X
#1

Fotobücher erstellen und als JPG und/oder PDF abspeichern

in FOTO - VIDEO - AUDIO 24.11.2013 08:45
von Picco • der mit dem Klo tanzt | 1.509 Beiträge

Hoi zämä

Vieleicht ist's ja auch für andere interessant...
Da die CEWE-Software vieleicht in einiger Zeit die alten Dateien nicht mehr lesen kann (ohne Hinweise darauf zu haben, es geht nur um die Möglichkeit) hab ich mir für mein nächstes Fotobuch eine Desktop-Publishing-Software zur Erstellung der Seiten und Doppelseiten zugelegt, genauer eine Open-Source-Software namens Scribus (klick mich) sowie die darin einzubettende Open-Source-Bildbearbeitungs-Software Gimp (klick mich).
Damit kann man sich die Seiten so zusammenstellen wie man das Fotobuch haben will und dann alle Seiten in der gewünschten Grösse und Auflösung als PDF, JPG oder in vielen weiteren Formaten exportieren.
Ich bin noch in der Versuchsphase und hab mal die erste Seite zusammengestellt und diese dann als Bild (nicht als Hintergrund!!!) in die CEWE-Software eingefügt.
Die Druckqualität des Hintergrundes und der eingefügten Bilder ist gemäss Internetrecherche nicht die Selbe, vor allem bei den Schriften kanns offenbar Probleme geben wenn das Doppelseitenbild als Hintergrund eingefügt wird.
Wenn es jedoch als Bild eingefügt wird kann man ja den Bildrahmen grösser machen als die Doppelseite, dann müsste die Druckqualität gut bleiben...
Bis hierhin funktionierts minim komplizierter als mit der CEWE-Software alleine, aber klappt ganz gut und man hat unendlich viel mehr Möglichkeiten.
Und das alles ohne sich teure Programme zu kaufen!
Hier Screenshot's:
Scribus:


Fotobuchsoftware mit eingefügtem Doppelseitenbild:


Gruss

Picco

www.comol.li
www.comoltech.ch
Meine Reiseberichte
nach oben springen

#2

RE: Fotobücher erstellen und als JPG und/oder PDF abspeichern

in FOTO - VIDEO - AUDIO 24.11.2013 09:05
von eggitom • Admin | 1.049 Beiträge

Hallo Picco

was will man an so einem verregneten Sonntagmorgen auch anderes machen

An deinem Ansatz habe ich auch schon zwei- oder dreimal herumprobiert, bin aber bisher nicht viel weiter gekommen. Primär stellt sich mir die Frage, wieviel Qualitätsverlust du hast, wenn du CEWE das PDF zum drucken schickst. Wenn die Qualität nicht allzu sehr abfällt, ist es sicher eine gute Lösung.

Schönes Weitertüfteln

Thomas


Für mich ist Denkmal ein lebenslanger Imperativ, der aus zwei Wörtern besteht(Fritz Grünbaum)

EGGI'S REISESEITEN - Zahlreiche Panorama-Bilder von unseren Reisen rund um die Welt
nach oben springen

#3

RE: Fotobücher erstellen und als JPG und/oder PDF abspeichern

in FOTO - VIDEO - AUDIO 24.11.2013 11:48
von Picco • der mit dem Klo tanzt | 1.509 Beiträge

Hoi Thom

Genau weil ein Qualitätsverlust zu befürchten ist wenn man PDF schickt mach ich ja die JPG's mit 300dPI in Orginalgrösse oder grösser und setze diese Bilder in die CEWE-Software (von Mirgos) ein, wenn man's nicht als Hintergrund einsetzt sollte da keinerlei Qualitätsverlust sein, eventuell sogar im Gegenteil, weil auch der Hintergrund in Vollauflösung gedruckt wird!
Das verwendete Programm generiert direkt und ohne Umwege JPG-File's, da hast Du keinen Verlust ausser die Umrechnung von den JPG's auf der Festplatte ins neue Format, den Du aber zwangsläufig auch bei der Fotosoftware hast!


Gruss

Picco

www.comol.li
www.comoltech.ch
Meine Reiseberichte
nach oben springen

#4

RE: Fotobücher erstellen und als JPG und/oder PDF abspeichern

in FOTO - VIDEO - AUDIO 24.11.2013 13:23
von Ulli • Admin IT & More | 85 Beiträge

PDF-Dateien sind ein, wenn nicht DAS Format der Wahl in der Druckvorstufe. Es dürfte heutzutage keine Druckerei geben, die nicht PDFs als Eingangsmaterial akzeptiert bzw. diese sogar vorgibt. Entsprechend gibt es auch etliche Fotobuch-Hersteller, die PDF Dateien akzeptieren.

Damit optimale Druckergebnisse produziert werden können, sind aber unbedingt die Vorgaben der jeweiligen Druckereien bezüglich der PDF Erstellung einzuhalten. Oftmals findet man auf deren Webseiten entsprechende Formatvorlagen (für Adobe Indesign etc.) beziehungsweise eine Beschreibung der notwendigen Parameter für die Erstellung der PDF Dateien.

Wenn man sich daran hält, gibt es definitiv keinerlei Qualitätseinbußen. Im Gegenteil: man erhält kalkulierbare Druckerergebnisse. Dafür profitiert man zusätzlich auf der anderen Seite von einer wesentlich flexibleren Bearbeitungsmöglichkeit seines Ausgangsmaterials.

Ich habe keine vollständige Liste der Fotobuch-Anbieter, die einen PDF Upload gestatten. Aber folgende sind mit bekannt:

Saal Digital
Bind it
Blurb
poster XXL

Bei CEWE ging das immer im 'Professionel' Bereich. Auf jeden Fall geht es aber bei Viaprinto (auch eine CEWE Tochter).

Zusammenfassend kann man sagen: man muss sich dem Thema PDF beschäftigen und sich einen passenden Anbieter aussuchen. Qualitätseinbußen gegenüber den diversen Fotobuch-Programmen gibt es nicht, im Gegenteil...

Gruß

Ulli


nach oben springen



     
  IP-Adresse



Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste , gestern 279 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2124 Themen und 12259 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 255 Benutzer (10.12.2019 09:25).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0