X
#1

Touristische Nachrichten aus Südafrika

in INTERNET MEDIENWELT 18.07.2013 13:47
von sasowewi • Sponsor des Forums | 357 Beiträge

Feature: MOJA Heritage Collection

An dieser Stelle präsentieren wir Ihnen künftig je ein Angebot bzw. Produkt der Moja Heritage Collection. Diese Sammlung mit Anregungen für Tagesausflüge zu natürlichen, historischen oder kulturell wertvollen Zielen wurde für Reiseveranstalter und Reiseleiter erstellt, erreicht inzwischen aber ein deutlich größeres Publikum. Die gelisteten Angebote zeichnen sich dadurch aus, dass sie ihre Besucher erleben lassen, was Südafrika so inspirierend, besonders und anregend macht. Durch sie treffen Südafrika-Reisende auf die Helden der Vergangenheit wie z.B. Albert Luthuli, Trevor Huddleston, Oliver Tambo und Samora Machel. Sie entdecken die beeindruckende Artenvielfalt des Landes und erleben prähistorische Stätten, die zu den Wurzeln der Menschheit zurückführen.

Ma Betty’s Xhosa Cultural Experience

Erfahren Sie ein wenig mehr über die einzigartigen Kulturen Südafrikas bei einem Besuch von Ma Betty’s Cultural Experience in Oudtshoorn. Ma Betty ist die Vorsteherin einer Gemeinschaft (community leader) im Bongolethu Township und bekannt als „Xhosa Puristin“. Gemeinsam mit anderen Mitgliedern ihrer Gruppe bereitet sie ihren Gästen ein Festmahl aus verschiedenen traditionellen Gerichten zu. Dazu zählen „wors“ und „pap“ (Xhosa-Rinderwurst mit Tomateneintopf und Maisbrei), schmackhaftes Lamm mit Süßkartoffeln und Spinat sowie „roosterkoek“ (geröstetes Brot) mit Butter, Käse und Marmelade. Traditionelle Xhosa-Gesänge und -Tänze sowie eine Kostprobe des „story-telling“ durch eine örtliche Sangoma (einer traditionellen Heilerin) begleiten das gemeinsame Essen. Ma Betty bietet ihren Gästen so einen sehr authentischen Einblick in das Alltagsleben der Xhosa.

Kontakt: Ma Betty’s Xhosa Cultural Experience, Ma Betty Jantjies, Bongolethu Township in Oudtshoorn, Tel.: +27 44 272 0041, Mobil: +27 83 597 5289, E-Mail: mabettyxhosav@gmail.com

Mehr Informationen: www.heritagecollection.co.za



South African Airways erneut beste afrikanische Fluggesellschaft

South African Airways (SAA) ist bei den Skytrax World Airline Awards 2013 zum elften Jahr in Folge als „Best Airline in Africa“ ausgezeichnet worden. Die Skytrax World Airline Awards basieren auf der weltweit größten Online-Kundenbefragung, bei der dieses Jahr mehr als 18 Millionen Reisende aus über 160 Ländern ihre Bewertung abgaben. Mit der elften Auszeichnung in Folge ist SAA die meist prämierte Fluglinie Afrikas.


Neue Smartphone-App

Passagiere von SAA können aktuelle Informationen rund um ihren Flug ab sofort mit der neuen mobilen App der Airline abrufen. Diese ist auf iOs und Android betriebenen Smartphones und Tablets verfügbar und kostenlos im Apple App Store und Google Play Store erhältlich. Neben Informationen zur aktuellen Buchung erhalten Reisende Auskünfte zum Check-in sowie zum Status ihres Gepäcks, zu den SAA Lounges und Zieldestinationen der Fluggesellschaft. Des Weiteren können Passagiere nach Angeboten suchen, ihren Voyager-Status und Meilen ein-sehen, einen Währungsrechner nutzen und Wettervorhersagen für ihre Ziele prüfen.

