X
Thema als Reisebericht lesen


#26

RE: Picco in Uganda, Herbst 2012

in REISEBERICHTE 04.11.2012 12:20
von Picco • der mit dem Klo tanzt | 1.509 Beiträge

Hey Steffi II

Ja, Leo's sind definitiv auch meine Lieblingstiere!
Vor der Ugandareise hatte ich 13 Sichtungen auf 3 Reisen, nachher 13 Sichtungen auf vier Reisen...das tut weh!!!
Zoo usw natürlich nicht mitgezählt...
Offenbar beginnt sich die Statistik an mir zu rächen und ich sehe die nächsten 9 Reisen keinen Leo mehr, bis ich auch auf durchschnittlich einem Leo pro Reise angekommen bin...
Aber ich bin ja bald wieder in Tansania, wo's von Leo's wimmelt und werde einen für Dich fotografieren (falls wir einen sehen...)


Gruss

Picco

www.comol.li
www.comoltech.ch
Meine Reiseberichte
nach oben springen

#27

RE: Picco in Uganda, Herbst 2012

in REISEBERICHTE 04.11.2012 16:40
von Bamburi (gelöscht)
avatar

Hi Picco,

mann den Bericht hab ich ja eben erst entdeckt! Cooooool

Ich bin gespannt wies weiter geht!

Grüßle
Anja


nach oben springen

#28

RE: Picco in Uganda, Herbst 2012

in REISEBERICHTE 04.11.2012 17:47
von Picco • der mit dem Klo tanzt | 1.509 Beiträge
zuletzt bearbeitet 28.09.2013 15:37 | nach oben springen

#29

RE: Picco in Uganda, Herbst 2012

in REISEBERICHTE 04.11.2012 17:50
von Picco • der mit dem Klo tanzt | 1.509 Beiträge





Dann noch etwas was man lieber nicht sieht...die Realität halt! :-(





Einfach nur traurig!!! :-(





Tschüss, wunderschöner südlicher Teil des Murchison-River-NP's, ab auf die Fähre über den Nil!



Am Mittag gings raus aus dem Park, rüber zur Murchison-River-Lodge, wo wir die Lunchbox aus der Bwana-Tembo-Lodge (Maccheroni und Früchte) assen und nach Bezug der Zelte auf Bootssafari auf dem Victoria-Nil bis zum Lake Albert machten. Wir sahen zwar viele Vögel, aber die waren so scheu dass ich sie kaum fotografieren konnten...
Schön wars trotzdem!!!







Oben: Das ist also Papyrus...


Gruss

Picco

www.comol.li
www.comoltech.ch
Meine Reiseberichte
zuletzt bearbeitet 28.09.2013 15:38 | nach oben springen

#30

RE: Picco in Uganda, Herbst 2012

in REISEBERICHTE 05.11.2012 00:01
von steffi • Leopard | 403 Beiträge

Moin Picco!

Zitat von Picco im Beitrag #26
Hey Steffi II

Ja, Leo's sind definitiv auch meine Lieblingstiere!
Vor der Ugandareise hatte ich 13 Sichtungen auf 3 Reisen, nachher 13 Sichtungen auf vier Reisen...das tut weh!!!
Zoo usw natürlich nicht mitgezählt...
Offenbar beginnt sich die Statistik an mir zu rächen und ich sehe die nächsten 9 Reisen keinen Leo mehr, bis ich auch auf durchschnittlich einem Leo pro Reise angekommen bin...
Aber ich bin ja bald wieder in Tansania, wo's von Leo's wimmelt und werde einen für Dich fotografieren (falls wir einen sehen...)


Fallende Tendenz? O.k, ich hab jetzt mal eine große Klappe. Nächstes Jahr gehts für mich endlich wieder nach Botswana und in den Caprivi. Mal schauen, was ich dann so erlebe und werde dann hier auch meinen Reisebericht schreiben.
Es kommt ja auch nicht immer auf die Tiersichtungen an, gibt es ja noch viel mehr zu sehen. Ich gebe aber zu, sehr enttäuscht zu sein, wenn ich in Uganda/Bwindi nicht auf Menschenaffen treffen würde. Hand aufs Herz!

So und dann bin ich mal weiter geduldig, welche Miezekatze Du mir hier presentieren wirst

Grüßle
Steffi II


zuletzt bearbeitet 05.11.2012 00:23 | nach oben springen

#31

RE: Picco in Uganda, Herbst 2012

in REISEBERICHTE 05.11.2012 09:24
von Picco • der mit dem Klo tanzt | 1.509 Beiträge















Oben: 'Und wenn Du noch näher kommst schau ich nicht nur streng sondern beginn auch noch so zu riechen!!!'... ;-)






Gruss

Picco

www.comol.li
www.comoltech.ch
Meine Reiseberichte
zuletzt bearbeitet 28.09.2013 15:38 | nach oben springen

#32

RE: Picco in Uganda, Herbst 2012

in REISEBERICHTE 05.11.2012 19:39
von Picco • der mit dem Klo tanzt | 1.509 Beiträge





Oben: Im Hintergrund die demokratische Republik Congo







Gleichzeitig mit uns ist auch die Dämmerung in der Lodge angekommen, obwohl die gar nicht bei uns im Boot sass...
Nach gutem Nachtessen (bei dem Jochen wie immer viel zu wenig Fleisch bekam) gings die 200m an hohem Gras und Buschwerk vorbei in Richtung meines Zeltes...
Auf dem Weg wurde ich von einem Angestellten abgefangen mit der Begründung, er müsse mich begleiten, hier hätte es wilde Tiere...
Ich fragte nach Leoparden, er antwortete 'Yes, today we saw a Leopard'...
Bewaffnet war er übrigens mit einer schwach leuchtenden Taschenlampe...
Wahrscheinlich hätte er mich beschützt, indem er das Vieh dazu bringt, sich todzulachen... ;-)
In der folgenden Nacht hatte ich einige Träume von Leoparden und die Erkenntniss, dass die Blase auch wenn sie schon am Abend randvoll ist noch bis am Morgen dichthält...keine zehn Pferde hätten mich in jener Nacht aus dem sicheren Zelt gekriegt...
Gute Nacht!


Gruss

Picco

www.comol.li
www.comoltech.ch
Meine Reiseberichte
zuletzt bearbeitet 28.09.2013 15:38 | nach oben springen

#33

RE: Picco in Uganda, Herbst 2012

in REISEBERICHTE 06.11.2012 06:58
von Picco • der mit dem Klo tanzt | 1.509 Beiträge

06.10.2012: Murchison Falls mit Willy & Kate?

Nach schlechter Nacht mit vielen (Leo-)Träumen und übervoller Blase stiegen wir kurz vor acht bei der Lodge-eigenen Anlegestelle in das Aluboot und begannen wieder eine Safari auf dem Nil.
Diesmal jedoch Flussaufwärz mit dem Ziel Murchison Falls.
Unser Bootsführer war wie schon gestern Stanley, diesmal jedoch mit einem minim grösseren Boot, so dass wir alle drei auf der diesmal gepolsterten Sitzbank Platz hatten.
Und los gehts! :-)
Stanley erzählt uns dass Prinz William und seine Kate in der Para-Safari-Lodge beziehungsweise im dortigen Haus von Queen-Mum abgestiegen seien.
Nun ist uns auch klar weshalb gestern am Eingang mehr Wachpersonal, teilweise mit Metalldedektoren platziert waren...
Den Fluss rauf waren die Tiere deutlich weniger scheu als den Fluss hinab.









Andere Leute sind froh mal einen Kingfisher zu sehen, wir begannen schon beinahe zu gähnen wenn wir wieder einen sahen...
Krokodile sahen wir jedoch nur wenige und nur kleine, meine Hoffnung auf eines der 6m-Krokos wurde ignoriert...
Aber 'immerhin' wurden wir von einem angefaucht und von einem Hippo scheinattakiert.











Klick mich um zu einem Video zu kommen...


Gruss

Picco

www.comol.li
www.comoltech.ch
Meine Reiseberichte
zuletzt bearbeitet 28.09.2013 15:39 | nach oben springen

#34

RE: Picco in Uganda, Herbst 2012

in REISEBERICHTE 06.11.2012 13:41
von Picco • der mit dem Klo tanzt | 1.509 Beiträge



Oben: Die African Queen...so sieht sie also ohne Make-Up aus...hmmm...ob Katharine Hepburn und Humphrey Bogart sie auch so nackt kannten???


















Gruss

Picco

www.comol.li
www.comoltech.ch
Meine Reiseberichte
zuletzt bearbeitet 28.09.2013 15:39 | nach oben springen

#35

RE: Picco in Uganda, Herbst 2012

in REISEBERICHTE 06.11.2012 21:28
von Picco • der mit dem Klo tanzt | 1.509 Beiträge





Klick mich um zum Krokodil, das mich lieber anfauchte als mit mir zu kuscheln, zu kommen...









Klick mich um zum ersten Video vom Murchison Fall zu kommen...

Oben beim Wasserfall angekommen gings an Land, wo wir eine kleine Wanderung bis oberhalb der Fälle machen wollten...
...wollten, denn unser Permit für den Park war abgelaufen...

Klick mich um zum zweiten Video vom Murchison Fall zu kommen...

...und Marina und Jochen wars in der Hitze ( gefühlte mindestens 35 Grad) zu anstrengend, so dass Stanley und ich alleine raufgingen.


Gruss

Picco

www.comol.li
www.comoltech.ch
Meine Reiseberichte
zuletzt bearbeitet 28.09.2013 15:39 | nach oben springen

#36

RE: Picco in Uganda, Herbst 2012

in REISEBERICHTE 07.11.2012 17:25
von Picco • der mit dem Klo tanzt | 1.509 Beiträge



Wir kämpften uns über Treppen, durch schlapp und keuchend rummliegende Walrösser (oder wars doch eine amerikanische Familie?
Gequasselt haben die Walrösser zumindest...) und in schwindelerregende Höhen von sicher 50m über dem Talboden...phu, Abenteuer pur! ;-)
Ganz nach oben gingen wir wegen des Rangerpostens und des abgelaufenen Permits dann doch nicht, aber wir waren oberhalb des oberen Flussbetes.

Klick mich um zum dritten Video des Murchison Fall zu kommen....

Bald schon hüpften wir wieder runter an der Walrosskolonie vorbei zum Boot und da wir schon mehr als 4 Stunden unterwegs waren ziemlich direkt zurück in die Lodge, bis wir da waren warens schon beinahe 5 Stunden, danke Stanley!
Normalerweise geht die Tour nicht so lange...
Den Nachmittag verbrachten wir relaxend in der Lodge, währenddem Sicherheitsbeamte und Soldaten die Lodge begutachteten...für den Earl of irgendwas...
Immer diese Engländer...tststs...





Oben und unten: Mein Zelt am Nil...ohne -Pferd und ohne -Krokodil, nur Nil...





Oben: Endlich mal eine Lodge mit einem Porta Potty, so muss ich es nicht selbst mitbringen... ;-)

Abends dann früh ins Bett, denn am folgenden Tag wartete die Monsteretappe in Richtung Queen Elisabeth National Park auf uns.



Gute Nacht!


Gruss

Picco

www.comol.li
www.comoltech.ch
Meine Reiseberichte
zuletzt bearbeitet 28.09.2013 15:40 | nach oben springen

#37

RE: Picco in Uganda, Herbst 2012

in REISEBERICHTE 07.11.2012 23:19
von Picco • der mit dem Klo tanzt | 1.509 Beiträge

07.10.2012: Die Monsteretappe

Früh um 06:30 wollten wir los, die Kilometer waren nicht das Problem, aber im Zusammenhang mit dem Zustand der Strassen standen uns etwa 8-10 Stunden Fahrt bevor, und das zum grössten Teil über übelste Rumpelpisten!
Die Landschaft, die wir erkennen konnten wenn wir ausnamsweise nicht durchgeschüttelt wurden war wunderschön!Uganda trägt den Beinamen 'Perle Afrikas' meiner Meinung nach zu Recht!!!





Endlich in Fort Portal angekommen gehts erst mal ins Waisenhaus 'Toro Baby Home', wo Marina noch einiges abzugeben hatte.
Während sie sich um die Bürokratie und die Zimmerbedichtigung kümmerte spielte Jochen mit einer ganzen Schar Kinder!
Marina hat sofort vorgeschlagen ihn als 'Aupair-Opa' für ein Jahr dazulassen.
Ich war mit so vielen Kindern etwas überfordert, so dass ich froh war dass ein sehr scheues, eventuell auch gehandicaptes Mädchen mich an der Hand nahm und nur gehalten werden wollte.
Ganz ruhig, einfach nur dastehen und Händchen halten, mehr wollte sie nicht...
Nach etwa einer Stunde gings weiter zur 'Kluges Guest Farm' etwas ausserhalb von Fort Portal.
Wunderschöne Gartenanlagen empfingen uns, dasselbe machte auch Stefan Kluge, ein Deutscher, der schon in den Siebzigern nach Afrika ging und seither blieb.









Oben: Blüte völlig schamlos beim Sex...tststs!!!








Gruss

Picco

www.comol.li
www.comoltech.ch
Meine Reiseberichte
zuletzt bearbeitet 28.09.2013 15:40 | nach oben springen

#38

RE: Picco in Uganda, Herbst 2012

in REISEBERICHTE 08.11.2012 13:50
von Picco • der mit dem Klo tanzt | 1.509 Beiträge



Oben: Noch eine Blüte völlig schamlos beim Vögeln...tststs...Null Moral!!!
Unten: Bei so wenig Moral entzieht's jedem Vogel den Boden unter den Füssen...



Nach anfänglich etwas zu lautem Auftritt seinerseits bemerkte ich bald dass da ein sehr interessanter Kerl eine schöne Lodge betreibt.
OK, über die Vorhänge kann man streiten, aber auch mit diesen Vorhängen ist die Lodge einen Besuch und auch das Geld wert.
Das Steak war sensationell!!!
Noch zwei Tusker-Biere bei interessanten Gesprächen und dann ab ins Bett, gute Nacht!


Gruss

Picco

www.comol.li
www.comoltech.ch
Meine Reiseberichte
zuletzt bearbeitet 28.09.2013 15:40 | nach oben springen

#39

RE: Picco in Uganda, Herbst 2012

in REISEBERICHTE 08.11.2012 13:51
von Picco • der mit dem Klo tanzt | 1.509 Beiträge

08.10.2012: Aequator-Überquerung... ...usw...

Nach dem Frühstück war Autoreparatur angesagt, denn die Heckklappe liess sich nicht mehr öffnen und die beiden hinteren Seitenscheiben waren nicht mehr in der Halterung des Antriebes, so dass sie nur noch von Hand (ohne Kurbel!) rauf- und runter gedrückt werden konnten.
Stefan stellte uns freundlicherweise seine Werkstatt zur Verfügung...und seine Hilfe auch!
Nach erfolgreicher Reperatur liess er seine Angestellten noch unser Auto waschen während wir drei zusammen Whiskey schlürften...und noch einen...und noch einen...und dann kam ein Nachbar und bald auch Marina dazu und wir bekamen noch ein Mittagessen, wieder vom Feinsten...
La vita e bella!!!



Aber irgendwann mussten wir los zum 'Queen Elisabeth Busch Camp', wo Stefan für uns schon zwei Zelte bestellt hat.
Noch kurz einige Turnübungen am Aequator...





...und schon waren wir da!
Zeltbezug, Kaffee trinken und die Permits für die nächsten Tage holen und schon wars 18:00...
Also noch schnell in den Park rein und gleich wieder raus, weil der Park um 19:00 schliesst...







Fazit: Rein-Raus ist langweilig! ;-)
Nach dem Abendessen geht Jochen ins Bett, es geht ihm nicht gut. Marina und ich noch ans Lagerfeuer und auch schon bald in die Heia, gute Nacht!


Gruss

Picco

www.comol.li
www.comoltech.ch
Meine Reiseberichte
zuletzt bearbeitet 28.09.2013 15:40 | nach oben springen

#40

RE: Picco in Uganda, Herbst 2012

in REISEBERICHTE 08.11.2012 22:07
von Picco • der mit dem Klo tanzt | 1.509 Beiträge

09.10.2012: Gratullation zu Uganda's 50 Jahre Unabhängigkeit!!!

Hilfe!!!
Nach beinahe schlafloser Nacht mit Geräuschen von Hippo, Elefant, Hyäne, Löwe und vielem mehr bin ich um halb sechs endlich wieder kurz vor dem Einschlafen...
...da beginnt doch tatsächlich der Muhezin sein Geschrei!!!
Nur kurz, aber es reicht um mich wach zu machen...danke!!! :-(
Nach dem Frühstück gehts ab auf Game Drive in den Park, dort wo wir gestern schon kurz waren weil wir gehört haben dass sich dort Löwen befinden sollen.



Oben: Nebel in Afrika...

Gefunden haben wir sie nicht, aber ein zugemülltes Fischerdorf...na ja...
Viele verschiedene Tiere hatte es nicht, und von denen die da waren waren nebst den Vögeln und einem Waran alles Uganda-Kob's oder Büffel oder Wasserböcke, von den dreien hatte es aber doch einige.


















Gruss

Picco

www.comol.li
www.comoltech.ch
Meine Reiseberichte
zuletzt bearbeitet 28.09.2013 15:41 | nach oben springen

#41

RE: Picco in Uganda, Herbst 2012

in REISEBERICHTE 09.11.2012 19:35
von Picco • der mit dem Klo tanzt | 1.509 Beiträge



Oben: Der 'Ab-in-den-Busch-Vogel' lässt sich am besten daran erkennen dass er immer wenn er fotografiert wird in einen Busch verschwindet...dieser hier war wohl etwas exhibitionistisch veranlagt...



Aber wir mussten ja noch den morgigen Bootsausflug organisieren, also mal quer durch den Park und zur Mweya Safari Lodge.
Dabei konnten wir endlich mal Kätzchen schauen...aber so weit entfernt und so versteckt dass wir nicht mal sicher sind ob es zwei oder drei Männchen waren...









Wird Zeit dass da mal jemand die Büsche schneidet, tststs...
Bei der Lodge angekommen waren wir uns wegen der Bettenburg einig: Brrr, Schauder!!! :-/
Nie würde man mich freiwillig in so eine Bettenburg einquartieren können, nie!!!
Aber zum Mittagessen reichts! ;-)
Wir waren umschwärmt von Vögeln, aber das Essen war halt...na ja...








Gruss

Picco

www.comol.li
www.comoltech.ch
Meine Reiseberichte
zuletzt bearbeitet 28.09.2013 15:41 | nach oben springen

#42

RE: Picco in Uganda, Herbst 2012

in REISEBERICHTE 10.11.2012 10:58
von Picco • der mit dem Klo tanzt | 1.509 Beiträge

Aber ich geh ja nicht wegen dem Essen nach Ostafrika...
Anschliessend wollten wir den Pelikan-Loop fahren und hätten es auch getan wenn wir ihn gefunden hätten...war wohl zugewachsen!
Wir entschieden uns als nächstes für das Baboon-Cliff, natürlich nicht ohne auf dem Weg Elefanten zu begegnen...







Auf dem Weg dorthin kamen wir durch ein Dorf wo die komplette Bevölkerung auf den Start eines kleinen Radrennens wartete und so natürlich die Hauptstrasse versperrte, also (wie die Einheimischen) über die Vorplätze der Häuser/Hütten.
War wohl eine Veranstaltung zum heutigen 50sten Jubiläum der Unabhängigkeit Uganda's, Happy Birthday Uganda!!! :-)
Zu einem Dorf gehören natürlich auch Rinder...mit unglaublichen Hörnern!!!



Kurz darauf sahen wir die Elefanten, die wir schon auf dem Hinweg sahen, wieder und diesmal kreuzten sie die Strasse.









Natürlich hab ich mich aus dem Dachfenster gequetscht um besser zu fotografieren und um filmen zu können.
Währenddem sind sie näher an uns ran gekommen, aber alles völlig entspannt, da höre ich was von links hinten, dreh mich um und was sehe ich da?
Eine weitere Elefantenherde kreuzt die Strasse direkt hinter uns!!!
Schnell wieder rein, vorne und hinten waren sie schon gefährlich nah, wir schlossen die Fenster und überlegten ob wir Früchte im Auto haben...logisch haben wir das...in der Lunchbox drei Bananen, toll!

Klick mich um zum Elefanten-Video zu gelangen

Schon hören wir dumpfes Brummeln...seitlich stehen auch noch Elefanten im Busch, wir sind umzingelt!
Aber die Hände nehmen wir trotzdem nicht hoch... ;-)
Aber im Ernst: die Situation hätte ins Auge gehen können!!!
Irgendwann war die Strasse dann endlich wieder frei und wir konnten weiter in Richtung Baboon Cliff.
Irgendwo neben einem Krater realisierten wir dass es schon zu spät dafür ist und so entschieden wir uns die Baboon's am Cliff hängen zu lassen und direkt weiter zum Gate zu fahren.


Gruss

Picco

www.comol.li
www.comoltech.ch
Meine Reiseberichte
zuletzt bearbeitet 28.09.2013 15:42 | nach oben springen

#43

RE: Picco in Uganda, Herbst 2012

in REISEBERICHTE 10.11.2012 22:44
von Picco • der mit dem Klo tanzt | 1.509 Beiträge



Der Weg führte uns an diversen Kratern vorbei und er wurde immer unwegsamer...und wir wurden mächtig geschüttelt, jedoch nicht gerührt!
Irgendwann war die Schüttelei vorbei und wir kamen im Camp an, wo überall die Uganda-Flagge ans Fünfzigste Jubiläum erinnerte.
Als Dessert bekam jeder Tisch eine selbstgebackene Zitronentorte mit Schriftzug zu Ehren Uganda's und ich ein anderes Zelt...
'Än Guätä' und 'guät Nacht'!










Gruss

Picco

www.comol.li
www.comoltech.ch
Meine Reiseberichte
zuletzt bearbeitet 28.09.2013 15:42 | nach oben springen

#44

RE: Picco in Uganda, Herbst 2012

in REISEBERICHTE 11.11.2012 13:23
von Picco • der mit dem Klo tanzt | 1.509 Beiträge

10.10.2012: Bootsfahrt auf dem Kazinga-Kanal

Heute gings mal nicht so früh los wie sonst, da wir erst um viertel vor Elf bei der Rezeption der Mweya Safari Lodge sein mussten.





Obere zwei Fotos: Aussicht aus meinem Zelt...







Um halb neun wollten wir losfahren, um 09:50 haben wirs dann endlich geschafft.



Oben: Eine Tsetse-Fliege attakierte unser armes Auto...

Wir wollten ja vorher noch den Leoparden-Loop machen...
...was wir auch taten, jedoch ohne einen Leo zu sehen...
Hätte mich auch gewundert, es war dichtes Gestrüpp und kein einziger Baum stand da, nur Euphorbien...so was würd ich nicht als Leo-Gebiet bezeichnen...
Als Ersatz posierte eine hübsche Löwin unweit der Strasse...sowie eine Zecke an ihrem Auge...








Gruss

Picco

www.comol.li
www.comoltech.ch
Meine Reiseberichte
zuletzt bearbeitet 28.09.2013 15:42 | nach oben springen

#45

RE: Picco in Uganda, Herbst 2012

in REISEBERICHTE 11.11.2012 13:23
von Picco • der mit dem Klo tanzt | 1.509 Beiträge









Doch irgendwann hatte auch diese Dame genug von uns Paparazzi und verzog sich in einen Busch...





Bald war nur noch folgendes zu sehen:



Ohne zu wissen dass da eine Löwin im Busch sitzt hätte ich sie niemals gesehen...
So viel zum Thema 'aussteigen und kurz hinter den Busch gehen'...



Auf den Boot waren wir nicht allein...leider!!!
Es war noch eine Familie mit drei Erwachsenen, drei Tee-nagenden Mädchen und einem Jungen dabei...
Ein Paradebeispiel wie man sich auf Safari nicht benehmen sollte...
Dauerndes Quasseln, Kinderlieder singen. schubbsen (beim Filmen!!! ..aber wohl aus Unachtsamkeit) kaum stand jemand kurz auf wurde sein Platz neu besetzt usw...
Tolle Leute!!! :-(
Aber trotzdem lohnt sich die Fahrt, wir haben zwar wieder keine grossen Krokodile gesehen, aber wir kamen sehr nah an Elefanten, Büffel, Nilpferde und Warane ran, an Vögel wie den Malachid-Kingfisher sogar so nah dass ich ihn mit ausgestrecktem Arm hätte erreichen können!
Wunderprächtig!!!
Es folgt ein weiterer Fotomarathon...beginnend mit dem 'Augenaufschlag-Vogel'...


