Pools - you will wish to spend more time here. It is really beautiful !!
3
Mana Pools
4
Matusadona
5
Matusadona - Roads very bad
6
Vic Falls - Day to recover from the road from Matusadona
7
Vic Falls - Day of activity
8
Chobe - IN the bush. Ihaha maybe ??
9
Chobe - In the bush
10
Rundu - Good stop to Etosha
11
Etosha
12
Etosha
13
Ethosha
14
Maun - Long Day to drive. Early start and late afternoon arival
15
Moremi
16
Moremi
17
Savuti
18
Savuti
19
Padamatenga - just a good stop over
20
Hwange
21
Hwange
22
Harare

Ich denke dass diese Route zwar ambitioniert aber ohne großen Stress zu absolvieren ist...


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Privat organisierte Tour für 17 Personen
Erstellt im Forum REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS von LuckyOpa
2 12.08.2019 05:34
von LuckyOpa • Zugriffe: 1450
Mitreisende + Hilfe bei Planung für 3 wochen Campingsafari Zimbabwe/Zambia gesucht ( Sept/Okt 2014)
Erstellt im Forum REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS von sAFaRIKA
10 17.02.2014 18:57
von botswanadreams • Zugriffe: 1164
Hilfe bei Planung 14 Tage Zimbabwe/Botsuana im April 2014
Erstellt im Forum REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS von Picco
17 02.09.2013 19:08
von Picco • Zugriffe: 1482
Reiseroute Norden Namibia und Botswana: Brauchen Eure Tipps
Erstellt im Forum REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS von Bushtaenzer
19 21.08.2013 20:55
von Bushtaenzer • Zugriffe: 1733
HILFE - WIR BRAUCHEN POI-POI-POI gaaaaaaanz dringend!
Erstellt im Forum FRAGEN RUND UM DAS FORUM von Crazy Zebra
25 25.07.2013 14:32
von Sanne • Zugriffe: 1974
Reiseplanung Rwanda-Uganda Herbst 2013 mit Gorillatrecking: Hilfe!!!
Erstellt im Forum REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS von Picco
12 01.10.2013 03:53
von Picco • Zugriffe: 1568
Hilfe für Afrika aus Urberach --- Ohne Bakschisch läuft wenig
Erstellt im Forum INTERNET MEDIENWELT von Crazy Zebra
0 25.08.2012 12:25
von Crazy Zebra • Zugriffe: 636
Hilfe -Hilfe-Hilfe !!! Garmin nüvi 2460
Erstellt im Forum GPS - FÖHN - REISEADAPTER &Co von Tadi
17 23.07.2012 14:48
von Crazy Zebra • Zugriffe: 1862
Auf nach Zimbabwe - Tour 2011
Erstellt im Forum REISEBERICHTE von botswanadreams
17 29.01.2012 10:43
von mutsel • Zugriffe: 2012

     
  IP-Adresse



Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 6 Gäste , gestern 239 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2123 Themen und 12259 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 255 Benutzer (10.12.2019 09:25).

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor