X
#1

Simbabwe beschlagnahmt Wildpark

in INTERNET MEDIENWELT 28.08.2012 08:01
von Crazy Zebra • Admin | 2.556 Beiträge

Manche machen sich gern unbeliebt - nur was kann man dagegen tun - offenbar nichts, oder nicht viel!

>>> Simbabwe beschlagnahmt Wildpark

Gruss Kurt


Afrika - eine Liebesgeschichte - Drama & Lovestory - das volle Programm

nach oben springen

#2

RE: Simbabwe beschlagnahmt Wildpark

in INTERNET MEDIENWELT 28.08.2012 08:13
von eggitom • Admin | 1.049 Beiträge

Zitat von Crazy Zebra im Beitrag #1
was kann man dagegen tun - offenbar nichts, oder nicht viel!

MAN könnte wohl sehr viel tun, wenn MAN wirklich wollte. Wir können leider nicht viel tun, ausser das Falsche (sprich: nicht mehr in solche Länder reisen und damit in erster Linie diejenigen bestrafen, die am meisten unter dem Wahnsinn ihrer Regierung leiden).

Hoffnungslose Grüsse
Thomas


Für mich ist Denkmal ein lebenslanger Imperativ, der aus zwei Wörtern besteht(Fritz Grünbaum)

EGGI'S REISESEITEN - Zahlreiche Panorama-Bilder von unseren Reisen rund um die Welt
nach oben springen

#3

RE: Simbabwe beschlagnahmt Wildpark

in INTERNET MEDIENWELT 28.08.2012 14:48
von Volker • Leopard | 288 Beiträge

Vielleicht mag Sanyati etwas dazu schreiben, sie ist vor Ort. MAN kann die politische Opposition stärken, damit die Veränderung aus dem Land heraus möglich ist - aber das ist als Außenstehender so leicht gesagt, da WIR ja unser Leben sicher daheim im beschaulichen Europa verbringen. Es würde mich schon überraschen, wenn MAN als Tourist im Land offen über Mugabe reden kann - mal schauen, wie es vor Ort sein wird.

Gespannte Grüße,

Volker


nach oben springen

#4

RE: Simbabwe beschlagnahmt Wildpark

in INTERNET MEDIENWELT 28.08.2012 17:18
von botswanadreams (gelöscht)
avatar

Hallo Volker,

offen über den alten Mann (den Namen Mugabe sagt man nicht), wird niemand reden. Unsere Erfahrung war, dass es den Leuten sehr, sehr schwer fällt, über das selbst Erlebte aus den schlimmsten Jahren zu sprechen. Man muss schon einen etwas intensiveren Kontakt suchen, um ein wenig mehr über die Lebenssituation vor Ort zu erfahren.

Hier noch ein interessanter Beitrag zum Thema Save Valley Conservancy

LG
Christa


nach oben springen

#5

RE: Simbabwe beschlagnahmt Wildpark

in INTERNET MEDIENWELT 29.08.2012 15:36
von jeweller (gelöscht)
avatar

Touristen, bleibt weg von Simbabwe. Wie man aus der Geschichte gelernt hat, kann eine Veränderung nur von Innen kommen.

LG. Hubert
Nkosi Sikelel iAfrika


nach oben springen

#6

RE: Simbabwe beschlagnahmt Wildpark

in INTERNET MEDIENWELT 29.08.2012 15:50
von eggitom • Admin | 1.049 Beiträge

Zitat von jeweller im Beitrag #5
Touristen, bleibt weg von Simbabwe.

Hallo Hubert

da bin ich nicht ganz gleicher Meinung. Frag mal Sanyati, was sie dazu meint; sie lebt in Zimbabwe. Natürlich weiss auch ich, dass der Grossteil der von Touristen ins Land gebrachten Devisen in die Taschen des alten Mannes und seiner Entourage fliessen. Aber ich bin überzeugt, dass man auch in Zimbabwe seine Reise so planen kann, dass sich dieser Anteil etwas verringert und der Rest dann doch denjenigen zugute kommt, die es dringend nötig haben. Und auch das könnte eine Art "Veränderung von innen" bewirken - zumindest, wenn man es richtig macht.

LG Thomas


Für mich ist Denkmal ein lebenslanger Imperativ, der aus zwei Wörtern besteht(Fritz Grünbaum)

EGGI'S REISESEITEN - Zahlreiche Panorama-Bilder von unseren Reisen rund um die Welt
nach oben springen

#7

RE: Simbabwe beschlagnahmt Wildpark

in INTERNET MEDIENWELT 29.08.2012 16:28
von xam • Leopard | 249 Beiträge

Hi, Sanyati, ist ziemlich mit Arbeit eingedeckt , sie wird aber versuchen morgen hier zu antworten.


Gruss aus Namibia

Xam

carpe diem et noctem
nach oben springen

#8

RE: Simbabwe beschlagnahmt Wildpark

in INTERNET MEDIENWELT 29.08.2012 16:53
von jeweller (gelöscht)
avatar

Hallo Thomas,
Leider gehöre ich nicht zu den" Gutmenschen" auf dieser Welt.
Ich lebe seit 1960 mit kurzer Unterbrechung im südlichen Afrika und habe Länder wie Uganda und den Sudan schon in den 60gern kennen gelernt.
Du kannst mir glauben, es ging ALLEN damals besser.
Ich habe, nach dem 2.Weltkrieg schwer in Deutschland mit aufgebaut. Ich war auch in Namibia, wie die Blauhelme und der arrogante Genscher, den ich persönlich in Windhoek kennen gelernt habe, angeblich das Land befreit haben. Dem Volk geht es heute noch beschissen, trotz der grosszügigen Hilfe des Herrn NIEBEL, wie überall wo er sich in Afrika eingeschaltet hat.
Und daher sage ich auch, Ostdeutschland hätte sich nicht geändert, ohne den Aufstand des Volkes und Genscher hat dabei gar keine Rolle gespielt. Das Volk muss den Willen haben gegen die Politiker aufzustehen, Hilfe von Aussen bringt gar nichts.
Das gild auch für den Rest von Afrika. Wenn Du mal in Kapstadt bist, können wir bei einer Flasche Wein darüber diskutieren.
LG.Hubert
Nkosi Sikelel iAfrika


nach oben springen

#9

RE: Simbabwe beschlagnahmt Wildpark

in INTERNET MEDIENWELT 29.08.2012 17:27
von Crazy Zebra • Admin | 2.556 Beiträge

Hallo Jeweller,

ich bin mir sicher das deine langjährigen Erfahrung vor Ort eine ganz andere Sicht der Dinge beinhaltet.

Leider ist es mir nicht möglich diese vertieften Erkenntnise zu erlangen, so bleibt mir nur das Verstänndnis
des zwar aussenstehenden aber denoch interessierten Afrika-Beobachters.

Ich bin für mich aber überzeugt das es kein ganz falsches und kein ganz richtiges "Verhalten" gibt
in dieser Frage. Und das auf jedes Argument ein Gegenargument gefunden werden kann.

Ich denke für die "normale" Bevölkerung ist es wichtig zu erkennen das die Aussenwelt sie nicht vergisst.
Um bei deinem Beispiel der DDR zu bleiben, erst durch die Erkenntniss das es ausserhalb auch noch politische
Systeme gibt die funktionieren und einen gewissen Wohlstand versprechen wächst der Wunsch nach Veränderung.

Ohne das Gefühl das von aussen moralische, und ich glaube auch finanzieller Unterstützung kommt, setzt ein
Zustand der Resignation ein. Ich bin aber zu 100% deiner Meinung das der Anschub zur Veränderung immer von innen kommen muss.

Als extremste Beispiel würde ich Nordkorea hearanziehen (ich weiss das es nicht 1:1 zu Vergleichen ist) wenn ein Volk
von aussen gar nichts mit bekommt, keine Unterstützung, News und monetäre Hilfe stärkt das die Regierenden.

Das es früher zum Teil besser war würde ich nicht ganz ausschliessen. Jedoch wird ein Monster geboren aus der
Saat von Unzufriedenheit ggf. Unterdrückung und vielem mehr. Wäre alles wirklich zu Zeiten des damaligen Rhodesiens perfekt gewesen
hätte das wie wir es gernen nennen "Monster Old Bob" nicht gedeihen können. Wir sehen dass unsere weissen Erungenschaften
hinweggespült wurden und das es jetzt wirklich "eine Katasrophe" ist in diesem Land wie es zu Grunde regiert wurde.

Das diese Zustände nicht hinnehmbar sind steht ausser Frage. Die Frage sei mir erlaubt, wäre es seiner Zeit auch zu dieser
Revolte gekommen wenn die weisse und wohlhabende Minderheit die schwarze Bevölkerung als gleichberechtigte Partner
angesehen hätte und diese auch am Wohlstand und Fortschritt partizipieren lassen hätte?

Ich kann zu Teilen verstehen das sich Afrika lössen wollte von einer regierenden weissen Minderheit.
Das der Weg zu dieser Befreigung hätte anderes begangen werden müssen um Erfolgreich zu sein ist unbestritten.

Nun denn der Weg wurde so und nicht anders beschritten, bleibt zu hoffen das irgend wann in Zukunft
am Scheideweg der richtigen Abzweig entdekt wird und konsequent bis an das Ziel gegangen wird.

freundliche grüsse Kurt

PS
Dies wiederspiegelt natürlich nur meine subjektive Meinung auf der Grundlage eines aussenstehenden Beobachters


Afrika - eine Liebesgeschichte - Drama & Lovestory - das volle Programm

zuletzt bearbeitet 30.08.2012 12:56 | nach oben springen

#10

RE: Simbabwe beschlagnahmt Wildpark

in INTERNET MEDIENWELT 29.08.2012 19:15
von botswanadreams (gelöscht)
avatar

Hallo

@juweller: Ich muss Dir leider vehement widersprechen. Wir waren 2011 in Zimbabwe und werden es wieder tun. So viel Freundlichkeit und Offenheit von den einfachen Leuten habe ich noch nirgends erlebt, nicht in Namibia, Botswana oder Südafrika und auch nicht in Deutschland oder der Schweiz. Fahrt hin und macht Euch selbst ein Bild, Ihr werdet erwartet, nicht weil es dem alten Mann die Taschen füllt, sondern weil es Arbeit und Einkommen für die kleinen Leute bringt. Jeder vom Strassenhändler über die Ranger bis zu den Camp-Betreibern hat uns gebeten, diese Botschaft zu Hause zu verbreiten, was ich hiermit nochmals wiederholen möchte.

Zur DDR: Ich hatte das Vergnügen dort 31 Jahre leben zu dürfen, bis der Mauerfall kam. Ohne Solidarnosc in Polen und Gorbatschow hätte es keine friedliches Ende der DDR gegeben. Ihr vergesst, dass es 1989 zu den Montagsdemonstrationen bereits Schiessbefehle und Internierungslisten gab. Das eingesperrt Sein hinter dem Eisernen Vorhang und die permanente Bespitzelung waren die Beweggründe, die die Menschen auf die Strasse trieben. Ein 55 jähriger Harz IV - Empfänger lebt heute materiell gesehen keinesfalls besser als zu DDR-Zeiten und eine Chance, seine Situation in Ostdeutschland zu ändern hat er auch nicht - ausser er lässt Haus und Hof zurück und geht in die Schweiz zum Arbeiten.

Nachdenkliche Grüsse
Christa


zuletzt bearbeitet 29.08.2012 19:16 | nach oben springen

#11

RE: Simbabwe beschlagnahmt Wildpark

in INTERNET MEDIENWELT 30.08.2012 13:04
von fotomatte • Rock-Dassie | 31 Beiträge

Hallo,

also zu der Situation in Zimbabwe kann ich leider nix beitragen,da ich noch nicht vor Ort war--und auf die in der Regel tendenzielle Berichterstattung hier in D gebe ich nicht all zuviel.Zumindest lohnt es sich ab und zu,sich zu fragen,was den die Beweggründe sind,dass eine Situation so-und nur so- gesehen werden will/kann.Deshalb schätze ich persönliche Erfahrungen wie die von botswana dreams höher und als zuverlässiger ein,als vieles,was man sonst so im öffentlich-rechtlichen TV offeriert bekommt--von den privaten rede ich nicht,die empfange ich auch gar nicht.
Aber ich wundere mich schon immer sehr,wenn sich Leute über die DDR äussern,die selbst niemals dort waren,trotzdem aber ganz genau wissen,wie die da drüben funktioniert haben,und vor allem,warum letztlich das Konstrukt DDR zusammengebrochen ist.Ich habe zwar nicht im "Osten" gewohnt,aber ich war als gerade Volljähriger mit nagelneuem Reisepass etwa runde zwanzig Mal "drüben"--zwischen 1978 und 1985.Ich habe fast die gesamte Republik kennen gelernt,und vor allem sehr engen Kontakt zu normalen Leuten gehabt,zuerst Verwandtschaft,dann aber immer mehr und öfter einfach zu Bekannten und Freunden.Meine gemachten Erfahrungen jedenfalls möchte ich nicht missen,und sind ziemlich widersprüchlich zu dem,was man sonst so von den selbsternannten Spezialisten ( s.o. ) so alles zu hören bekommt.

Jedenfalls hat der neulich vom Zebra gepostete Artikel über den Kanu-Trip auf dem Zambesi einiges an "Man sollte mal oder Wie krieg ich das nur hin...Gedankenspielen bei mir ausgelöst.

Liebe Grüsse fotomatte


zuletzt bearbeitet 30.08.2012 19:24 | nach oben springen

#12

RE: Simbabwe beschlagnahmt Wildpark

in INTERNET MEDIENWELT 31.08.2012 09:07
von Sanyati (gelöscht)
avatar

Hallo Alle,

sorry fuer die verspaetete Antwort, in Simbabwe werden naemlich nicht nur Wildparks beschlagnahmt, sondern gelegentlich auch die Internetverbindung....

Tja, wirklich viel dazu sagen kann ich auch nicht, aber vielleicht ein bisschen. Was die Save Conservancy angeht: Wir muessen wohl nicht darueber diskutieren, dass dieser Uebergiff absolut unrechtmaessig ist und geltende Abkommen bricht. Und einmal mehr wird dafuer das schoenes Totschlagargument benutzt, dieser Wildpark sei von keinem Nutzen fuer die lokale Bevoelkerung und gehoere Kolonialisten. Das ist totaler chwachsinn. Er gehoert einem konsortium, das auch die lokale Bevoelkerung vor Ort einschliesst, Wilfried Papbst, der Deutsche, ist Vizevorsitzender diese Conservancy, die sich aber keineswegs nur aus Weissen oder Auslaendern zusammensetzt. Die "taeter" sind mal wieder die bekannten Verdachtigen: Crownies der Partei des alten Mannes. Ach, eigentlich ist es wirklich zum Heulen. Jetzt erwaegt die EU einen Boykott der UNWTO-KOnferenz, die im kommende Jahr in ZIM und Zambia stattfinden soll (Ihr erinnert Euch vielleicht noch daran, dass der alte Mann von dieser Organisation zum Ehrenbotschafter ernannt wurde? Voelliger Humbug). Es gibt in der kommenden Woche wohl Gespraeche zischen der EU und dem zustaendigen minister, auch weil durch diese Uebergriff Investitionsschutzabkommen aufs Mieseste gebrochen wurden. Wie es ausgehen wird - ganz ehrlich, ich bin kein Hellseher, aber im normalfall wuerde ich mal das Schlimmste bgefuerchten. Die Conservancy bleibt in den Haenden der Gangster, die lokale Bevoelkerung wird geknechtet oder vertrieben, und was heute noch ein Wildpark ist, ist naechstes Jahr totes Land. Die einzige Hoffnung, die ich habe, ist, dass die Konferenzplanungen und gemeinsamer politischer Druck mehrerer Nationen sowie der EU doch noch alles zum Guten wenden koennen...!

Rueckschluesse auf die Lage fuer Touristen wuerde ich allerdings daraus nicht schliessen. Ich denke, nahezu keiner, der hier im Forum Aktiven waere bei einem Besuch in Simbabwe zu Save Valley Conservancy gefahren - es ist ein ziemich exklusives und sehr teures Etablissement...! Sollte der aktuelle Status Quo bestehen bleiben, wqerden dort auch sicher kaum noch auslaendische Touristen hinfahren, wenn ueberhaupt. Es ist hier oft gesagt worden: Besuche in Simbabwe sind wichtig, und man wirft damit keineswegs in erster Linie dem alten Herrn Geld in den Rachen, sondern man unterstuetzt die Bevoelkerung und natuerlich auch ein wenig die Staatskasse fuer Tourismus. Wer als Tourist nach ZIM kommt, wird von solchen Vorgaengen wie in Save nichts leibhaftig mitbekommen, dafuer aber Menschen treffen, die so beeindruckend, offen, warmherzig und trotz vieler Noete so beschaemend zufrieden, so hoffnungsvoll, so positiv sind, und dadurch einzigartige Erfahrungen mit nach Hause nehmen (mal ganz davon abgesehen, dass ZIM ein atemberaubend schoenes Land ist). Gleichzeitig unterstuetzt man eben genau diese Menschen, und das gilt glechermassen fuer Angestellte der staatlichen Tourismusbehoerde wie auch fuer Strassenverkaeufer, Taxifahrer, Personal in Lodges etc. Fuer die Menschen hier heisst das: Wir sind nicht vergessen - und sie sind stolz auf ihr Land. Man wird sehr wenige Menschen treffen, die hier vor Ort auch nur ansatzweise gut heissen, was in Save geschieht, was anderswo im Land schon hundertfach passiert ist. Die Bevoelkerung lechzt nach Veraenderung und ist doch manchmal so gefangen in dem antrainierten Stillstand - das Gefuehl, dass Leute Anteil nehmen an dem SChicksal ihrer Nation, an ihrem eigenen Schicksal wird sie bestaerken darin, dass es festzuhalten gilt am Prinzip "Chinja Maitiro" - now is the time for change!

Eins noch: Trotz alledem werden die Leute den Namen des alten Mannes kaum laut und dann auch noch negativ aussprechen, auch wenn ihre Meinung sehr deutlich ist. Per Gesetz ist es hier verboten, negatives ueber Mugabe zu aeussern, darauf steht Gefaengnis. Wenn Ihr also herkommen solltet, dann immer ein wenig darauf achten, was Ihr wie, wo und zu wem sagt...moechte auch hinterher nicht aus dem Knast bailen muessen :)!

Ich werde ein bisschen von innen heraus und im DUnstkreis von so genannten "gut informierten Kreisen" verfolgen, wie es weitergeht in der Save-Saga und melde mich, wenn es was Neues gibt! Ganz schoen frustrierend...das merke ich gerade beim Schreiben dieses Posts!

Gruss,
Sanyati


nach oben springen

#13

RE: Simbabwe beschlagnahmt Wildpark

in INTERNET MEDIENWELT 31.08.2012 10:59
von Crazy Zebra • Admin | 2.556 Beiträge

Hallo Sanyati,

herzlichen Dank für deine Sicht der Dinge.

Nicht gerade ermutigend (habe ich auch nicht erwartet) und dennoch
glaube ich daran das Zimbabwe wieder auf die Beine kommt.