Gruss

Picco

www.comol.li
www.comoltech.ch
Meine Reiseberichte
zuletzt bearbeitet 28.09.2013 15:43 | nach oben springen

#46

RE: Picco in Uganda, Herbst 2012

in REISEBERICHTE 11.11.2012 18:53
von Picco • der mit dem Klo tanzt | 1.509 Beiträge
zuletzt bearbeitet 28.09.2013 15:43 | nach oben springen

#47

RE: Picco in Uganda, Herbst 2012

in REISEBERICHTE 12.11.2012 06:54
von Picco • der mit dem Klo tanzt | 1.509 Beiträge



Oben: Michael Jackson griff sich mit der Hand in den Schritt, er nimmt den Fuss...















Oben: Das Vieh war echt nah...vor dem Abtauchen schon, nach dem Auftauchen siehe Foto...




Gruss

Picco

www.comol.li
www.comoltech.ch
Meine Reiseberichte
zuletzt bearbeitet 28.09.2013 15:43 | nach oben springen

#48

RE: Picco in Uganda, Herbst 2012

in REISEBERICHTE 12.11.2012 13:23
von Picco • der mit dem Klo tanzt | 1.509 Beiträge
zuletzt bearbeitet 28.09.2013 15:44 | nach oben springen

#49

RE: Picco in Uganda, Herbst 2012

in REISEBERICHTE 13.11.2012 07:19
von Picco • der mit dem Klo tanzt | 1.509 Beiträge
zuletzt bearbeitet 28.09.2013 15:44 | nach oben springen

#50

RE: Picco in Uganda, Herbst 2012

in REISEBERICHTE 13.11.2012 15:24
von Picco • der mit dem Klo tanzt | 1.509 Beiträge







Oben: Die selten in freier Natur zu beobachtende 'Wilde Wäsche'!!!
Hammer!!! ;-)














Gruss

Picco

www.comol.li
www.comoltech.ch
Meine Reiseberichte
zuletzt bearbeitet 28.09.2013 15:44 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Reisebericht: Rheintaler Geschnetzeltes oder Picco und Sabine in Uganda und Zanzibar
Erstellt im Forum REISEBERICHTE von Picco
78 15.08.2018 16:51
von heart4zw • Zugriffe: 4029
Ost Africa: Rwanda, Kenya und Uganda mit gemeinsamen Visa
Erstellt im Forum REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS von Crazy Zebra
1 07.03.2014 13:08
von Bongolander • Zugriffe: 867
0143 Uganda, Pakwach: Fort Murchison Lodge & Campsite
Erstellt im Forum REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS von Picco
0 22.11.2013 20:16
von Picco • Zugriffe: 811
0141 Uganda, Lake Mburo: Rwakobo Rock Lodge
Erstellt im Forum REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS von Picco
0 22.11.2013 19:05
von Picco • Zugriffe: 949
0140 Uganda, Ziwa Rhino Sanctuary: Amuka Lodge
Erstellt im Forum REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS von Picco
0 22.11.2013 18:42
von Picco • Zugriffe: 1095
Picco in Ruanda und Uganda Oktober 2013
Erstellt im Forum REISEBERICHTE von Picco
106 20.05.2015 10:38
von Galokas2 • Zugriffe: 14651
Reiseplanung Rwanda-Uganda Herbst 2013 mit Gorillatrecking: Hilfe!!!
Erstellt im Forum REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS von Picco
12 01.10.2013 03:53
von Picco • Zugriffe: 1558
Reisebericht: Picco in Tansania, die Bergtour
Erstellt im Forum REISEBERICHTE von Picco
55 28.09.2013 15:25
von Crazy Zebra • Zugriffe: 6175
0064 Uganda, Fort Portal: Kluges Guest Farm
Erstellt im Forum REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS von Picco
2 26.12.2012 12:01
von Picco • Zugriffe: 1462

     
  IP-Adresse



Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 51 Gäste , gestern 364 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2124 Themen und 12260 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 255 Benutzer (10.12.2019 09:25).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0