X
#1

Äthiopiens Staatschef verstorben

in INTERNET MEDIENWELT 21.08.2012 22:56
von Volker • Leopard | 288 Beiträge

In der letzten Nacht ist Äthiopiens Meles Zenawi - seit 1991 an der Macht - im Alter von 57 Jahren verstorben. Er war ein Verbündeter des Westens, dafür wurde das Land mit Entwicklungs"hilfe" zugeschüttet. Man darf gespannt sein, ob sich die Region destabilisiert.

http://www.sueddeutsche.de/politik/aethi...annes-1.1446747


nach oben springen

#2

RE: Äthiopiens Staatschef verstorben

in INTERNET MEDIENWELT 22.08.2012 07:31
von Crazy Zebra • Admin | 2.556 Beiträge

Hallo Volker,

man darf gespannt sein welcher "ggf. chinafreundlicher Politiker" neuer Staatschef wird

Gruss aus Basel. Kurt


Afrika - eine Liebesgeschichte - Drama & Lovestory - das volle Programm

nach oben springen

#3

RE: Äthiopiens Staatschef verstorben

in INTERNET MEDIENWELT 22.08.2012 08:52
von eggitom • Admin | 1.049 Beiträge

Zitat von Crazy Zebra im Beitrag #2
man darf gespannt sein welcher "ggf. chinafreundlicher Politiker" neuer Staatschef wird


Wie es damit in Äthiopien steht, weiss ich nicht, aber im südlichen Afrika macht sich doch langsam Skepsis breit; s. z.B. hier.

Gruss
Thomas


Für mich ist Denkmal ein lebenslanger Imperativ, der aus zwei Wörtern besteht(Fritz Grünbaum)

EGGI'S REISESEITEN - Zahlreiche Panorama-Bilder von unseren Reisen rund um die Welt
nach oben springen

#4

RE: Äthiopiens Staatschef verstorben

in INTERNET MEDIENWELT 22.08.2012 14:11
von Volker • Leopard | 288 Beiträge

Ja, Chinas Expansion auf dem afrikanischen Kontinent ist auch kein Selbstläufer. Somit ist für die anderen (Unterstützer)Staaten noch nicht alles verloren. Wir müssen den Afrikanern vorrangig helfen, wirtschaftlich unabhängig zu werden - aber wollen das unsere Unternehmen und unsere Entwicklungszusammenarbeit???


zuletzt bearbeitet 22.08.2012 14:11 | nach oben springen

#5

RE: Äthiopiens Staatschef verstorben

in INTERNET MEDIENWELT 22.08.2012 15:52
von eggitom • Admin | 1.049 Beiträge

Zitat von Volker im Beitrag #4
Wir müssen den Afrikanern vorrangig helfen, wirtschaftlich unabhängig zu werden - aber wollen das unsere Unternehmen und unsere Entwicklungszusammenarbeit???

Wollen tun sie schon - s. z.B. die DEZA (wo nebenbei bemerkt ein guter Freund von mir tätig ist). Ob es aber immer so rauskommt, wie man eigentlich gewollt hätte... s. hier.

Gruss aus tropical Berne
Thomas


Für mich ist Denkmal ein lebenslanger Imperativ, der aus zwei Wörtern besteht(Fritz Grünbaum)

EGGI'S REISESEITEN - Zahlreiche Panorama-Bilder von unseren Reisen rund um die Welt
nach oben springen



     
  IP-Adresse



Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 57 Gäste , gestern 301 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2123 Themen und 12257 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 255 Benutzer (10.12.2019 09:25).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0