Ich denke auch das die Zeit nach Mugabe nicht eine sofortige
Besserung der Verhältnisse nach sich zieht - aber es wir aufwärts gehen.

Das die einfachen Leute nicht offen die Regierung kritisieren ist nachvollziehbar,
da sind mir einige (schrecklichje) Bilder in Erinnerung von Menschen die as getan haben :-(

Zimbawe als weisser Tourist fern zu bleiben halte ich persönlich für falsch, auch deswegen um der normalen
Bevölkerung zu zeigen das nicht alle Weissen "Ungeheuer" sind wie es Old Bob oft und gerne darstellt.

Ich freue mich auf Zimbawe und wede ganz unbefangen durch dieses Land reisen, Kurt


Afrika - eine Liebesgeschichte - Drama & Lovestory - das volle Programm

nach oben springen

#14

RE: Simbabwe beschlagnahmt Wildpark

in INTERNET MEDIENWELT 31.08.2012 12:33
von Sanyati (gelöscht)
avatar

Und Kurt, Du wirst es nicht bereuen. Wegbleiben waere total falsch - und die Haltung gegenueber WEissen ist NIRGENDWO so wie der alte Mann sie propagiert oder sie auch gelegentlich darstellt.

Ich stimme Dir zu, Simbabwe wird auf die Beine kommen, und wenn das Ruder einmal herumgerissen ist, wird das sehr schnell gehen - das Potenzial auf allen Ebenen ist da. Das muss nicht zwingend sofort nach eine Machtwechsel passieren, der koennte auch Chaos mit sich bringen. Aber ich denke, in einem jahr sind wir schlauer. Zwischen maerz und Juni 2013 wird wahrscheinlich gewaehlt!

Liebe Gruesse,
Sanyati


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
20 Tage Rundereise Namibia, Botswana, Simbabwe und Südafrika
Erstellt im Forum REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS von Kleine_Nette
2 15.08.2017 08:33
von heart4zw • Zugriffe: 555
Krokodilangriff im Swimmingpool - angeblich in Simbabwe
Erstellt im Forum YOUTUBE & CO von Suricata
0 03.11.2016 08:42
von Suricata • Zugriffe: 695
Sicherheitshinweise für Simbabwe aktualisiert
Erstellt im Forum INTERNET MEDIENWELT von sasowewi
0 15.07.2013 17:22
von sasowewi • Zugriffe: 621
0070 Simbabwe, Mana Pools Nationalpark am Zambesi
Erstellt im Forum REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS von Crazy Zebra
0 30.12.2012 22:07
von Crazy Zebra • Zugriffe: 1197
0067 Simbabwe,Harare, Bronte Hotel
Erstellt im Forum REISEPLANUNG VON A-Z ROUTEN / UNTERKÜNFTE / REISETIPPS von Crazy Zebra
0 29.12.2012 18:20
von Crazy Zebra • Zugriffe: 770
Kanu-Safari durch Simbabwe [Manapool]
Erstellt im Forum INTERNET MEDIENWELT von Crazy Zebra
1 31.08.2012 09:08
von Sanyati • Zugriffe: 773
EU lockert Sanktionen gegen Simbabwe
Erstellt im Forum Alle anderen Fragen und Themen zu diesen Ländern von Silberadler
0 19.02.2012 09:04
von Silberadler • Zugriffe: 834
Warum es sich lohnt, nach Simbabwe zu reisen
Erstellt im Forum Alle anderen Fragen und Themen zu diesen Ländern von Silberadler
8 02.02.2012 19:41
von botswanadreams • Zugriffe: 1025
Neue Flugverbindungen: Sambia, Seychellen, Simbabwe
Erstellt im Forum INTERNET MEDIENWELT von Crazy Zebra
5 24.08.2012 20:38
von Crazy Zebra • Zugriffe: 1289

     
  IP-Adresse



Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 57 Gäste , gestern 301 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2123 Themen und 12257 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 255 Benutzer (10.12.2019 09:25).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0