Quellen: SAA Presse-Newsletter April 2013 & Juni 2013


Gratis W-LAN bei Tsogo Sun

Gäste in den Hotels von Tsogo Sun können seit Juni für die Dauer ihres Aufenthalts gratis
W-LAN (WiFi) nutzen. Laut Graham Wood, Managing Director der Hotelgruppe, gilt dies für alle Hotelmarken mit Unterschieden beim zur Verfügung stehenden Datenvolumen. In den Tsogo Sun Deluxe Hotels liegt dieses bei 750 MB pro Tag, in den Southern Sun Hotels bei
500 MB, in den Garden Court Hotels bei 350 MB und in den StayEasy Hotels bei 250 MB.

Quelle: http://www.tourismupdate.co.za/NewsDetails.aspx?newsId=68816


Mountain Zebra National Park: Wiederansiedlung von Löwen

Im Mountain Zebra National Park nahe Cradock in der Provinz Eastern Cape wurden Ende April drei Löwen ausgesetzt. Sie sind die ersten Vertreter ihrer Art nach über 130 Jahren Abwesen­heit in der Region. Parkmanager Megan Taplin begründet diesen Schritt mit der Wiederher­stellung der natürlichen Artenvielfalt in der Region. „Löwen waren hier ehemals weit ver­breitet und es ist das Bestreben von South African National Parks, Tierarten, die durch die Jagd oder den Verlust ihres Lebensraums regional ausgerottet wurden, wieder anzusiedeln.

Vor der Umsiedlung der drei Löwen aus dem Karoo National Park und dem Welgevonden Private Game Reserve wurden in den Jahren 2007 und 2008 bereits Geparden und Hyänen im Mountain Zebra National Park ausgesetzt.

Quelle: http://www.tourismupdate.co.za/NewsDetails.aspx?newsId=67915


Soweto Hop-on, Hop-off Tour

City Sightseeing Johannesburg bietet in Partnerschaft mit dem lokalen Touranbieter
SO WE TOO eine Verlängerung der existierenden Red City Tour zu den Höhepunkten Sowetos an. Die Tour wird von einem lokalen Guide begleitet und vermittelt den Besuchern einen intensiven und persönlichen Eindruck des Townships. Als Transportmittel dient ein Fahrzeug wie es auch für die in Soweto so typischen Minibustaxis genutzt wird.

Die erste Station der Tour ist der Walter-Sisulu-Platz im Zentrum von Kliptown, gefolgt vom Hector-Pieterson-Mahnmal in Orlando West. Dort erzählt der Guide die Geschichte des Aufstands der Schüler und Studenten von 1976, der die Geschichte Südafrikas maßgeblich beeinflusste. Weiter geht es in die Vilakazi Street, die einzige Straße weltweit in der zwei Nobelpreisträger zuhause waren. Die letzte Station der Tour ist der lebhafte Taxistand und Markt gegenüber des Chris Hani Baragwanath Krankenhauses. Von dort geht es zurück zum Vergnügungspark Gold Reef City mit Anschluss an die reguläre Hop-on, Hop-off Red City Tour.

Quelle: http://www.tourismupdate.co.za/NewsDetails.aspx?newsId=68328


Kostenlose Fahrradtaxis in Hermanus



Drei kostenlose Fahrradtaxis stehen seit Anfang April in dem Küstenort Hermanus bereit. Die sogenannten Fahrradrikschas, die in der Zeit von 9 bis 17 Uhr von montags bis samstags fahren, halten an vorab festgelegten Stationen. Es werden vor allem verschiedene Stopps im Zentrum von Hermanus angefahren, aber auch abgelegenere Nebenstrecken werden bedient. Jedes Fahrradtaxi kann zwei Personen gleichzeitig transportieren. Das Projekt wird von den Geschäftsleuten in und um Hermanus getragen. Hermanus liegt an der Walker Bay und gilt als einer der besten Landbeobachtungspunkte für die Südlichen Glattwale, die von Juli bis November nach Südafrika kommen und in der Bucht ihre Jungen gebären.

Weitere Informationen: Email: hermanusbicycletaxi@gmail.com




People will forget what you said. People will forget what you did. But people will NEVER forget how you made them feel!
You can't add years to your life.But you can add life to your years.

Meine Flugstatistik: www.openflights.org/user/sasowewi

nach oben springen



     
  IP-Adresse



Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 168 Gäste , gestern 517 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2123 Themen und 12257 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 255 Benutzer (10.12.2019 09:25).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0