X
#1

Afrikas Hoffnungsträger...

in INTERNET MEDIENWELT 19.12.2012 13:21
von Volker • Leopard | 288 Beiträge
nach oben springen

#2

RE: Afrikas Hoffnungsträger...

in INTERNET MEDIENWELT 19.12.2012 13:39
von Crazy Zebra • Admin | 2.556 Beiträge

Zitat von Volker im Beitrag #1
...aus Sicht des Handelsblatts:

http://www.handelsblatt.com/politik/neua...er/7511054.html





Hallo Volker,

aus Sicht des Handelsblatt - OK - und deine Sicht

Aus meiner Sicht, und das werte ich als positiv, hat es auffallend viele dynamische Frauen in diesem Portrait


Afrika - eine Liebesgeschichte - Drama & Lovestory - das volle Programm

zuletzt bearbeitet 19.12.2012 14:46 | nach oben springen

#3

RE: Afrikas Hoffnungsträger...

in INTERNET MEDIENWELT 19.12.2012 14:49
von Volker • Leopard | 288 Beiträge

Hallo Kurt,

ich kenne etwa die Hälfte der Genannten überhaupt nicht, erlaube mir daher kein Urteil. Auch mir ist aufgefallen, dass einige Frauen in der Liste zu finden sind - gut so. Ob Dambisa Moyo tatsächlich zu den 100 einflussreichsten Menschen der Welt gehört, vermag ich nicht einzuschätzen, ihr Buch "Dead Aid" hat sie zumindest bekannt und zu einer "Kronzeugin" der Entwicklungshilfegegner gemacht. Skeptisch bin ich auch bei Menschen, die relativ schnell zu viel Geld gekommen sind, davon gibt es Einige auf der Liste. Hoffnungsträger sind so couragierte Leute wie Desmond Tutu - aber der ist vermutlich schon zu alt, um in die Liste aufgenommen zu werden ;-)

Viele Grüße,

Volker


nach oben springen

#4

RE: Afrikas Hoffnungsträger...

in INTERNET MEDIENWELT 19.12.2012 17:26
von Crazy Zebra • Admin | 2.556 Beiträge

Zitat von Volker im Beitrag #3
Hallo Kurt,

ich kenne etwa die Hälfte der Genannten überhaupt nicht, erlaube mir daher kein Urteil. Auch mir ist aufgefallen, dass einige Frauen in der Liste zu finden sind - gut so. Ob Dambisa Moyo tatsächlich zu den 100 einflussreichsten Menschen der Welt gehört, vermag ich nicht einzuschätzen, ihr Buch "Dead Aid" hat sie zumindest bekannt und zu einer "Kronzeugin" der Entwicklungshilfegegner gemacht. Skeptisch bin ich auch bei Menschen, die relativ schnell zu viel Geld gekommen sind, davon gibt es Einige auf der Liste. Hoffnungsträger sind so couragierte Leute wie Desmond Tutu - aber der ist vermutlich schon zu alt, um in die Liste aufgenommen zu werden ;-)

Viele Grüße,

Volker



Hallo Volker,

deine Worte kann ich so unterstützen da gibt es nichts, oder nicht viel hinzuzufügen

Und das mit dem schnell "Reich" werden - so gesehen könnte ich ein Hoffnungsträger werden

Grüsse aus der sonnigen Schweiz, Kurt


Afrika - eine Liebesgeschichte - Drama & Lovestory - das volle Programm

nach oben springen

#5

RE: Afrikas Hoffnungsträger...

in INTERNET MEDIENWELT 19.12.2012 20:21
von eggitom • Admin | 1.049 Beiträge

Hallo zusammen

ich kann gerade mal mit den Namen Youssou N'Dour, Mo Ibrahim und Cyril Ramaphosa etwas anfangen; insofern kann ich mir kein grosses Urteil erlauben. Wobei gerade das Beispiel Cyril Ramaphosa zeigt, dass sich die Dinge ziemlich schnell ändern können.

Was mir hier fehlt, sind Begründungen für die Wahl. Und fehlen tut mir zumindest eine weitere Frau: Ellen Johnson Sirleaf.

Wobei natürlich immer berücksichtigt werden muss, dass diejenigen, die etwas zu sagen hätten, selten diejenigen sind, auf die man hört. Dies übrigens nicht nur in Afrika...

Vorweihnächtliche Grüsse
Thomas

PS: Volker, deine Skepsis zu Menschen, die relativ schnell zu viel Geld gekommen sind, ist insgesamt sicher berechtigt (man denke nur an die russischen Oligarchen). Aber es gibt Einzelfälle, die das so erworbene Geld irgendwann wieder sinnvoll eingesetzt haben, oder dies fortwährend tun. Als Beispiele seien hier Bill Gates, Peter Gabriel und Roger Federer genannt...


Für mich ist Denkmal ein lebenslanger Imperativ, der aus zwei Wörtern besteht(Fritz Grünbaum)

EGGI'S REISESEITEN - Zahlreiche Panorama-Bilder von unseren Reisen rund um die Welt
nach oben springen

#6

RE: Afrikas Hoffnungsträger...

in INTERNET MEDIENWELT 21.12.2012 13:11
von Volker • Leopard | 288 Beiträge

Hallo Thomas,

Ellen Johnson Sirleaf ist sicherlich ein strahlendes Beispiel für die Stärkung der Frau und den friedlichen Ausgleich auf dem afrikanischen Kontinent. Ich habe mich mit der Liste des Handelsblattes nochmals auseinandergesetzt und versucht, Gemeinsamkeiten der Personen festzustellen, um daraus relevante Kriterien für die Auswahl durch den Verfasser abzuleiten. Es ist mir nur bedingt gelungen, aber es sind vorrangig Personen genannt, die es im Wirtschaftsleben zu etwas gebracht haben.

Und Gott sei Dank, es gibt Reiche, die gerne etwas von dem abgeben, was sie nicht in der Menge benötigen, um Anderen ein besseres Leben zu ermöglichen. Das tun im Rahmen ihrer (finanziellen) Möglichkeiten aber auch andere Menschen - jede(r) so wie sie/er es für angemessen hält.

Viele Grüße,

Volker


nach oben springen



     
  IP-Adresse



Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 292 Gäste , gestern 385 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2124 Themen und 12259 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 255 Benutzer (10.12.2019 09:25).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0